Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Die Psalmen: Das Gebetbuch der Bibel

Die Psalmen: Das Gebetbuch der Bibel

Vorschau lesen

Die Psalmen: Das Gebetbuch der Bibel

Länge:
101 Seiten
1 Stunde
Freigegeben:
Feb 26, 2016
ISBN:
9783765573910
Format:
Buch

Beschreibung

Mitten in der NS-Zeit, als die Deutschen Christen das Alte Testament abschaffen wollten, wollte Dietrich Bonhoeffer mit diesem Buch den Psalmen und dem Psalmengebet wieder Heimatrecht in der evangelischen Spiritualität verschaffen. Der Psalter war das Gebetbuch Jesu - wie hat er sie gebetet und was heißt es für Christen heute, die Psalmen im Glauben an Jesus Christus zu beten?

Die Einführung von Peter Zimmerling erklärt die Hintergründe und die bleibende Bedeutung dieser letzten Schrift, die Bonhoeffer noch zu Lebzeiten selbst veröffentlicht hat.
Im Anhang gibt ein kurzer Überblick über die wichtigsten Stationen im Leben Bonhoeffers einen Einblick in die großen Themen, die ihn bewegt haben.
Freigegeben:
Feb 26, 2016
ISBN:
9783765573910
Format:
Buch

Über den Autor

Dietrich Bonhoeffer (1906 - 1945) was a major writer and thinker in Germany between the wars. His many books of theology are still read and as influential among contemporary evangelical believers as the works of C.S. Lewis and Billy Graham: such works as The Cost of Discipleship, Letters and Papers from Prison, Ethics, Life Together, and Christ the Center. In 1939 he refused to take the loyalty oath to Adolf Hitler. Shortly after, he was invited to participate in a plot to assassinate Hitler. He was eventually caught, imprisoned, and executed.


Ähnlich wie Die Psalmen

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Die Psalmen - Dietrich Bonhoeffer

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Die Psalmen denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen