Euroland: Der Ort, an dem Gott die Welt geküsst hat?

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Euroland: Der Ort, an dem Gott die Welt geküsst hat?

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 536 Seiten6 Stunden

Beschreibung

Die Griechen sind nicht nur die Erfinder der Demokratie, sondern auch des Dramas.
5 Jahre Schuldenkrise und Verhandlungsmarathon zwischen EU und Griechenland - mit dem ersten Showdown - dem Referendum gegen die Sparpolitik.
Die ökonomischen Konsequenzen mögen gering sein, die politischen sind es nicht.
Die Griechen haben mit beeindruckender Mehrheit ihre Regierung legitimiert, die geforderten Reformen seitens der EU abzulehnen und einen nachhaltigen Schuldenschnitt zu verhandeln. Ein Votum, das Europa nicht ignorieren kann.
Wenn ein Stein ins Wasser fällt, ziehen Wellen ihre Kreise.
Wie hoch die Wellen sein werden und welche Wirkungen diese haben, ist derzeitig völlig ungewiss.
Für diese Ausgabe von Euroland ist das nicht entscheidend. Euroland ist die Chronik der Multikrise - bestehend aus Finanz-, Schulden- und Eurokrise.
Mehr lesen