Mit Lesen beginnen

Hebamme Backstage

Bewertung:
108 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Wie die Hebamme ihren Tag verbringt, das weiß kein Mensch genau. Die Schwangeren und Wöchnerinnen sehen sie ja immer nur für eine halbe Stunde oder so. Und da kommt die Hebamme gerade von irgendwoher und fährt nach dem Hausbesuch auch wieder irgendwohin.
Aber woher kommt sie? Und wohin ist sie unterwegs? Und überhaupt: Sind Hebammen wirklich so ökodynamisch und selbstgestrickt, wie immer behauptet wird?
Hebamme Anna-Maria nimmt uns mit auf die Reise in ihren persönlichen Backstage-Bereich. Stricken kann sie übrigens überhaupt nicht.
Welchen Klischees sie also weiterhin nicht gerecht wird und welchen vielleicht doch, erzählt sie uns brühwarm aus erster Hand. Wenn sie nicht gerade im Handballtor herumtobt.

Bisher von Anna-Maria Held bei edition riedenburg erschienen:
• „Die Hebammenschülerin“– Tiefe Einblicke in den Kreißsaal-Alltag lassen uns an Presswehen, Stillbrüsten und Co teilhaben
• „Der ganz normale Hebammenwahnsinn“ – Hebammen als Universalgenie sind aus unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken
• „Hebammenpraxis to go“ – Praktische Tipps und Tricks, aber auch jede Menge Humor verkürzen die Wartezeit bis zum nächsten Hausbesuch
• „Eileiterschwanger“ – Wenn die Hebamme selbst zur Patientin wird

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.