Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Alles Maki!: 18 pfiffige Häkel- und Knookingprojekte

Alles Maki!: 18 pfiffige Häkel- und Knookingprojekte

Vorschau lesen

Alles Maki!: 18 pfiffige Häkel- und Knookingprojekte

Länge:
174 Seiten
44 Minuten
Freigegeben:
Mar 10, 2016
ISBN:
9783954400645
Format:
Buch

Beschreibung

Willkommen in Makis kreativer Welt
Für alle Liebhaber des Selbermachens: Lernt Häkeln und Knooking mit Anja 'Maki' Brinkmann. Die sympathische Designerin und Chefredakteurin der Zeitschrift Mollie Makes präsentiert in diesem Buch 18 kleine und große Lieblingsprojekte: Ob Tasche, Kissenhülle, Stulpen oder Amigurumi - jedes Teil ist ein Unikat und wird in anschaulichen Fotos Schritt für Schritt erklärt.
Dank ausführlicher Grundkurse und vieler Tipps & Tricks sind alle Modelle absolut anfängertauglich.
Makis Maschenzauber!
Freigegeben:
Mar 10, 2016
ISBN:
9783954400645
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Alles Maki!

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Alles Maki! - Anja Brinkmann

HÄKELN

zum Vernähen der Anfangs- und Endfäden auch.

WORKSHOP HÄKELN

Anfangsschlinge

Den Fadenanfang zu einer Schlaufe legen, das kurze Ende liegt über dem langen. Die Häkelnadel unter der Schlaufe durchführen und das lange Ende mit dem Haken erfassen und durch die Schlinge ziehen. Wenn beim Ziehen am langen Ende die Schlinge kleiner wird, ist alles richtig.

Garnhaltung

Das Garn läuft einmal um den kleinen Finger, hinten um die Hand und wird dann über den gestreckten Zeigefinger zur Arbeit geführt. Durch das Einknicken des kleinen Fingers lässt sich die Fadenspannung regulieren. So kann das Garn ohne ständiges Auf- und Abwickeln vom Zeigefinger durchlaufen.

Luftmasche

Nun die Häkelnadel nach links um den Faden drehen und diesen mit dem Haken durch die Schlinge ziehen. Die 1. Luftmasche! Nun so viele arbeiten, wie in der An-leitung benötigt. Mit Daumen und Mittelfinger immer kurz unter der letzten Masche festhalten, damit sich die Kette nicht verdreht.

Luftmaschenkette

Die Luftmaschenkette hat zwei Seiten. Auf der Vorderseite (im Bild rechts) laufen jeweils zwei Maschenglieder V-förmig nebeneinander, das vordere (von der Nadel aus rechte) und hintere (von der Nadel aus linke) Maschenglied. Die Rückseite (im Bild links) sieht wirklich wie eine Kette mit einem kleinen Buckel aus, einem quer liegenden Faden, der in der Mitte entlangläuft.

Kettmasche

Dazu in die 1. Masche der Kette einstechen und den Arbeitsfaden durch Anfang und Ende der Kette ziehen. Bei Kettmaschen wird im Gegensatz zu anderen Häkelmaschen nur einmal eingestochen, der Faden geholt und direkt durchgezogen

Feste Masche

den Arbeitsfaden als 2. Schlinge auf die Nadel holen. Nun den Arbeitsfaden noch einmal holen und durch beide Schlingen ziehen.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Alles Maki! denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen