Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Hedonistischer EskapisMus
Hedonistischer EskapisMus
Hedonistischer EskapisMus
eBook76 Seiten27 Minuten

Hedonistischer EskapisMus

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Miniaturen und Häppchen Lyrik zum selberlesen:

Eines Tages stand ein Mann,
vor dem hohen Gerichte.
Was hat er jemandem angetan?
Sieh her, er schreibt Gedichte.


Hedonistischer
EskapisMus

von Vinzent S. Mus - Anno 2020

Arbeitsversion: Kleine und mittelgroße Häppchen Lyrik zum selberlesen.

Unterstützt & empfohlen vom Verein für Schlafwandler & Mondsüchtige e.V. *
und Dichter Nebel**




*(noch zu gründen)
**(Facebook Grüppchen)
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum17. März 2016
ISBN9783837072570
Hedonistischer EskapisMus
Vorschau lesen
Autor

Vinzent S. Mus

.. weitere literarische Ergüsse von Vinzent S. Mus: ISBN: 9783732297375 Zabinae und der Ring der Titanen ISBN: 9783734705069 Bilderflut ISBN: 9783734705984 Geschichten vom Herrn L. ISBN: 9783734706059 Geschichten vom Herrn L. Teil 2 ISBN: 9783734706073 HumorisMus ISBN: 9783837072570 Hedonistischer EskapisMus ISBN: 9783734706042 Lebe Jetzt, zahle später Teil 1 ISBN: 9783734706196 Lebe Jetzt, zahle später Teil 2 ISBN: 9783734706394 Lebe Jetzt, zahle später Teil 3 © 2020 Vinzent S. Mus weitere Info unter www.musisches.de limitierte Auflage: Alle Rechte vorbehalten. Herstellung und Verlag: BoD - Books on Demand, Norderstedt

Mehr von Vinzent S. Mus lesen

Ähnlich wie Hedonistischer EskapisMus

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Hedonistischer EskapisMus

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Hedonistischer EskapisMus - Vinzent S. Mus

    Hedonistischer EskapisMus

    .. wenn ich ein physisches Buch wäre

    Präambel

    Kamtschatka

    Sumatra

    Goa

    Bora Bora

    Neufundland

    Sansibar

    Madagaskar

    Epilog

    Anhang

    Impressum

     .. wenn ich ein physisches Buch wäre

    Präambel

    Das Geheimnis der Pralinen

    Nachts hat mich die Gier gepack,

    an meinem Zeh, denn ich war noch nackt

    und leicht verstört,

    da habe ich folgendes mit angehört:

    krrrr – krrrr – krrrr – krrrr

    im dunkeln, da munkeln

    und küssen die pralinen sich

    sie rascheln und sie tuscheln

    sie knistern und sie wuscheln

    im dunkeln, da schunkeln

    und kuscheln die Pralinen sich

    dann wird es wilder

    uns fehlen Bilder

    wir gehen vorsichtig hin

    um zu schauen, was drin ..

    .. aber dann im dämmerlicht

    da machen sie das alles nicht

    sobald nämlich der deckel offen,

    da schauen wir, gänzlich betroffen:

    Einige von ihnen sind angebissen

    so manch Staniol-papier zerrissen

    man denkt:

    Im dunkeln, da rangeln

    und prügeln die Pralinen sich

    ---

    Niemand wird es je erfahren

    ob sie das alles selber waren.

    aber das ist eben Pralinenart:

    Ihr Geheimnis bleibt,

    in der Schachtel bewahrt.

    Kamtschatka

    Eines Tages stand ein Mann,

    vor dem hohen Gerichte.

    Was hat er jemandem angetan?

    Sieh her, er schreibt Gedichte.

    Dichtungen

    Gedichte sind wie

    Wichte im Lichte.

    Erst über Nacht,

    werden sie auf den Punkt

    gebracht.

    p.s. Überall,

    mögen sie jetzt Bieber,

    ich mag aber lieber:

    Nachtigall.

    HintenRum

    Sei nicht neun mal klug,

    ich wittere Betrug.

    Und es tut mir Leid,

    nackte Frau in Kleid.

    Kleiner, dicker Mann

    vorne ab und hinten dran.

    Und ich weiß genau,

    du bist ne blöde Sau (Frau)

    Wintermute

    die Ersten, die Blüten

    die Liebe in Tüten.

    Das ist der Frühling pur

    eine Plage der Natur.

    Der Regen, ein Segen

    nach Schnee und Winterweh.

    Sommersuit

    Warten auf die Ewigkeit,

    kalte, kalte Sommerzeit.

    Warmes Herz,

    ein Sommerscherz.

    Trübes Licht,

    Vergißmeinicht.

    Juni 2012

    Sturm und Drang

    ich male mit Luft

    ich male mit

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1