Mit Lesen beginnen

Der Hauch der Gewesenen

Bewertung:
128 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Der Salzburger Autor Hannes Stiegler unternimmt in dieser packenden Schilderung eine Reise in die Vergangenheit seiner Familie. Er begibt sich auf eine Zeitreise durch Freude, Jubel, Leid und Pein der "Gewesenen" und zeichnet in erfrischender Offenheit, gepaart mit liebevoller Aufarbeitung, ein farbiges Sittenbild des letzten Jahrhunderts und am Beispiel seines dahinscheidenden Vater ein Charakterbild eines vom Soldatentum posttraumatisch gezeichneten Mannes.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.