Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Ihr Dampfender Wikinger: Eine Übersinnliche Romanze: Die Begierde des Wikingers, #2

Ihr Dampfender Wikinger: Eine Übersinnliche Romanze: Die Begierde des Wikingers, #2

Vorschau lesen

Ihr Dampfender Wikinger: Eine Übersinnliche Romanze: Die Begierde des Wikingers, #2

Länge:
58 Seiten
43 Minuten
Freigegeben:
30. Mai 2016
ISBN:
9781533732033
Format:
Buch

Beschreibung

Wenn ein verfluchter Wikinger und eine freche Hexe zusammentreffen, dann wird nicht nur Dampf abgelassen.

Vor über tausend Jahren verfluchte eine Hexe vier charmante Wikingerbrüder, jeden mit einem der vier Elemente. Bis heute leben sie mit diesen Flüchen, dazu verdammt, bis in alle Ewigkeit für ihre begangenen Verbrechen zu büßen.

Bram ist kurz davor seinen Verstand zu verlieren. Er wurde dazu verflucht, bis in alle Ewigkeit ein unsichtbarer Wassergeist zu sein. Bram fürchtet, diesem feuchten Gefängnis niemals entfliehen zu können. Doch als eine wunderschöne Frau plötzlich in sein Leben tritt, hat er endlich die Gelegenheit seine Fehler wieder gutzumachen.

Audrey ist eine moderne Hexe, die die Ländereien rund um die verborgene Hütte ihrer verstorbenen Großmutter in Schottland erkundet. Als sie sich plötzlich wie magisch zu dem wunderschönen See in der Nähe angezogen fühlt, entdeckt sie, dass sie nicht alleine ist. Wird ihre Magie stark genug sein, um ihren feuchten Liebhaber zu befreien?

Diese erotische Geschichte für den erwachsenen Leser beinhaltet eine gespenstische Verkupplung, Spaß in der Badewanne und eine Barbesitzerin, deren Berührung reicht, um alles zu verändern.

Dies ist eine EIGENSTÄNDIGE Geschichte aus der Reihe "Die Begierde des Wikingers", welche in beliebiger Reihenfolge gelesen werden kann. Es gibt kein offenes Ende und jede Kurzgeschichte endet, wie sie sollte: mit einem Happy-End.

Freigegeben:
30. Mai 2016
ISBN:
9781533732033
Format:
Buch

Über den Autor

AJ Tipton is a writing team: Annie and Jess (Get it? "AJ"). Based in Brooklyn with the greatest dog in the world as our mascot, we love to create fun romances that astound, amuse and arouse. Our romances are steamy and paranormal, with strong heroes saving the day through extraordinary adventures.   Check out our FREE novella, Coaching the Bear, for a taste of what our magical worlds have to offer! We are huge proponents of informed consent, and love to wind cheeky pop culture references into our works. Let us know which ones you catch!  Please say hello! You can get in touch with us through: Email: ajtiptonauthor@gmail.com Facebook: www.facebook.com/AJTiptonAuthor Twitter: twitter.com/AJTiptonAuthor Blog: ajtiptonauthor.wordpress.com  


Buchvorschau

Ihr Dampfender Wikinger - AJ Tipton

Ihr Dampfender Wikinger

Ihr Dampfender Wikinger

Eine Übersinnliche Romanze

AJ Tipton

Übersetzt von

Julian Freiheit

Copyright © AJ Tipton 2015-2017 Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (elektronisch, gedruckt, kopiert oder anderes) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung des Autors untersagt. - Die Genehmigung kann bei a.j.tipton.author@gmail.com angefragt werden.


Dieses Buch ist nur für den Verkauf an ein erwachsenes Publikum gedacht. Es beinhaltet sexuell explizite Szenen und Bildsprache, die manchen Lesern anzüglich vorkommen könnte.


Diese Arbeit ist reine Fiktion. Alle Charaktere, Namen, Orte und Vorfälle, die in diesem Werk vorkommen, sind fiktiver Natur. Jegliche Ähnlichkeiten zu realen Personen, lebendig oder tot, Organisationen, Vorkommnissen oder Lokalitäten ist reiner Zufall.


Alle sexuell aktiven Charaktere dieses Buches sind 18 Jahre oder älter.

Inhalt

Ihr Dampfender Wikinger

Danksagung

Über den Autor

Als Audrey MacTaggert in Richtung der alten Hütte mit dem verbeulten Mietwagen fuhr, fluchte sie zum fünfzehnten Mal an diesem Tag. Verdammtes scheiß Flugzeug ohne Wi-Fi. Verdammtes scheiß Auto ohne Radio. Verdammtes scheiß Land mit Leuten, die auf der falschen, verdammten Seite fahren. Verdammte scheiß Straßenlaterne, die im Weg steht. Verdammter scheiß Ex-Freund, dass er sie mit seiner verdammten Ex-Frau betrogen hatte. Und zuletzt ...

„Verdammte Omi, dass sie einfach so wegstirbt und ich jetzt ihre Hütte ausmisten und verkaufen darf."

Ein kleiner Blitz schlug in den Boden direkt vor ihr und ließ eine Rauchschwade zurück.

„Sorry Omi, ich habe es nicht so gemeint", murmelte Audrey. Ihre Oma hatte immer gesagt, dass die Endgültigkeit des Todes eher eine Möglichkeit, als eine Unausweichlichkeit ist, aber das ließ Audrey sie auch nicht weniger vermissen.

Audrey öffnete ihre verbeulte Autotür, stieg aus und streichelte die Seite des Autos mit einem funkenden Finger, bis die durch den Blitzeinschlag verursachte Beule wieder heraussprang und eine glatte Oberfläche zurückließ. Was die Autovermietung nicht weiß, macht sie nicht heiß. Sie warf ihre Tasche über die Schulter und schnappte sich den Rest ihres Gepäcks aus dem Kofferraum. Vor sich hin pfeiffend, folgte sie der sich schlängelnden Straße.

Audrey ging gerade um die letzte Ecke, als sie zum ersten Mal die Hütte sah. Mit offenem Mund stand sie da. Das Haus ihrer Großmutter sah aus, wie aus einem Märchen: Ein zweistöckiges Steinhaus mit Weinreben, die an der Seite eines eisernen Balkons entlang rankten. „Die Hütte", wie Omi sie immer genannt hatte, entsprach nicht ganz den Beschreibungen einer alten Bruchbude.

„Verdammt, Omi, du hättest mir sagen sollen, dass du in einem verdammten Schloss gelebt hast. Zur „Hütte, wie Audrey vor kurzem aus dem Testament herausgefunden hatte, gehörten außerdem noch weite Ländereien mit (jetzt leeren) Ställen, Viehweiden und sogar ein ganz privater See.

Alles gehörte jetzt ihr.

Audrey fummelte an der Halskette von ihrer Oma herum, während sie sich das steinerne Gebäude ansah. In den drei Wochen, seitdem ihre Großmutter gestorben war, hatte sie es noch nicht geschafft, über ihren Tod hinwegzukommen. Als letzte überlebende MacTaggert, war sich Audrey immer darüber im Klaren, dass die Möglichkeit bestand, dass ihre Oma ihr das sagenumwobene Familienhaus hinterlassen würde. Aber als Audrey so um diese steinerne Struktur herumging, fühlte sie sich wie in einem Traum. So was hier passierte nicht einfach irgendwelchen Kleinstadt-Barbesitzer-Schrägstrich-Hexen. Ihr Leben bestand meist nur daraus, Bestellungen für Nachschub zu organisieren, Klempner für die zerstörten Urinale anzurufen und sich damit herumzuschlagen, in letzter Sekunde noch eine zweite Kellnerin für den Freitagabend zu finden. Sie war so beschäftigt, dass sie diesen Trip so oft verschieben musste, dass „Ticket nach Schottland

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Ihr Dampfender Wikinger denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen