Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Ich wär gern ein Pandabär: Lyrik

Ich wär gern ein Pandabär: Lyrik

Vorschau lesen

Ich wär gern ein Pandabär: Lyrik

Länge:
105 Seiten
31 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 8, 2016
ISBN:
9783741206900
Format:
Buch

Beschreibung

Dieser Gedichtband versammelt Texte über sehr unterschiedliche Dinge. Es geht um Leben, Liebe, Vaterschaft, das Altern, die Großstadt und Pandbären. Es geht auch noch um viele andere Dinge. Die meisten Seiten sind mit Reimen ausgestattet. Knöpfe zum Teilen und Liken fehlen leider völlig.
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 8, 2016
ISBN:
9783741206900
Format:
Buch

Über den Autor

Arno Wilhelm hat Informatik studiert und schreibt Romane und Gedichte. Und er wird oft gefragt wie das sein kann, dass man Informatik und Gedichte mag. Und dann antwortet er und mag weiter Informatik und schreibt noch mehr Gedichte. Und das ausgerechnet am Rand von Berlin. Die Welt ist ein knuffiger Platz.


Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Ich wär gern ein Pandabär - Arno Wilhelm

Inhaltsverzeichnis

Stadtgespräche

Fleischeslust – dem Döner gewidmet

Widersprüche

Eine Ode an Ikea

Ernährungsgewohnheiten eines mitteleuropäischen Großstadtbewohners zur Sommerzeit

Politikverdrossen

Nach der Zeitungslektüre

Die drei Jahreszeiten

S-Bahn fahren

Auf der Straße

Der Rhythmus der Stadt

In Liebesdingen

Zum Jubiläum

Weiter Weg

Ich habe dir heute kein Lächeln geschenkt

Moderne Komplimente

Blut und Wasser

Am tiefsten Punkt

Stimmungscocktail

Liebe ist...

Vom Schreiben

LyrikPlag

Schöpferglück

Offener Brief

Langer Atem

Zungenbrecherqualität

Homo Misanthropicus

Der Bischof

Früher und Heute

Mal wieder

Wunschdenken

Die rechte Ecke

Weitergehen

Jobsuche

Stubenkoller

Nein, Frau Doktor

Moderne Kleingärtnervereine

Mir selbst zum Geburtstag

Helden

Vergangene Zeiten

Ungewissheit

Kindereien

Diese eine Zeit

Sturmfreizeit

Wochenendausflug

Arbeitsbedingungen

Größer werden

Winzig

Nachwuchs

Erziehung ist scheiße

Kassettenkind

Von Narren und Träumen

Werbebetrug

Große Fragen

Im Dunkeln ist gut Munkeln

Relativ schwer

Was glücklich macht

Manchmal

Warum ich so zufrieden bin

Ich wär gern ein Pandabär

Im Kreuzverhör

Ich wäre gern ein alter Mann

Anhang: Jack Rodman - der ganzen Wahrheit erster Teil

1

2

3

4

KAPITEL 1

Stadtgespräche

Fleischeslust – dem Döner gewidmet

Du einzigartiger und schöner

Gaumen-, Rachen-, Mundverwöhner

Döner – ich kann und will es einfach nich‘

ein Leben führen ohne dich.

Du, der du noch fehlst im Duden

in kleinen Hütten oder Buden

wirst du bestellt und dort inmitten

erschaffen in wenigen Schritten:

Kommt das Brotwärmen zum Schlusse

zu vollkommnen den Genusse

gibt es derer Soßen drei

Kräuter, Knoblauch oder scharf

für die man sich entscheiden darf.

Mit allem oder ohne Zwiebeln?

Wie ein Haus mit sieben Giebeln,

so wird der Döner dann gebaut,

Schicht für Schicht im Brot gestaut.

Als König der Delikatessen,

für dich bereit, ihn aufzuessen.

Und ohne Aufsehen, ohne Terz

leg ich dir noch was ans Herz:

Um den Geschmack nicht zu verprellen

stets mit normalem Fleisch bestellen

nicht vegetarisch oder Huhn

so darfst auf keinen Fall du tun

Denn schon Gott hat es dereinst geschrieben:

Du sollst nur einen Döner lieben

Widersprüche

Ich sitze und fahre und schreibe schon wieder

denk nach über früher und über Berlin

über den, der ich war, der ich jetzt nicht mehr bin

die Liebe zur Stadt und den Wunsch wegzuziehen

Ich sitze und esse und rede vom Fasten

denk an die Uni und schreib Poesie

lauf immer weiter und würd‘ so gern rasten

doch ohne Hilfe gelingt mir das nie

Fahr von dir weg und wär so gern bei dir

halte den Mund und würde gern etwas sagen

arbeite ständig und fühle mich faul

der Kopf ist so leer, und doch voller Fragen

Bin ich mal da, will ich gleich wieder weg

es scheint gut, jetzt zu gehen,

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Ich wär gern ein Pandabär denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen