Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Schelmenreime: Limericks

Schelmenreime: Limericks

Vorschau lesen

Schelmenreime: Limericks

Länge:
77 Seiten
15 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 15, 2012
ISBN:
9783706906562
Format:
Buch

Beschreibung

Einer irischen Stadt verdankt er den Namen: der Limerick - vielleicht die prononcierteste Form improvisationsfreudiger Kurzgedichte, die sich denken lässt. Edward Lear (1812-1888), Großmeister der Gattung, dem u.a. Hans Magnus Enzensberger und H.C. Artman als Übersetzer ihre Reverenz erwiesen haben, war als Maler Spezialist für Papageien und auch sonst ein ziemlich bunter Vogel. Mithin sind reale Orte und skurrile Typen ein Muss für den Fünfzeiler, der gleichsam den Reim als Weltordnung generiert. Nicht die willkürlichste, denkt man, wenn man Inge Glaser souverän-verspielt auf seinen Spuren wandeln sieht. Nonsense? Durchaus. Aber vielleicht auch - mit einem Buchtitel Peter Horst Neumanns über das Spätwerk Günter Eichs - "Die Rettung der Poesie im Unsinn". (Rüdiger Jung)
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 15, 2012
ISBN:
9783706906562
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Schelmenreime

Ähnliche Bücher

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Schelmenreime - Inge Glaser

Inge Glaser

Schelmenreime

Limericks

In der Printausgabe (ISBN 978-37069-0696-8) finden sich zusätzlich zu den Texten 55 Schwarzweiß-Grafiken von Diemar Freund.

Covergestaltung: Praesens VerlagsgesmbH

ISBN 978-3-7069-0656-2

© Praesens Verlag

http://www.praesens.at

Wien 2012

Einst ruderte die Resi

im Schlauchboot am Sambesi,

der Medizinmann

spielte ihr dann –

Musik von Pergolesi …

Luise und Benjamin

reisten nach Berlin,

nicht im Mercedes,

auch nicht per pedes –

sie nahmen den Zeppelin!

Einen Lamborghini

mietete die Fini –

sie wollte ans Meer,

doch der Tank war leer,

so blieb sie in Montecatini.

O du meine Güte –

am Fährschiff in einer Kajüte

leert ein Schwachkopf

seinen Nachttopf

auf eine Kaktusblüte …

Durch den Ärmelkanal

schwamm müde ein Killerwal –

ein U-boot kam hoch,

das sah er noch,

dann gab er Gas auf einmal.

Uwe aus Kopenhagen

will die Meerjungfer fragen:

Wie ist es am Stein

so ganz allein?

Sie aber kann nicht klagen.

In Lübeck vor dem Tore

machen Frösche Amore,

Fridolin

nimmt das nicht hin –

sie quaken wie seine Lore.

Wachauer Weinbergschnecken

spielen im Sommer Verstecken,

sie schlüpfen ins Haus

und das Spiel

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Schelmenreime denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen