Finstere Wahrheit: Von der naturwissenschaftlichen Spekulation zur Erkenntnis

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Finstere Wahrheit: Von der naturwissenschaftlichen Spekulation zur Erkenntnis

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 34 Seiten20 Minuten

Beschreibung

Gibt es dunkle Materie? Oder ist es nur vernünftig, an ihre Existenz zu glauben – wie es vor gerade mal fünfhundert Jahren vernünftig war, an die Existenz von Hexen zu glauben? Beiden Erkenntnissen, der einer dunklen Materie und der von Hexen, lagen harte Fakten zugrunde, interpretiert von führenden Intellektuellen der Zeit. “Die finstere Wahrheit ist: Tatsächlich führt kein logischer Schluss folgerichtig von Phänomenen zu einer zwangsläufig richtigen Theorie”, weiß Wissenschaftsjournalist Uwe Springfeld – und führt uns hinter die Kulissen der modernen Naturwissenschaft, vom Standard-Professorenbüro in Berlin bis zum unterirdischen Labor in den französischen Alpen. Wie wird unsere Realität konstruiert, und wie sieht sie aus, die wirkliche Wahrheit? Die Antwort ist verblüffend.
Mehr lesen