Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Der Schlagzeuger im Blasorchester: Schlagzeuger-Praxis und Anregungen zur Instrumentalausbildung

Der Schlagzeuger im Blasorchester: Schlagzeuger-Praxis und Anregungen zur Instrumentalausbildung

Vorschau lesen

Der Schlagzeuger im Blasorchester: Schlagzeuger-Praxis und Anregungen zur Instrumentalausbildung

Länge:
70 Seiten
36 Minuten
Freigegeben:
3. Apr. 2013
ISBN:
9783943037333
Format:
Buch

Beschreibung

Wie werde ich ein guter Instrumentallehrer? Warum hat mein Blasorchester Nachwuchsprobleme im Schlagzeugbereich, obwohl so viele junge Musiker eine Schlagzeugausbildung beginnen? Und welche Motivation hat ein Schlagzeuger, ausgerechnet in einem Blasorchester zu spielen?

Der Autor Holger Koppitz, Instrumentalpädagoge, studierter Schlagzeuger und Dirigent, vermittelt in diesem Buch die Zusammenhänge zwischen den Voraussetzungen für einen zeitgemäßen Instrumentalunterricht, der Rolle des Schlagzeugers im Blasorchester und der Aufgabe aller Beteiligten, den eigenen Nachwuchs mit Begeisterung im Orchester zu halten.
Mit konkreten Darstellungen von Unterrichtszielen, praktischen Übetipps und einem ausführlichen Literatur-verzeichnis, das Wissen per Mausklick, Fachliteratur sowie weiterführende pädagogische Literatur beinhaltet, schafft er ein kurzweiliges Buch für Schlagzeuglehrer, aber auch Schüler, das nicht nur zum Nachdenken, sondern vor allem zum Nachmachen anregt.
Freigegeben:
3. Apr. 2013
ISBN:
9783943037333
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Der Schlagzeuger im Blasorchester

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Der Schlagzeuger im Blasorchester - Holger Koppitz

Über den Autor

Holger Koppitz, Jahrgang 1976, studierte an den Musikhochschulen in Stuttgart und Augsburg die Fächer Schlagzeug, Dirigieren und Partiturspiel. Seine musikalischen Wurzeln liegen in der Blasorchesterszene, mit der er bis heute eng verbunden ist. Bereits im Alter von 15 Jahren begann er bei seinem Heimatverein Schlagzeugunterricht zu erteilen und betreute mehrere Percussion-Ensembles.

Er ist als Solist bei verschiedenen Orchestern tätig, wie zum Beispiel dem Moskauer Sinfonieorchester, der Rumänischen Staatsphilharmonie Arad, dem Sinfonischen Blasorchester »Südwind«, der Camerata Ulm u.a. Außerdem wirkt er regelmäßig bei namhaften Orchestern und Ensembles mit, wie zum Beispiel der Jungen Österreichischen Philharmonie, dem Interregionalen Jugendsinfonieorchester Baden-Württemberg, der Ulmer Knabenmusik, dem Percussion-Ensemble der Musikhochschulen Stuttgart und Augsburg, dem Sinfonischen Blasorchester der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg oder dem Sinfonischen Blasorchester Ulm unter Leitung von Douglas Bostock. Des Weiteren war er bis Januar 2007 ständiges Orchestermitglied beim Musical »Ludwig2 – der Mythos lebt« in Füssen. Konzertreisen führten ihn nach Österreich, Schweiz, Benelux, Frankreich und Australien.

Holger Koppitz hat einen Lehrauftrag im Fach Schlagzeug und Percussion an der Verbandsmusikschule Langenau und an der Schlagzeugschule »Rhythmpoint« in Laupheim. Er ist ein gefragter Dozent bei Instrumentalkursen und Workshops des Bayerischen Blasmusikverbandes sowie des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg und regelmäßig Jurymitglied bei verschiedenen Wettbewerben.

Neben seiner Unterrichtstätigkeit verfasst und arrangiert Holger Koppitz Literatur für nahezu das gesamte Schlaginstrumentarium, die er seit September 2011 in seinem eigenen Verlag vertreibt.

Seine Schülerinnen und Schüler sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, viele befinden sich bereits selbst im Studium an Musikhochschulen in ganz Deutschland oder gehen einer Unterrichtstätigkeit nach.

Eine Tätigkeit als freier Redakteur bei »Percussion Creativ e.V.«, der größten Community für Schlagzeuger und Percussionisten in Europa, rundet sein Tätigkeitsfeld ab.

Weitere Infos unter: www.koppitz-percussion.de

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.

© DVO Druck und Verlag Obermayer GmbH, Buchloe, 2013

www.dvo-verlag.de

Alle Rechte vorbehalten

Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlags

Covergestaltung, Herstellung und Satz: DVO Druck und Verlag Obermayer GmbH

Druck: Memminger MedienCentrum

Holger Koppitz

Der Schlagzeuger im Blasorchester

Schlagzeuger-Praxis und Anregungen

zur Instrumentalausbildung

DVO Druck und Verlag Obermayer GmbH

Einleitung

Warum schreibt jemand ein Buch speziell über das Thema »Der Schlagzeuger im Blasorchester«? Und warum erlaubt derjenige sich den Untertitel »Schlagzeuger-Praxis und Anregungen zur Instrumentalausbildung«?

Ich habe mir lange überlegt, ob es Sinn macht, ein Buch über die »Schnittmenge« Schlagzeuger-Praxis im Blasorchester/Instrumental-Pädagogik/Motivation zu verfassen. Aber im Laufe meiner mittlerweile fast 20-jährigen Unterrichts- und Dozententätigkeit sowie als Dirigent im Blasorchester habe ich mir immer wieder die Frage nach einer Optimierung der Ausbildungsarbeit gestellt und welche Parameter dafür herangezogen werden können. Darüber hinaus beschäftigt mich das Thema Schlagzeugerqualität und Schlagzeugermangel im Blasorchester seit Jahren sehr intensiv. Die Gespräche und Anregungen vieler Kollegen haben mich letztendlich ermutigt und inspiriert, dieses Projekt in Angriff zu nehmen.

An unseren Musikschulen und in unseren Blasorchestern gehören das Schlagzeug und die Percussion zu den gefragtesten Instrumenten – Tendenz steigend. In vielen Musikschulen bestehen daher lange Wartelisten, die mit den

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Der Schlagzeuger im Blasorchester denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen