Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Das wahre Sein der Seele - Teil 1: Spirituelles Handbuch – Elementare Energien

Das wahre Sein der Seele - Teil 1: Spirituelles Handbuch – Elementare Energien

Vorschau lesen

Das wahre Sein der Seele - Teil 1: Spirituelles Handbuch – Elementare Energien

Länge:
1.037 Seiten
15 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
26. Apr. 2013
ISBN:
9783944224824
Format:
Buch

Beschreibung

Zum Inhalt: In Teil 1 „Das wahre Sein der Seele“ Spirituelles Handbuch – Elementare Energien Teil 1, beschreibt die Spirituelle Meisterin Beate Holbach anhand von 31 Amazonenbildern die Liebe, die dem wahren Sein der Seele innewohnt. Sie lehrt, wie der Mensch in dieser Liebe bereit sein wird, die Wahrheit anzunehmen, die ihn hinführt, auch seinen Nächsten anzunehmen und zu lieben, wie er ist. Losgelöst von der Vorstellung, wie er zu sein hat. Dieser Weg möchte gegangen werden von einem jeden Selbst.
Herausgeber:
Freigegeben:
26. Apr. 2013
ISBN:
9783944224824
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Das wahre Sein der Seele - Teil 1

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Das wahre Sein der Seele - Teil 1 - Beate Holbach

Beate Holbach

Das wahre Sein der Seele

Spirituelles Handbuch

Elementare Energien

Teil 1

Bibliografische Informationen der Deutschen Bibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte Daten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.

Impressum:

© 2013 Verlag Kern

ISBN 978-3-939-478-850

ISBN E-Book: 978-3-939-478-935

1. Auflage, Februar 2013

© Inhaltliche Rechte beim Autor

Autorin: Beate Holbach

Herstellung: www.verlag-kern.de

Satz: www.winkler-layout.de

Aus dem Inhalt

Vorwort

Einleitung

Die Liebe, aus der Quelle der göttlichen Glückseligkeit lenkt die Schöpferkraft

Teil 1: Die Elementaren Energien

Heilung Amazone Mondamin

Die Heilung der weiblichen und männlichen Seelen-Anteile im Menschen

Heilung & Vereinigung Amazone Sekulorum

Die Heilung und Vereinigung der männlichen und weiblichen Seelen-Anteile im Menschen

Heilung Amazone Lycopodium

Das Schwert der Wahrheit

Die Wiederherstellung des Urvertrauens

Amazone Elise & Amazone Randolph

Transformation des Anscheins und Offenbarung der Wahrheit

Amazone Deluna

Die Reinigung von Körper, Seele und Geist

Amazone Anastasia

Die Fruchtbarkeit

Amazone Sophia

Die Verbindung mit dem Wissen der Wahrheit der Seele und mit dem universellen Wissen allen Seins aus der Quelle der Liebe Gottes

Sananda

Der Weg in das wahre Mensch-Sein, der Weg im wahren Mensch-Sein und der Weg im Ewigen Sein

Amazone Tamina

Die Eröffnung neuer Wissensgebiete

Amazone Diane

Die Heilung des Schmerzes und die Wiederherstellung des inneren Gleichgewichts

Die Blüte des Lebens

Die Annahme der Schöpferkraft

Amazone Tornado

Die Führung des Bewusstseins in der Liebe, des wahren Seins, der Seele die ICH BIN, seit Anbeginn

Einheit - Frieden

Der Weg in die Einheit des wahren Seins der Seele, offenbart dem Menschen den Frieden im Hier und Jetzt, im Innen wie im Außen und bringt die Erneuerung seines Seins in jedem Augenblick, losgelöst von jeglichen Vorstelllungen und frei von jeglichen Anhaftungen, die nicht der Liebe Sein entspringen

Amazone Agata

Befreiung, Erlösung und Heilung aus der Isolation

Amazone Doratos

Die Liebe des wahren Seins, der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn, ist die Macht, die jeder Seele zu eigen ist, seit Anbeginn Das, was dieser Liebe entgegenzuwirken begehrt, ist das, was unweigerlich vergehen muss, damit der Mensch in Glück und Freude leben kann Und dies geschieht nur durch die Führung der bedingungslosen Liebe Gottes, aus der die Seele entstammt, seit Anbeginn und losgelöst von der Macht der Welt und der Macht der Unterwelt

Amazone Namibia & Amazone Rabea

Die Befreiung, die Erlösung und die Heilung der wahrhaftigen Gefühle in der Liebe, des wahren Seins der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn, unter der Führung der bedingungslosen Liebe der Quelle der Liebe Gottes, aus der die Seele des Menschen entstammt, seit Anbeginn

Heilung Amazone Ramala

Die Heilung des Mangels und die Erlösung in der Liebe, die dem wahren Sein der Seele innewohnt, seit Anbeginn

Amazone Nadja

Der innere und der äußere Reichtum der Liebe, des wahren Seins der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn

Amazone Maria

Die bedingungslose Liebe der Mutter-Göttin, ist die Liebe, die den Menschen loslöst von jeglichem Widerstand und hinführt, sich zu erleben und zu erfahren, in der Liebe, die dem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn Sie ist die Liebe, die den Menschen führt und leitet, bei allem, was in ihm und durch ihn neu geboren werden möchte

Amazone Beata

Die göttliche Glückseligkeit, die der Seele des Menschen zu eigen ist, seit Anbeginn, führt den Menschen in die Leichtigkeit, in das Glück und in die Freude seines wahren Seins, im Hier und Jetzt und in jedem Augenblick

Amazone Pazifika

Die Offenbarung der Wahrheit, führt den Menschen hin, sich zu erleben und zu erfahren, als der, der den Weg der Liebe zu gehen weiß, im Vertrauen in die Liebe der Quelle Gottes, aus der seine Seele entstammt, seit Anbeginn

Amazone Louisa Heilung

Die Befreiung, die Erlösung und die Heilung des Missbrauchs in der Liebe der Quelle Gottes, aus der die Seele des Menschen entstammt, seit Anbeginn, löst den Menschen vom Widerstand und der Zerstörung, den die Welt und die Unterwelt ihm auferlegt zu glauben über sich selbst und führt ihn hin, sich zu erleben und zu erfahren in der Liebe, die seinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn

Amazone Alina

Die Einzigartigkeit der Seele des Menschen offenbart den Schatz, der ihr zu eigen ist, seit Anbeginn

Göttliche Quelle allen Seins

Die bedingungslose Liebe der Quelle Gottes, ist die Liebe, aus dessen Geist der Mensch entstammt, seit Anbeginn Sie ist die Liebe, die die Seele nährt, den Geist klärt und den Körper heilt von dem, was sie nicht ist

Amazone Lupina

Die Schönheit des wahren Mensch-Seins ist die Einzigartigkeit in der Gott die Seele des Menschen erschaffen hat, seit Anbeginn

Hingabe an das Göttliche

Das Leben im wahren Mensch-Sein ist die Fähigkeit, sich führen und lenken zu lassen, von der Liebe, die dem wahren Sein der Seele innewohnt, seit Anbeginn Es ist die Quelle der Liebe Gottes, aus der die Seele des Menschen entstammt, seit Anbeginn, die ihrem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn In dieser Liebe ist der Mensch willig, fähig und bereit, sich bedingungslos hinzugeben und sich führen zu lassen von der Liebe Gottes

Amazone Osirio

Die Auferstehung des wahren Mensch-Seins ist die Wiedergeburt der Liebe des wahren Seins der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn

Die Wahrheit der Seele

ICH BIN die Wahrheit, die ICH BIN, seit Anbeginn im wahren Mensch-Sein, im Hier und Jetzt und in jedem Augenblick meines Seins

Achilles - Die göttliche Gerechtigkeit

Ich lasse los, was ich nicht bin und ich nehme an, was dem wahren Sein meiner Seele innewohnt, seit Anbeginn

Das Höchste Bewusstsein

Der, der den Ruf in seinem Herzen vernimmt, dem zu folgen, was seine Sehnsucht stillt, wird die Liebe annehmen, die ihm die Bewusstheit schenkt über sich selbst und über das wahre Mensch-Sein

Nachwort

Die Autorin

Die Rose des Lebens

Beate Holbach

Das wahre Sein der Seele

Spirituelles Handbuch

Elementare Energien

Teil 1

Liebe lässt sich nicht binden.

Liebe lässt sich nur bedingungslos und bindungslos

verströmen und sie verfolgt nur das eine Ziel,

sich zu mehren in ihrem wahren Sein.

In Liebe und Dankbarkeit für die Seelen,

die mich auf diesem Weg begleitet haben.

Beate Holbach

ICH BIN die frei fließende Energie

der bedingungslosen Liebe, meines wahren Seins

der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn.

So sei es. Jetzt und in Ewigkeit. Amen.

Vorwort

Viele Jahre habe ich in mir gefühlt, dass das, was mir im Außen begegnete, nicht das war, was mich auf die Dauer wirklich glücklich machte. Es erfüllte mich nur für einen kurzen Moment mit Glück und Freude. Das Glück war wie der Wind. Es kam und es ging. Es brachte alles in Unordnung und verschwand dann wieder für einige Zeit. Bis es wieder kam. Ich wollte dieses Glück und diese Freude immer spüren. Angetrieben von der Sehnsucht nach andauerndem Glück und Freude. Angetrieben von der Sehnsucht nach Leichtigkeit schritt ich voran. Schritt für Schritt, bis ich dort ankam, wo ich dies alles finden konnte. In mir selbst.

Auf diesem Weg habe ich Menschen getroffen, die ihr Herz öffneten, dem zu vertrauen und zu folgen, was ihnen ihre Seele mitteilte, um einen Weg zu gehen, der das Herz zu öffnen vermag, für eine Liebe, die alles zu befreien, erlösen und zu heilen vermag, was sich nach Heilung sehnt. Ich danke euch aus der Tiefe meiner Seele für eure Liebe. Jutta möchte ich aus der Liebe meines Seins danken, für das unermüdliche Bestreben mich zu lehren und mir die Augen zu öffnen, für die Wahrheit meiner Seele und die Wahrheit die allem Sein innewohnt. Es ist wunderbar, wie deine Liebe mich hinführte, mein Herz zu öffnen, um das anzunehmen, was mir zu eigen ist, seit Anbeginn. Ich nehme nun an, was mir zu eigen ist, seit Anbeginn. So sei es.

Besonders möchte ich mich bei meinem Mann, Partner und Wegbegleiter bedanken. Danke für deine unendliche Liebe, Ausdauer und Geduld und das Vertrauen, das alles, was einen Wandel erfahren möchte, einen Wandel erfährt zum höheren und besseren Wohle unserer selbst, so die Zeit der Vollendung gekommen ist. Dank gebührt auch meinen Kindern Enrico und Samuel. Es ist etwas Wunderbares zu sehen, wie sich eure Seele, euer Geist und euer Körper befreit, erlöst und heilt von dem, was ihr nicht seid und es ist eine Freude zu sehen, wie ihr wachst im Vertrauen in der Liebe eures wahren Seins und in euch selbst. Mein Herz ist erfüllt mit Liebe zu euch.

Dieses Buch ist ein Auszug aus dem, was Sananda*, Jamurel* und Jasmuel* mir zugetragen haben und das ich angenommen habe, im Vertrauen, dass die bedingungslose Liebe aus der Gottquelle alles zu befreien, zu erlösen und zu heilen vermag, was die Sehnsucht im Herzen trägt, einen Wandel zu erfahren. In diesem Vertrauen, habe ich mich hingegeben, und durchlebt und gewandelt, was mich hinführt, mein Herz bedingungslos zu öffnen, für die Liebe zu mir selbst, für die bedingungslose Liebe aus der Quelle der Liebe Gottes, aus der meine Seele entstammt, seit Anbeginn, und die Liebe für meinen Nächsten.

Die Erzengelkräfte Michael*, Zadkiel*, Jophiel*, Raphael*, Gabriel und die Erzengelkraft, die mich begleitet seit Anbeginn, Erzengel Metraton, sind die Energien, die mich begleitet haben bis zum goldenen Tor der göttlichen Einheit. Vielen Dank für euren Schutz und euren Segen, den ich erfahren habe.

In Liebe und Dankbarkeit lasse ich nun die Liebe fließen, die meinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn, um die Herzen derer zu öffnen, die Heilung, Befreiung und Erlösung ersehnen in sich selbst als auch im Außen. So sei es.

Jamurel ist die Wesenheit, aus der Gottquelle, die den Menschen lehrt und schult im Bewusstsein seines wahren Seins.

Jasmuel ist die Wesenheit, aus der Gottquelle, die den Menschen in die Vollendung im Hier und Jetzt führt und ihn am goldenen Tor der Einheit in Empfang nimmt.

Sananda ist die Kosmische Wesenheit, die vor 2000 Jahren als Jesus Christus lebte und der hiermit sein Werk, das er damals begann, vollendet. Er ist die Wesenheit, die den Menschen zu führen vermag in die Liebe seines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn und in der Liebe seines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn und somit im wahren Mensch-Sein, im Hier und Jetzt.

Erzengel Metraton ist der ranghöchste der Erzengel, der den Menschen in seine Schöpferkraft führt.

Erzengel Michael ist der Erzengel, der das Schwert der Wahrheit und der Klarheit Gottes führt.

Erzengel Zadkiel, ist der Erzengel des Violetten Strahls der Transformation.

Erzengel Jophiel ist der Erzengel des Strahls der Weisheit Gottes.

Erzengel Raphael ist der Erzengel des Strahls der Heilung.

Erzengel Gabriel ist der Erzengel, der das göttliche Recht und die göttliche Ordnung von Geben und Nehmen im Bewusstsein des Menschen wieder herzustellen vermag.

Anleitung

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Seele ist rein und klar und wunderbar, geschaffen aus dem reinen, klaren Geist Gottes. Sie ist frei von jeglichen Anhaftungen in ihrer Ursprünglichkeit. Aus diesem Grund habe ich für dieses Buch die „Du-Form" gewählt.

Wenn du nun in diesem Buch liest, so begib dich zuerst an einen Ort, an dem du über längere Zeit ungestört sein kannst. Lass die Sorgen des Alltags von dir abfallen. Konzentriere dich auf dein Herz und atme ruhig ein und aus. Dein Herz ist der Ort, an dem die Liebe für dich selbst zu finden ist. Öffne dich nun für die Liebe zu dir selbst. Werde ganz still’ und lasse Ruhe einkehren in deinen Körper, in deinen Geist und verbinde dich mit deiner Seele.

Frage dich nun, was deine Seele ersehnt zu erfahren. Vernehme nun die Botschaft deiner Seele. Und nun ziehe eine Bild-Karte. (Die Bild-Karten der Amazonen sind in Teil 2 „Das wahre Sein der Seele" zu finden.) Es kann sein, dass du den Impuls verspürst mehr als eine Bild-Karte zu ziehen. Dies kann durchaus möglich sein. Vertraue dem, was du in deinem Herzen fühlst.

Verspürst du den Impuls an deinem Lebensthema zu arbeiten, so wirst du Schritt für Schritt zu den Energien geführt, die dich einen Schritt weiterbringen auf deinem Weg, dieses Ziel zu erreichen. Sie ebenen dir den Weg, das zu erfahren, was dein Seelenpotenzial befreit, erlöst und heilt. Es wird dir die Hilfe zuteil, die dein Vertrauen wachsen lässt in dich selbst.

Du wirst immer die richtige Bild-Karte ziehen. Alles ist aufeinander aufgebaut. Alles steht in Verbindung miteinander. Aus diesem Grunde kann auch alles nur in Verbindung miteinander gesehen werden.

Öffne Dein Herz nun für die Liebe zu dir selbst und lies die Zeilen mit dem Herzen. Dein Verstand will wissen, doch dein Herz fühlt die Wahrheit und weiß. Vertraue ihm. Nimm das aus den Texten, was für dich bestimmt ist. Dieser Prozess ist von solch großer Komplexität, dass er nur in kleinen Schritten gegangen werden kann. Dies ist nötig, damit ein sanfter und liebevoller Wandel stattfinden kann. Also gehe verantwortungsvoll mit dir um und lies die Texte, die du gerade brauchst, damit es dir wieder gut geht. Dieses Buch ist nicht dafür gedacht, es von vorne bis hinten durchzulesen. Vielmehr wird es dich hinführen, Schritt für Schritt, dich dir selber näher zu bringen. Du wirst sehen, wie viel Freude es dir bereitet, diesen Weg zu gehen und wie spannend dein eigenes Leben wird.

Ich wünsche dir, dass du die Erfüllung findest, die du ersehnst.

In Liebe Beate Holbach

Anmerkung

Wenn hier von der Weiblichkeit Gottes oder der Urweiblichkeit gesprochen wird, so ist das der Anteil im Menschen, der der Urinformation der Weiblichkeit gerecht wird und dem Geist Gottes entstammt. Er beinhaltet die bedingungslose Liebe. Dieser Anteil ist sowohl in der Frau als auch im Mann vorhanden. Er möchte liebevoll und sanft angenommen werden und die Heilung erfahren, die den Menschen wachsen lässt im Vertrauen in sich selbst. Dieser eine Anteil ermöglicht es, den männlichen Anteil so zu nähren, damit er liebevoll und sanft vollends angenommen und geheilt werden kann. Sind beide Anteile vollkommen angenommen und geheilt, findet die Vereinigung von Männlich und Weiblich im Menschen selbst statt. Die Vereinigung seiner selbst, lässt den Menschen den Weg beschreiten in die Einheit Gottes seines wahren Seins im Bewusstsein des wahren Mensch-Seins. Ist dieses Ziel erreicht, kann eine wahrhaftige Begegnung von Mensch zu Mensch, von Mann und Frau, von Seele zu Seele und von Wesen zu Wesen stattfinden. Der Weg möchte gegangen werden, von einem jeden, der der Liebe des wahren Seins der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn, zu vertrauen vermag und sich anzuvertrauen vermag an die Instanz, die das göttliche Recht und die göttliche Ordnung von Geben und Nehmen in seinem Bewusstsein wieder herzustellen vermag.

Dieses Buch ist der Wegweiser, dieses eine Ziel erreichen zu können, zu werden und zu sein, wer und was der Mensch ist seit Anbeginn. Es ist das „ICH BIN", was jeder Seele zu eigen ist, seit Anbeginn.

Einleitung

In einem Traum führte ich eine Gruppe von Frauen in der Meditation auf den Grund des Meeres. Dort angekommen, war es anders als erwartet. Es war taghell dort unten, wo es ansonsten stockdunkel ist. Wie konnte das sein?

Zuerst dachte ich, es sei das Sonnenlicht, das bis hunderte von Metern auf den Grund des Meeres reichte. Doch das konnte nicht sein. Die Wahrheit war, das Licht der Liebe, das uns innewohnte, leuchtete so hell und weit, dass es den Grund des Meeres erhellte.

Nach kurzer Orientierung erblickten wir hinten, in einiger Entfernung, etwas Dunkles, Markantes. Wir machten uns auf den Weg in diese Richtung. Wir gingen Schritt für Schritt zusammen.

Dort angekommen, sahen wir eine Schatzkiste im Sand liegen. Sie war verschlossen. Verschlossen mit einem Schloss. Wo war nur der Schlüssel, der in dieses Schloss passte? Wer hatte die Schatzkiste verschlossen?

Plötzlich rührte sich etwas im Sand vor unseren Füßen. Ich schaute genauer hin und erkannte ein Funkeln auf dem Meeresgrund. Ich beugte mich, um erkennen zu können, was es war. Es war ein Schlüssel.

Behände hob ich ihn auf und steckte ihn in das Schloss. Er passte. Ich drehte ihn um und das Schloss sprang auf. Die Schatzkiste zu öffnen, war ein Leichtes. Was meine Augen dann zu sehen bekamen, versetzte mich in Erstaunen.

In der Kiste lagen fein säuberlich geordnet viele alte Schriftrollen.

Eine wunderbare Energie erreichte mein Sakralchakra und stieg weiter und weiter durch meinen ganzen Körper. Nach einigen Minuten pulsierte mein ganzer Körper von einer nie gekannten Liebesenergie. Ein Wort hallte in meinem Kopf: „Amazonen – Energie"

Das Geheimnis dieser wunderbaren Energie verbarg sich in den dort feinsäuberlich gestapelten Schriftrollen. Das Geheimnis der wahren Weiblichkeit war hier als Energie zu fühlen. Einer Weiblichkeit, die sowohl die weiblichen als auch die männlichen Anteile in ihrer Ursprünglichkeit integriert hatte. Ich konnte mein Glück kaum fassen und so begann ich Schriftrolle für Schriftrolle in mir zu fühlen, in Worte zu fassen, ihnen eine Form zu geben. Meine Seele, meinen Geist und meinen Körper zu befreien, zu erlösen und zu heilen von dem, wer und was ich nicht bin und zu leben und zu sein, was meinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn.

Die befreite, erlöste und geheilte Kraft der Amazonen-Energie – wie sie hier niedergeschrieben ist - ist die Einweihung in die Liebe, des wahren Seins der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn. Die Liebe des wahren Seins der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn, ist die Liebe, die jeder Seele zu eigen, seit Anbeginn. Es ist der Schatz, mit dem Gott jede menschliche Seele ausgestattet hat, aufgrund ihrer göttlichen Abstammung. Diese Kraft möchte befreit, erlöst und geheilt werden in einem jeden Selbst. Öffnet sich der Mensch für die Liebe, die seinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn, hat er schon den Zugang gefunden, der ihn hinführt in die Quelle der Liebe Gottes, aus der seine Seele entstammt, seit Anbeginn. Sie ist die Liebe, die ihn schult im Vertrauen in sich selbst und offenbart ihm den Weg der Meisterschaft und Schulung seines Bewusstseins, hin zum höchsten göttlichen Bewusstsein, das ein Mensch erlangen kann. Es ist die Kraft, die den geklärten, gereinigten und erleuchteten Menschen hinführt, in sein wahres Mensch-Sein. Und es ist die Kraft, die den Menschen hinführt und vereint mit der Quelle der Liebe, aus der seine Seele entstammt, seit Anbeginn, die Quelle der Liebe Gottes. In diesem Bewusstsein ist die Seele des Menschen verbunden mit der Quelle der Schöpfung Gottes. Er erlebt und erfährt sich bewusst als Meister seines Schicksals, im Hier und Jetzt. Er erfährt sich in der Liebe seines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn, im Hier und Jetzt, in jedem Augenblick.

Dieses Geheimnis möchte ich nun teilen mit dem, der anzunehmen bereit, willig und fähig ist, was hier niedergeschrieben ist. Ich wünsche dir das Glück und die Freude, die deiner würdig sind. So sei es.

Die Liebe aus der Quelle der göttlichen Glückseligkeit lenkt die Schöpferkraft, die jeder Seele zu eigen ist, seit Anbeginn

Die Liebe aus der göttlichen Quelle allen Seins, offenbart dem Menschen die Wahrheit seines waren Mensch-Seins und ebnet ihm den Weg, anzunehmen und zu entwickeln, was seiner Seele zu eigen ist, seit Anbeginn. Sie führt den Menschen liebevoll und sanft in die Wahrheit seiner Seele und offenbart ihm den Schatz, den er selbst zu bergen bereit werden muss, damit er in Empfang nehmen kann, was ihm zu eigen ist, seit Anbeginn. Sie führt den Menschen liebevoll und sanft dorthin, sich zu erlösen, sich zu befreien und zu heilen, was der Heilung bedarf in ihm selbst, und in Empfang zu nehmen, was ihn verbindet, mit den ihm zu eigenen Gaben und Talenten, womit Gott seine Seele ausgestattet hat, seit Anbeginn.

Sie lenkt die Schöpferkraft, die den Menschen befähigt, sich zu befreien von dem, was ihn gebunden halten möchte. Die befreite, die erlöste und geheilte Kraft der Amazonen-Energie ist die Schöpferkraft, die dem Menschen seit Anbeginn zu eigen ist, die er sich allerdings wieder zu eigen machen muss, um bewusst Meister seines Schicksals zu sein. Dies geschieht losgelöst von allen Vorstellungen, wie dies die Welt den Menschen lehrt und wie er glaubt, wie es zu sein hat. Grundlage ist immer die bedingungslose - bindungslose Liebe, die sich nur dort verströmen kann, wo das Herz zu der Liebe für sich selbst geöffnet ist. Der Mensch, der bereit ist, die bedingungslose Liebe aus der Gottquelle anzunehmen, wird den Segen erfahren, der seiner würdig ist.

Die bedingungslose – bindungslose Liebe aus der Gottquelle ist somit die Kraft, die dem Menschen Bewusstheit darüber schenkt, wie sein Denken seine Realität erschafft. Somit wird der Mensch befähigt, sich zu befreien, zu erlösen und zu heilen, von dem, was ihm nicht mehr dient. Er erhält Bewusstheit darüber, fortan sein Schicksal selbst lenken zu lernen und dem zu vertrauen, was seine Seele ihm mitteilt. Und dies geschieht liebevoll und sanft, in Verbindung und im Einklang mit der Quelle der Liebe Gottes aus der seine Seele entstammt und so, wie es der Seele des Menschen zum Segen gereicht.

Die Kraft der Amazonen – Energie, wie sie hier niedergeschrieben ist, beinhaltet die Befreiung, die Erlösung und die Heilung der bedingungslosen Liebe im Menschen selbst und vermag es, den Menschen zu verbinden, mit seiner Seele und den Anteilen, die er abgespalten und verleugnen musste, um zu überleben in der Welt. Es sind die Anteile, die ihn wieder vereinen mit sich selbst und somit mit der Liebe seines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn. Dieser eine Weg möchte gegangen werden, von einem jeden Selbst, der sich der Mühe für Wert erachtet und die Sehnsucht im Herzen trägt, zu werden, zu sein und zu leben in der Liebe seines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn.

Hat der Mensch den Weg der Meisterschaft und Schulung seines Bewusstseins vollendet, wird er sich vereinen mit der Quelle der Liebe Gottes, aus der seine Seele entstammt, seit Anbeginn. Er gibt sich der bedingungslosen Liebe aus der Gottquelle hin und vereint sich mit der Liebe, die seinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn. Dies geschieht im Hier und Jetzt, ohne dass der Mensch seinen Körper verlassen muss. Dies geschieht losgelöst von jeglichen Vorstellungen, wie die Welt ihm dies offenbart, wie es zu sein hat, es geschieht so, wie es seiner Seele zum Höchsten Wohle und zur Höchsten Freude gereicht, liebevoll, sanft, still, leise und siegreich.

Dieses Werk setzt ein Bewusstwerden in Gang, das die Wahrheit der Seele offenbart und benennt. Somit eröffnet sich der Weg, der den Menschen hinführt, dem zu vertrauen, was seine Seele wachsen lässt im Vertrauen in sich selbst. Er löst sich von der Verantwortung, der dieser Prozess mit sich bringt, und gibt sich hin, zu heilen von innen heraus. Es ist der Weg, der den Menschen hinführt, seine verletzten Gefühle anzunehmen, zu integrieren und zu heilen in sich selbst und das vergehen zu lassen, was vergehen muss, damit er Glück und Freude erfährt in sich selbst, in seinem Leben und mit den Menschen, die mit ihm sind.

Es ist die Erfüllung, die der Urweiblichkeit und der Urmännlichkeit gerecht werden. Somit stellt es ein Miteinander in Aussicht, das auf wahrhaftigen Beziehungen aufgebaut sein wird. Dieses Ziel wird der erreichen, der wahrhaft zu lieben weiß, was seinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn. So sei es. Jetzt und in Ewigkeit. Amen.

Teil 1: Die Elementaren Energien

Amazone Mondamin

Heilung der Amazone Mondamin.

Ich bin die Heilung meiner Weiblichkeit, die die Heilung meiner Männlichkeit mit sich bringt.

Mondamin ist die Energie, die sich aufbläht, wie ein Hefeteig. Kommt ein kalter Luftzug, fällt sie in sich zusammen, weil sie keinen Bestand hat.

Ich bin der Wandel in meinem Bewusstsein und gehe über die Brücke in die Liebe meines wahren Seins, der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn, im Hier und Jetzt. So sei es.

Hintergrund

Im Laufe der Zeit hat der Mensch in sich selbst, als auch im Außen, Mauern aufgebaut, die ihn davon abhalten, das zu leben, was er eigentlich leben will. Die Vorstellungen von dem, was er glaubt, lassen ihn zuweilen eine Realität erfahren, die er so nicht erleben möchte. Die Furcht und Sorge vor dem, was ihm geschehen könnte, halten ihn zuweilen davon ab, Glück und Freude zu erfahren. So fühlt er sich gefangen und Situationen ausgeliefert, die er nicht zu ändern vermag. Das, was ihn hier hindert voranzugehen, sind Vorstellungen, wie es zu sein hat und wie er sie erlebte und erfuhr. So hat er sich durch den Schmerz, den er erlebte und erfuhr im Laufe der Zeit von den Anteilen abgespalten, die ihm das unerschütterliche Vertrauen in sich selbst und in das, was er zu vollbringen mächtig ist, getrennt. Er hat sich Verteidigungsstrategien angeeignet, die ihn zu schützen vermögen und ihm Linderung verschaffen, den Schmerz nicht mehr fühlen zu müssen, den er erlebte und erfuhr.

Worin ist nun die Lösung zu finden?

Die Lösung ist in der Annahme der Liebe für sich selbst zu finden und in der Annahme der Liebe und des Wissen, die dem Menschen die Sicherheit in sich selbst schenkt. In dieser Liebe wird er leichten Schrittes und in Freude vorangehen. Die Energie der Amazone Mondamin wird hier den Segen offenbaren, der den Menschen hinzuführen vermag zu sich selbst und zu der Liebe, die tief in seiner Seele brennt.

Die Energie der Amazone Mondamin

Die Energie der Amazone Mondamin ist die Energie der Manifestation und der Erdanziehung. Es ist die Energie, die, so sie Führung und Leitung aus der Quelle der bedingungslosen Liebe Gottes erfährt, den Menschen hinführt, Erlösung, Befreiung und Heilung zu erfahren in sich selbst als auch im Außen, so die Zeit der Reife vollendet ist. So der Widerstand überwunden ist, der den Menschen trennte von sich selbst, ist es die Energie, die den Menschen hinführt, sich zu vereinen mit der Liebe seines wahren Seins, der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn und der Quelle der Liebe Gottes, aus der die Seele entstammt, seit Anbeginn. Diese Energie vermag es, den Menschen zu lösen von jeglichen Bindungen und von jeglichen materiellen und immateriellen Anhaftungen, die der Liebe seines wahren Seins nicht entspringen, seit Anbeginn. Erlebt und erfährt sich der Mensch, in der Energie der Amazone Mondamin, die Führung und Leitung aus der Quelle der Liebe Gottes erfährt, aus der die Seele entstammt, seit Anbeginn, ist es die Energie, die ihn bereit werden lässt, die Liebe anzunehmen, die ihn hinführt, die Mauern zu Fall zu bringen, die er im Laufe der Zeit durch seinen Glauben aufgebaut hat. Es ist die Energie, die die Wut erlöst und die Furcht wandelt in das bedingungslose Vertrauen in die Liebe die dem wahren Sein der Seele des Menschen innewohnt, seit Anbeginn.

Erfährt die Energie der Amazone Mondamin die Führung und Leitung aus einer Quelle, die nicht dem wahren Sein des Menschen entspringt, ist es die Energie, die materialisiert, was nicht dem wahren Sein der Seele des Menschen entspringt, die aus der Quelle der bedingungslosen Liebe Gottes entstammt, seit Anbeginn. Es ist die Energie, die sich aufbläht und materialisiert, was dem wahren Sein der Seele des Menschen entgegen zu wirken begehrt. Somit ist es die Energie, die das zu beengen und zu erdrücken und zu verhindern begehrt, was dem wahren Sein der Seele des Menschen und somit dem Menschen selbst das Leben zu schenken vermag. Es ist die Energie, die dem Wachstum des wahren Seins der Seele des Menschen entgegenwirkt, um zu verhindern, was leben, wachsen und gedeihen möchte in der Liebe, des wahren Seins der Seele des Menschen, die ICH BIN, seit Anbeginn. Das, was die Energie der Amazone Mondamin unter der Führung und Leitung aus der Quelle, die nicht dem wahren Sein der Seele des Menschen entspringt, seit Anbeginn, zu verhindern vermag, im Menschen selbst, projiziert sie ebenfalls auf alles Leben auf der Erde als auch ins Universum. Somit ist es eine Macht, die hier die Führung hat, die nicht Liebe ist und dem wahren Sein der Seele des Menschen nicht dient. Es ist eine Macht, die die Seele vom Geist des Menschen zu trennen vermag und somit den Körper leiden lässt und es ist die Energie, die den Menschen immer wieder auffordert, zu kämpfen, um sich zu befreien und dies geschieht oft auf eine Art und Weise, die ihn zuweilen leiden lässt und ihm nicht wahrhaft dienlich ist.

Die Energie der Amazone Mondamin in der Vereinigung mit der Quelle der Liebe Gottes, aus der die Seele des Menschen entstammt, seit Anbeginn vermag es den Menschen hinzuführen, sich wieder auf das Wesentliche zu besinnen. Sie vermag es, ihm die Klarheit der Wahrheit zu schenken, damit er sich zu lösen vermag von dem, was ihm nun nicht mehr dient und sie vermag ihm die Liebe zu schenken, damit er sich hinzuwenden vermag, das anzunehmen, was ihn erlöst, befreit und heilt von dem, was ihn auffordert anders zu sein als er in Wahrheit ist. Und dies geschieht ausschließlich in seinem Inneren und offenbart sich dann als geklärte, gereinigte Energie im Außen.

In der Anbindung an die bedingungslose Liebe aus der Quelle der Liebe Gottes, aus der die Seele des Menschen entstammt, seit Anbeginn, wird der Mensch, der die Sehnsucht im Herzen trägt, zu werden, wer er ist, willig, fähig und bereit, sein Herz zu öffnen, für die Liebe seines wahren Seins, die sein Ursprung ist, seit Anbeginn, um anzunehmen, was ihm zu eigen ist, seit Anbeginn. Er löst sich von dem, was ihn zu trennen begehrt, von dem, was er nicht ist und öffnet sich, das in sein Leben zu integrieren, was in ihm selbst, als auch im Außen, das Gleichgewicht von Geben und Nehmen in seinem Bewusstsein wieder herzustellen vermag. Er öffnet sich, die Wahrheit aus der Quelle der Liebe Gottes, aus der seine Seele entstammt, seit Anbeginn, zu empfangen und anzunehmen, die seine Seele wachsen lässt im Vertrauen in sich selbst. Dies geschieht losgelöst von jeglichem Widerstand und frei von jeglichen Vorstellungen, wie dies zu geschehen hat, es geschieht so, wie es der Seele und dem Menschen selbst zum höchsten Wohle gereicht. Der Mensch braucht nur zu vertrauen, dass es geschieht.

Die Energie der Amazone Mondamin in der Vereinigung und der Verschmelzung mit der Quelle der Liebe Gottes, trägt somit die bedingungslose Liebe aus der Gottquelle in sich, die den Ausgleich wieder herzustellen vermag zwischen dem, was der Seele des Menschen zu eigen ist, seit Anbeginn und dem, was ihn zu trennen vermag, von der Liebe seines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn.

Trägst du die Sehnsucht in deinem Herzen, die Liebe anzunehmen, die dich hinführt, frei zu werden und zu sein von dem, was dich davon abhält Glück und Freude zu erfahren in deinem Leben, dann öffne dich nun für die Liebe, die dich hinführt, das zu erleben, was dein Herz ersehnt.

Bewusstmachung

Was hält mich davon ab, Glück und Freude zu erfahren?

Was glaube ich über mich selbst und was mir nicht zusteht?

Wer beraubt mich meines Glückes und meiner Freude?

Ist es die Wahrheit, die ich hier erlebe?

Was ist die Wahrheit?

Die Wahrheit ist die Liebe, die Gottes Willen bejaht. Es ist die Liebe, die tief in der Seele des Menschen brennt, und die sich offenbaren möchte, als das, was sie ist. In dieser Liebe erfährt sich der Mensch in der Leichtigkeit in der Freude und in der Freiheit seines wahren Seins. Somit ist es die Liebe, die der Wahrheit innewohnt, die den Menschen frei werden lässt von dem, was ihm auferlegt ist zu glauben über sich selbst, über seinen Nächsten und wie die Situationen in seinem Leben zu sein haben.

Das Wissen, das dem Menschen nun zufließt, ist das Wissen, das ihn frei werden lässt von dem, was ihm auferlegt ist zu glauben über sich selbst, über seinen Nächsten und wie die Situationen in seinem Leben einen Wandel erfahren, damit es gut wird für ihn. Und dieses Wissen fließt ihm nun aus der Quelle der Liebe zu, die ihn anzunehmen vermag, um seiner selbst Willen.

Bewusstwerdung

Die Wahrheit, die die Seele befreit beinhaltet die Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen den männlichen und weiblichen Seelenanteilen im Menschen selbst. Die weiblichen Seelenanteile lieben bedingungslos und die männlichen Seelenanteile nähren die weiblichen Seelenanteile mit dem Wissen, was den Menschen vorangehen lässt. So nähren beide Anteile sich gegenseitig.

So führt die Wahrheit, die die Seele befreit, den Menschen liebevoll und sanft an die Themen heran, die die Weiblichkeit und somit die bedingungslose Liebe, des wahren Seins, die der Seele innewohnt, seit Anbeginn zu verleugnen begehren. In der Annahme der Wahrheit, die Gottes Willen bejaht, wird der Mensch frei, sich zu öffnen für das Wissen, das ihn leichten Schrittes vorangehen lässt und ihn die Freude erfahren lässt, die er ersehnt. Und dies geschieht so, wie der Mensch bereit ist, sich einzulassen auf sich selbst und auf die Wahrheit, die ihm Erlösung, Berfreiung und Heilung zu schenken vermag im Innen wie im Außen.

In der Liebe, die dem wahren Sein der Seele innewohnt, seit Anbeginn, wird liebevoll und sanft - und so wie der Mensch bereit ist, sich einzulassen - der Ausgleich zwischen Seele, Geist und Körper wieder hergestellt. Und dies geschieht jenseits jeglichen Konkurrenzkampfes. Es geschieht in der bedingungslosen Liebe Gottes, die es gut werden lässt für den Menschen selbst. Der Mensch wird die Liebe in seinem Inneren fühlen, die ihn hinführt seinen Willen der Wahrheit seiner Seele unterzuordnen. Und dies geschieht immer zum höchsten Wohle seiner Selbst. Der Mensch wird hingeführt sein Seelenpotenzial zu befreien, um die Liebe fließen zu lassen, die ihn hinführt sich mit seinem Seelenbewusstsein zu verbinden. Durch sein Seelenbewusstsein gelangt er dann auf die Ebene des Geistbewusstseins. Das Geistbewusstsein erschafft das neue Körperbewusstsein. Und dies geschieht anders als die Welt dies lehrt.

Dies bedeutet, die Wahrheit, die die Seele befreit, führt den Menschen hin, seinen Geist und seinen Körper zu befreien, zu erlösen und zu heilen, von dem, was ihn leiden lässt. Und dies geschieht, in dem er Bewusstheit erlangt über das, was ihn verharren lässt, im Hass, im Groll, in der Furcht, in der Wut, im „Nicht-Verzeihen können", im Kummer und im Leid. Somit löst er sich liebevoll und sanft von dem, was seine Seele, seinen Geist und seinen Körper leiden lässt.

Dies kann nicht willentlich herbeigeführt werden. Dies ist immer ein Akt der Gnade, die der anzunehmen vermag, der die Sehnsucht nach Wandel in sich trägt und der bereit ist anzunehmen, was ihn hinführt, dieses Ziel zu erreichen.

Wie die Energie der Amazone Mondamin im Menschen wirkt

Erreicht die Energie der Amazone Mondamin den Menschen in seiner unreinen Form, und trägt dieser Verletzungen in sich, die ihn auffordern sein Herz zu verschließen für sich selbst und das, was ihm begegnet in seinem Leben, fühlt dieser die Energie der Enge und die Schwere der Materie, die ihn zu binden begehrt. Er fühlt die Energie, die bindet und manifestiert und die Energie der Erdanziehung. Er hat das Gefühl alle Last alleine tragen zu müssen. Sein Blick ist getrübt und er verleugnet die Wahrheit seiner Seele und somit die Wahrheit, die ihm Befreiung, Erlösung und Heilung schenken würde, so er denn bereit wäre, der Liebe zu vertrauen, die ihm den Segen zu bringen vermag.

Das, was ihn die Enge, den Schmerz und die Schwere der Materie fühlen lässt, fordert ihn auf, zu kämpfen, um sich zu befreien. Das, was ihn auffordert sich zu befreien, sind die Wut, der Hass und der Groll und der Hader, die die Furcht aus den Erfahrungen der Vergangenheit zu verdecken begehren. Es gibt mehrer Aspekte, die den Menschen auffordern, seine Wut auszudrücken. Zum Einen kann der Mensch seine Wut, seinen Hass, seinen Groll oder seinen Hader nach Außen richten oder aber gegen sich selbst. Beides zerstört das Leben.

Dem allem voraus, geht die Sorge und die Not um das Versorgt-Sein. Das Versorgt-Sein mit allem, was der Mensch braucht, um vertrauen zu können, dass er jederzeit versorgt ist, mit allem was er braucht, so er vertraut, dass es geschieht. Das, was ihn vorantreibt, die Grenze seines inneren Gleichgewichtes zu überschreiten, ist die Vorstellung im Geiste, die Not zu erleben und zu erfahren, die er kennt aus den Erfahrungen der Vergangenheit. Das, was ihn antreibt, sein Herz zu verschließen für die Liebe, die ihm das Vertrauen schenkt, dass er sich jederzeit geliebt, jederzeit versorgt und jederzeit fähig fühlt, zu erschaffen, was er braucht im Augenblick, ist das, was die Vorstellungen der Vergangenheit und das, was ihm die Begebenheiten in der Welt offenbaren. Sie erinnern ihn an das, was er unter keinen Umständen mehr zu erfahren begehrt.

So ist es sein Bestreben, das zu binden, was ihm diese Sicherheit schenkt, die Situation aus der Vergangenheit, anders zu erleben, als er sie kennt. Das, was er zu binden begehrt, ist das, was ihn unfrei werden lässt und ihn zuweilen auffordert, sein Herz für die Liebe zu sich selbst zu verschließen. Das ist der Moment, wo er die Liebe für seinen Nächsten, die Liebe für die materiellen Dinge in seinem Leben, die Liebe für das, was er glaubt, was ihm Sicherheit und Halt bietet, was allerdings nicht das ist, was seiner Seele wahrhaft dienlich ist, an die erste Stelle in seinem Leben stellt. Das bedeutet, er stellt sich hinten an und verleugnet die Liebe für sich selbst. Die Verleugnung der Wahrheit der Liebe seines wahren Seins lässt ihn sich erleben und erfahren als der, der das Vertrauen in sich selbst einbüßt. Der, der das Vertrauen in sich selbst einbüßt, ist der, der die Macht in seinem Leben in fremde Hände legt. Somit begibt er sich in die Spirale der Energie, die ihn auffordert zu kämpfen, um die Macht in seinem Leben und in der Welt zu behalten. Das, was er zu verteidigen und zu erstreiten begehrt, ist das, was er glaubt, was andere ihm verweigern. Es ist das, wo er die Verantwortung für sein Wohlergehen in fremde Hände legt. Es ist das, wo er nicht mehr bereit ist, die wahrhaftige Verantwortung für sein Wohlergehen selbst in die Hand zu nehmen. Somit begibt er sich in den Bereich der Energien, wo er andere verantwortlich macht für sein eigenes Wohlergehen und somit gibt er Anderen die Schuld für seine Lebenssituation.

Das, was ihn auffordert, die Schuld im Anderen zu suchen, ist das, so er bereit wird, sein Herz für die Liebe für sich selbst wieder zu öffnen, was ihm den Weg weist, Befreiung, Erlösung und Heilung zu erfahren in sich selbst. Denn das, was dem Menschen im Außen begegnet, und womit er nicht einverstanden ist und wo er aufgefordert ist, sein Herz zu verschließen oder aber wo er aufgefordert ist, eine Last zu tragen, die nicht die seine ist, ist das, was ihn hinführt, einen Wandel in seinem Leben zu erwirken, zum höheren und besseren Wohle seiner Seele, seines Geistes und seines Körpers.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist es unabdingbar, sein Herz zu öffnen für die Liebe zu sich selbst und somit für die Liebe, die dem wahren Sein der Seele innewohnt, seit Anbeginn. Sie vermag es dem Menschen den Blick zu öffnen für ihm neue, ihm unbekannte Möglichkeiten. Diese neuen ihm unbekannten Möglichkeiten, sind ganz naheliegende Möglichkeiten. In seinem Leben offenbart sich ihm das, was das Naheliegende ist. Es ist immer ganz einfach, so er denn bereit ist, genau hinzuschauen. Die Liebe für sich selbst und die Annahme der bedingungslosen Liebe aus der Quelle der Liebe seines wahren Seins, der Quelle der Liebe Gottes, aus der seine Seele entstammt, seit Anbeginn, weisen ihm den Weg, sich auf das Wesentliche zu besinnen. Sie weisen ihm den Weg, das zu offenbaren, was jetzt einen Wandel in ihm selbst erfahren muss, damit er wieder vertrauen kann, in die Liebe für sich selbst und somit in die Liebe die ihn hinführt, die Wahrheit anzunehmen, die ihm Linderung verschafft.

Erlebt und erfährt der Mensch sich in der Wahrheit seines wahren Seins, kann er die Liebe annehmen, die ihn hinführt, das aufzulösen, was ihn leiden lässt. Es ist das, was ihn hinführt, den Situationen in seinem Leben fortan so begegnen zu können, wie es der Wahrhaftigkeit seines wahren Mensch-Seins gerecht wird. Und dies gilt im Innen wie im Außen. Er nimmt die Situationen in Liebe an und schaut mit den Augen des Geistes, und offenbart das, was der Wahrheit der Seele gerecht wird und der Wahrheit die allem Sein innewohnt. Diesem Prozess der Offenbarung der Wahrheit folgt die Energie der bedingungslose Liebe aus der Quelle der Liebe Gottes und es wird unweigerlich ein Wandel stattfinden, der immer das Höhere und Bessere für die Seele des Menschen und für die Gegebenheiten in seinem Leben erwirkt.

Somit erfolgt die Loslösung von dem, was den Menschen aufforderte, den anderen Menschen zu kritisieren, ihn zu beschuldigen und ihn anzugreifen, aus der Furcht heraus, selbst Schaden zu erleiden oder leer auszugehen. Er wird ablassen, die Menschen zu verurteilen, denn er wird fähig, zu schauen mit den Augen des Geistes und somit wird er sehen, was dem innewohnt, was einen anderen Menschen auffordert, ihm zu begegnen in der Furcht, im Hass, im Groll, im Hader, in der Provokation, in der Manipulation und somit im Kampf, um die Macht sich angenommen und geliebt oder abgelehnt zu fühlen.

Er wird selbst in sich fühlen, zu unterscheiden, was einen anderen Menschen betrifft und er wird wissen, was sein eigenes Thema ist, was es zu bearbeiten und zu erlösen gilt. Die Wahrheit, die die Seele befreit, ist die Liebe, die den Menschen somit fähig werden lässt, sich dem hinzugeben, was ihn selbst wieder hinführt in das Vertrauen und in die Liebe seines wahren Seins und somit in die Liebe für sich selbst. Dies schenkt ihm die Fähigkeit, seinem Nächsten so begegnen zu können, wie es seiner würdig ist. Das, was allerdings sein Nächster ihm antut, aus der Not heraus, hat dieser wieder gut zu machen, aus der Liebe, die seinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn. Gleiches gilt für ihn selbst.

Erlösung

Die wahrhaftige Lösung besteht im Ausstieg aus dem Kampf, des weltlichen Begehrens und in der Hinwendung auf den Weg sich zu erleben, sich zu erfahren und zu leben in der Liebe, die seiner Seele innewohnt, seit Anbeginn, um zu entwickeln und zu entfalten, was seinem Seelenwachstum wahrhaft dienlich ist. Dies allerdings bedarf der wahrhaftigen Sehnsucht im Herzen und unterliegt ihren eigenen Gesetzen. Die Sehnsucht ist die Kraft, die den Menschen dorthin geleitet, sich zu erleben und zu erfahren, in dem, was seine Seele ersehnt zu erfahren. Und dies ist etwas anderes, als das, was sein Geist und die Welt ihm offenbart und was zu seinem höchsten und besten Wohle gereicht. Die Wahrheit der Seele, ist die Liebe, die sich zu entfalten und zu vermehren begehrt und die der Seele des Menschen innewohnt, seit Anbeginn. Erlebt und erfährt der Mensch sich in der Wahrheit und somit in der Liebe seines wahren Seins, so erfährt er die Freude, die diesem Prozess innewohnt. Die Freude, an dem, was seine Seele ersehnt zu erfahren, ist die Freude, die ihn wachsen lässt im Vertrauen in sich selbst, und somit schenkt diese Freude ihm die Fähigkeit, zu erschaffen, was ihn mit Freude, Glück, innerem und äußerem Reichtum erfüllt.

Erfährt, erlebt und lebt der Mensch in dieser Liebe, erfährt er sich im Vertrauen, dass er angenommen und geliebt ist von sich selbst und von der Quelle der Liebe die seinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn. Er trägt die Liebe in sich, sich zu erleben und zu erfahren und zu leben, als der, der sich auch angenommen und geliebt fühlt von den Menschen, die mit ihm sind, ohne an sie gebunden zu sein. Er trägt den Mut in sich, sich zu offenbaren in seinem wahren Sein, dies beinhaltet, sich auch zu lösen von dem, was ihm nicht mehr dient. Das bedeutet, der Mensch trägt die Macht in sich, in der bedingungslosen Liebe für sich selbst und in der bedingungslosen Liebe, die seinem wahren Sein innewohnt, seinem Nächsten so zu begegnen, dass er fähig, willig und bereit ist, ihm die Wahrheit aus der Quelle der Liebe Gottes zu offenbaren, die auch ihm Befreiung, Erlösung und Heilung schenkt in sich selbst.

Das, was hier seine Lösung und Läuterung erfährt, ist das, was die Menschheit braucht, um das zu entwickeln und entfalten und aufzubauen, was sie ist seit Anbeginn, und was sie zu erfahren ersehnt. Es ist die Erschaffung des Paradieses im Hier und Jetzt, auf dieser Erde, in diesem Leben. Es ist das, was den Menschen den Mut schenkt und die Fähigkeit, ihre Herzen zu öffnen, für die Liebe ihres wahren Seins und die Liebe der Quelle Gottes, aus der ihre Seele entstammt, seit Anbeginn. Und dies geschieht anders als die Welt dies lehrt, es geschieht im Inneren des Menschen selbst, der bereit ist, die Liebe anzunehmen, die ihn frei werden lässt, eine neue Wahl für sich selbst zu treffen und für die, die er liebt.

Dies bedeutet, es ist unabdingbar den Geist zu läutern und zu klären von den Gedanken, die dem wahren Sein der Seele entgegen zu wirken begehren. Dies geschieht so, wie die Seele die Themen freigibt. Der Klärung und Läuterung des Geistes, folgt die Erneuerung im Geiste, in der Seele und auch im Körper des Menschen. Was das bedeutet ist von unermesslichem Reichtum für das Leben durchdrungen. Es ist die Grundlage geschaffen, für ein Miteinander, das den Menschen hinführt, sich seiner selbst bewusst zu werden und zu sein in der Liebe seines wahren Seins, losgelöst von dem, was ein Anderer für ihn bestimmt hat, und was der Liebe seines wahren Seins entgegen zu wirken begehrt. Dies bedeutet, erfährt und erlebt sich der Mensch in der Liebe seines wahren Seins, ist der Nährboden gelegt, für ein Miteinander, das den Menschen hinführt künftig wahrhaftige Beziehungen zu leben, so die Zeit der Reife vollendet ist.

Bewusstmachung

Trifft die Energie der Amazone Mondamin, die die Führung aus der Quelle erfährt, die nicht dem wahren Sein der Seele des Menschen und somit dem wahren Mensch-Sein entspringt und trägt dieser Verletzungen in sich, die mit der Verleugnung seiner Wahrheit und somit mit der Liebe zu sich selbst einhergehen und die ihm nicht bewusst sind, tritt ein Verhalten in ihm zutage, das ihn veranlasst sich zu schützen. Die Wut kann hier der Schutz sein, der die Furcht, den Hass, den Groll und den Hader zu verdrängen begehrt. Die Furcht resultiert allerdings aus dem antrainierten Glauben zu versagen. Zu versagen bedeutet, eine Niederlage zu erfahren. Der Glaube nicht stark genug zu sein, um die eigenen Ziele zu erreichen. Nicht stark genug zu sein, heißt in diesem Fall, schwach zu sein. Hinter dem Ausdruck „schwach sein", steht der Glaube, dass dies ein Makel ist. Dieser Makel will unter allen Umständen verdrängt und nicht angeschaut werden.

Die Energie der Amazone Mondamin in Verbindung mit der bedingungslosen Liebe aus der Gottquelle, die dem wahren Sein der Seele des Menschen entspringt, seit Anbeginn, bringt die Heilung der männlichen Energie mit sich, die die Wiederannahme und die Integration der weiblichen Energie im Menschen selbst wieder herzustellen und in Einklang zu bringen vermag. Die Last, die der Mensch trägt, die mit der Verleugnung der Wahrheit seiner Seele einhergeht, fordert ihn immer wieder auf, sich zu schützen und zu bewahren, vor dem, was aufdecken könnte, was in ihm selbst der Befreiung, der Erlösung und Heilung bedarf. Somit legt er sich ein Gebaren an, das auf dem Anschein aufgebaut ist, und das ihn auffordert, sich selbst zu erhöhen und andere Menschen zu erniedrigen, oder aber sich selbst zu erniedrigen, um von anderen erhöht zu werden. Das Erhöhen und Erniedrigen ist der Machtkampf um Anerkennung und Wertschätzung, der ihn gebunden hält, beweisen zu müssen, zu was er fähig ist, und zu was ein anderer Mensch nicht fähig oder aber fähig ist.

Dieses Gebaren lässt den Menschen so lange wachsen im Vertrauen in sich selbst, bis der Punkt erreicht ist, wo er den Schmerz, den er zu verdrängen begehrt, nicht mehr zu lindern vermag, wo er die Last, die er auf sich genommen hat, und die nicht die seine ist, nicht mehr zu tragen vermag. Das ist der Moment, wo alle Mechanismen, die der Mensch kennt, um Linderung zu erfahren, nicht mehr greifen. Das ist der Moment, wo der Mensch unweigerlich einen Wandel erfahren muss, in sich selbst, um Befreiung, Erlösung und Heilung zu erfahren von dem, was so sehr in ihm verletzt ist.

Die Kraft, die hierzu nötig ist, ist die Kraft, die ihn hinführt, sein Herz wieder für die Liebe seines wahren Seins zu öffnen. Das ist der Schlüssel, der die Tür zu öffnen vermag, für die Liebe aus der Quelle der Liebe Gottes, aus der seine Seele entstammt, seit Anbeginn, die ihm das zu schenken vermag, was er aus der Tiefe seiner Seele ersehnt zu erfahren. Es ist die Liebe, die nicht wertet und nicht urteilt, es ist die Liebe, die sich verströmt, um ihrer selbst Willen und sie verfolgt nur das eine Ziel, sich zu mehren in ihrem wahren Sein.

Ersehnst du Befreiung, Erlösung und Heilung in dir selbst und kannst du nicht wahrhaft erkennen, was es ist, was dich im Kampf, in der Wut, in der Furcht, im Hass, im Groll, im Hader, im Missbrauch, in der Provokation oder in der Manipulation zu binden begehrt, dann öffne nun dein Herz für den wichtigsten Menschen in deinem Leben, zu dir selbst. Schaue auf den Menschen, der in seinem wahren Seelenkern wunderbar und einzigartig ist, und der nur das eine Ziel ersehnt, sich geliebt und angenommen zu fühlen, um seiner selbst Willen, im Innen wie im Außen.

Und nun frage dich:

Was begehrt mich zu binden, an den Schmerz, der meine Seele beengt?

Was fordert mich auf, die Wahrheit meiner Seele zu verleugnen?

Wem gebe ich die Macht über mein Schicksal zu bestimmen?

Welche Last trage ich und was fordert mich auf zu leiden?

Was ist das Wesentliche, das ich hier erkennen und verstehen darf?

Worin ist die Lösung zu finden, die mich befreit, erlöst und heilt von dem, was ich nicht bin?

Das, was der Mensch von sich selbst glaubt und das, was er von seinem Gegenüber glaubt, und was nicht Liebe ist, ist das, was ihn gebunden hält im Kampf um Energie in der Macht der Welt. Es ist das Urteil, das ihn bindet an seinen Gegenüber und gleichzeitig trennt von der Liebe seines wahren Seins. Es ist die Energieblockade, die ihn immer wieder auffordert beweisen zu müssen, dass er fähig ist, Ziele zu erreichen. Je höher die Ziele, umso mächtiger fühlt er sich. Doch diese Ziele entspringen zuweilen dem Willen und sind zuweilen nicht im Einklang mit der Seele und dem Körper des Menschen.

Somit ist der Mensch aufgefordert, Ziele zu erreichen, die ihn zuweilen hinführen, die Grenze seiner inneren Belastbarkeit und somit die Grenze zu überschreiten, die seinem wahren Seelenwachstum entgegenwirken. Das ist der Moment, wo er sich erlebt und erfährt, als der, der im Mangel ist. Das ist der Moment, wo der Mensch sich erlebt und erfährt, als der, der sich hingibt mehr haben zu müssen, als er wahrhaft braucht. Er kann nicht mehr unterscheiden, was ihm wahrhaft dienlich ist. Er kann nicht mehr fühlen, was ihn im Inneren sich erleben und erfahren lässt, als der, der alles hat. Dies ist der Weg, der ihn hinführt in die Habgier, in den Geiz, in den Neid und in den Konkurrenzkampf oder aber in die Ohnmacht. Das, was er im Inneren erlebt und erfährt, gelangt durch seinen Geist als Information in die Zellen seines Körpers. Somit erfährt er sich in seinem Körper ebenfalls im Mangel, dies lässt ihn die Enge und somit die Verkrampfung erleben und erfahren, die ihn in den Schmerz und in das Leid führt. Das, was er auf der Körperebene erlebt und erfährt, transportiert er zurück in den Geist, der dann ebenfalls die Enge erlebt und erfährt und sich somit loslöst von der Liebe seines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn und somit vom Seelenkern und von der bedingungslosen Liebe, die ihm Befreiung, Erlösung und Heilung schenken würde, so er ihr denn wieder vertrauen könnte.

Die Öffnung des Herzen für die Liebe seines wahren Seins und die Bewusstmachung dessen, was den Menschen zu binden begehrt an Krankheit, Kummer und Leid, sind die Hürden, die genommen werden wollen, damit der Mensch Befreiung, Erlösung und Heilung erfährt in sich selbst, in seiner Seele, in seinem Geist und in seinem Körper. Das, was unweigerlich überwunden werden will, ist der Widerstand, der ihn auffordert, zu verleugnen, was dem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn. Es ist die Hürde, die genommen sein muss, damit der Mensch leben kann, in der Liebe, die seinem wahren Sein innewohnt, seit Anbeginn. Was das bedeutet, muss erfahren, durchlebt, erkannt, verstanden und gelebt werden von einem jeden Selbst.

Möchtest du dich lösen von dem, was dich zu binden begehrt in Krankheit, Kummer und Leid, dann öffne dich für die Seelenkraft, die dich hinführt, den Wandel in deinem Leben zu erwirken:

Was ist der Glaube in mir selbst, der mich auffordert, mich gegen mich selbst zu entscheiden?

Wer hat mich gelehrt so über mich zu denken?

Ist es das, was mir wahrhaft dienlich ist?

Was ersehnt meine Seele zu erfahren?

Die Klarheit der Wahrheit offenbart den Schatz, der nun die Seele, den Geist und den Körper zu befreien, zu erlösen und zu heilen vermag. Sie offenbart das Wesentliche, was der Mensch nun anzunehmen vermag und ihn erkennen lässt, welchem Glauben er selbst erlegen ist über sich und über das, was sein Schicksal zu prägen vermochte.

Was ist das, was unweigerlich einen Wandel in meinem Leben erfahren muss, damit es mir gut geht?

Was ist das, was mich daran hindert, das zu erleben und zu erfahren, was meine Sehnsucht stillt?

Fühle ich mich angenommen, so wie ich bin?

Was glaube ich, was die beteiligten Menschen von mir denken, wenn ich dem folge, was mein Herz mir rät?

Was fürchte ich, das passieren könnte, wenn ich mein Ziel nicht erreiche?

Was fürchte ich, das passieren könnte, wenn ich mein Ziel erreiche?

Kann ich mich annehmen in dem, was passieren könnte, wenn ich mein Ziel nicht erreiche?

Kann ich mich annehmen in dem, was geschehen könnte, wenn ich mein Ziel erreiche?

Was ist die Wahrheit, die in dieser Erfahrung verborgen ist?

Was muss ich loslassen, damit ich mich frei fühlen kann?

Die Weiblichkeit trägt die Liebe in sich. Die Liebe ist das Nährende, das, was die Seele wachsen lässt im Vertrauen in sich selbst. Sie umhüllt die menschliche Seele mit allem, was sie braucht, um wieder vertrauen zu können in sich selbst. Dieses Vertrauen offenbart die Gaben und Talente, die jeder Seele zu eigen sind, seit Anbeginn. Nur die Liebe, die sich bedingungslos verströmt und bedingungslos angenommen wird, schenkt dem Menschen die Fähigkeit, anzunehmen was ist. Dieser Anteil möchte angenommen, integriert und respektiert werden. Er möchte die Anerkennung und Wertschätzung erfahren, der ihr gebührt seit Anbeginn. Nur wenn die männliche und die weibliche Energie im Menschen selbst im Einklang sind, kann der Mensch wirklich glücklich sein.

Nur wenn die männliche Energie im Menschen sich nicht mehr fürchtet vor der weiblichen Energie in ihm selbst und auch im Außen, erlischt der Konkurrenzkampf und jede Seite kann sich so offenbaren, wie es ihrem Ursprung entspringt. Die weibliche Seite liebt bedingungslos und nährt somit die männliche Seite. Die männliche Seite beschützt und bewahrt die weibliche Seite und nährt sie mit Wissen. Somit nähren sich beide Seiten gegenseitig und ebnen einander den Weg in die Unendlichkeit des Seins, um zu leben und zu sein, in der Liebe ihres wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn, in jedem Augenblick, im Hier und Jetzt, als wahrhaftiger Mensch in seinem wahren Sein.

Der Weg in die Heilung

Fühlst du dich tangiert von einer Energie, die dich vorantreibt ohne Rücksicht auf das, was dir wirklich gut tut?

Fühlst du dich gebunden an eine Kraft, die dich vorantreibt immer mehr beweisen zu müssen, was du zu vollbringen fähig bist?

Suggeriert sie dir, immer mehr materielle Reichtümer anzuhäufen, um Anerkennung und Wertschätzung zu erhalten, von der Welt, und treibt sie dich in die Eile?

Hält sie dich gefangen in einem Kreislauf, der dich vorantreibt und in Konkurrenz treten lässt, mit den Menschen, die du doch liebst?

Suggeriert sie dir, du brauchtest dies alles, um glücklich zu sein?

Lässt sie dich glauben, du hättest keine Zeit, für die wesentlichen Dinge in deinemLeben, dann halte inne bei dir selbst und vertraue dem Wort, das dich nun erreicht. Der nachfolgende Segen kann dazu gesprochen werden.

Segen

„Göttliche Quelle allen Seins, Vater/Mutter Gott,

schenke mir die Gnade der Befreiung, der Erlösung und der Heilung dessen, was mich immer wieder eintreten lässt, in den Kampf um Anerkennung und Wertschätzung von der Welt.

Schenke mir die Gnade der Heilung dessen, was mich zu binden begehrt und was ich zu binden begehre und mich immer wieder in den Konkurrenzkampf und das ständige „ Beweisen-Müssen" oder Vermeiden-Müssen, eintreten lässt. Schenke mir die Fähigkeit, einfach nur die Liebe meines wahren Seins verströmen zu lassen. Schenke mir die Gnade der Heilung dessen, was mich zu binden begehrt und was ich zu binden begehre, und was mich immer wieder auffordert, jeglichen Konkurrenzkampf zu vermeiden. Schenke mir die Gnade den Kreislauf des Konkurrenzkampfes, den die Welt mir offenbart nun verlassen zu können.

Ich ersehne aus der Tiefe meiner Seele, einfach nur angenommen und geliebt zu sein, um meiner selbst willen. Ich ersehne in der Tiefe meiner Seele, einfach nur die Gaben, die mir zu eigen sind, in der Freude meines wahren Seins, mit den Menschen zu teilen, die sie anzunehmen bereit sind, und Freude daran haben, es mir gleich zu tun, so, wie es ihrem Sein gerecht wird. Löse mich von dem, was mich zu binden begehrt und was ich zu binden begehre an die Wut, die Furcht, den Hass, den Groll, den Hader, den Missbrauch, den Machtkampf der Provokation und der Manipulation, den die Welt mir offenbart. Schenke mir die Gnade des Heil-Seins in mir selbst erleben, erfahren und leben zu dürfen und auch im Außen zu leben.

Im Vertrauen in die Liebe meines wahren Seins, die ICH BIN, seit Anbeginn und im Vertrauen in deine göttliche Führung, gebe ich mich nun hin, mich deiner Führung anzuvertrauen und ihr bedingungslos zu vertrauen. Ich lasse fortan geschehen, was zum höchsten Wohle meiner Seelenentwicklung dienlich ist und ich vertraue fortan, dass es für jede Situation in meinem Leben eine Lösung geben wird. Ich vertraue, dass sich nun mein Geist klärt und ich die Wahrheit meiner Seele und die Wahrheit allen Seins bis in Detail erkennen und verstehen kann. Ich vertraue, dass dies liebevoll und sanft und zu meiner höchsten Freude und zu meinem höchsten Glück gereicht. Ich vertraue, dass dies nun keine Herausforderung mehr für mich darstellt, und dass ich getragen und geführt bin, in der Liebe, die mein Ursprung ist, seit Anbeginn. Ich vertraue, dass fortan meine Seele, mein Geist und mein Körper im Einklang sind mit der Liebe, die mein Ursprung ist, seit Anbeginn und ich mich fortan erlebe, erfahre und als die, die ICH BIN, seit Anbeginn, in diesem meinem Körper und in jedem Augenblick meines wahren Seins. So sei es. Jetzt und in Ewigkeit. Amen."

Das Juwel aus der Schatzkiste

Ich nehme die Gnade der Befreiung, der Erlösung und der Heilung aus der Gottquelle an, die nun meine weiblichen und männlichen Anteile in mir befreit, erlöst und heilt und in mein Sein integriert. Die Liebe aus der Gottquelle strömt nun in mich ein und lässt mich frei werden von dem, wer und was ich nicht bin. So sei es. Jetzt und in Ewigkeit. Amen.

Die Wiederannahme der Weiblichkeit

Von Generation zu Generation wird die Information weiter getragen, die in sich die Ablehnung der Weiblichkeit trägt. Die Ablehnung der Weiblichkeit beinhaltet das, was seit Urzeiten im Menschen schlummert und verkümmert. Die Verleugnung der Weiblichkeit, ist die Verleugnung der Liebe des wahren Seins der Seele, die ICH BIN, seit Anbeginn. Die Ablehnung dieser Kostbarkeit hat den Menschen in den Kampf um Macht und Kontrolle in der Welt geführt. Er trennte sich von der Fähigkeit wahrhaft zu lieben und somit verschloss er sein Herz für das, was ihm wahrhaft dienlich wäre und seine Seele wachsen ließ im Vertrauen in sich selbst. Der Schmerz, der die Verleugnung der Wahrheit der Liebe zu sich selbst mit sich bringt, möchte befreit, erlöst und geheilt werden im Menschen, in seiner Seele, in seinem Geist und in seinem Körper. Die Fähigkeit wahrhaft zu lieben, birgt den Schatz in sich wahrhaftig zu erschaffen, was das Gleichgewicht in ihm selbst wieder herzustellen vermag. Das, was den Menschen hinführt sein Leben wahrhaft in die

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Das wahre Sein der Seele - Teil 1 denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen