Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Vegane Küche: Schon probiert?

Vegane Küche: Schon probiert?

Vorschau lesen

Vegane Küche: Schon probiert?

Länge:
124 Seiten
25 Minuten
Freigegeben:
Jul 24, 2016
ISBN:
9783897984233
Format:
Buch

Beschreibung

Verantwortung, Einsicht, Gesundheit, Achtung, Naturschutz - das sind die fünf Säulen veganer Ernährung. Der kleine Ratgeber verschafft allen Einsteigern und Neugierigen einen Einblick, was vegan leben bedeutet. Er gibt nicht nur Tipps für Alternativen zu Fleisch, Milch, Eiern & Co., sondern erklärt auch, ob man als Veganer Mangelerscheinungen befürchten oder auf den geliebten Kuchen verzichten muss. Dazu bietet das Buch jede Menge Rezeptideen für schmackhafte vegane Speisen und Getränke.
Freigegeben:
Jul 24, 2016
ISBN:
9783897984233
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Vegane Küche

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Vegane Küche - Carola Ruff

Verbände

GESUND GENIESSEN

MIT GUTEM

GEWISSEN

In Deutschlands Küchen tut sich was! Braten wird von Salat verdrängt, Gemüseburger ersetzen Buletten und Tofu-Würstchen die aus Schweinefleisch. Ja, immer weniger Menschen mögen Fleisch auf dem Teller. Inzwischen sind es über 6 bis 8 Millionen, die weder Fisch noch Fleisch essen.

Der bereits in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts zu beobachtende Trend zur vegetarischen Ernährung hat sich nach dem 26.11.2000 – der Tag, an dem der erste BSE-Fall in der Bundesrepublik bekannt wurde – weiter verstärkt: So ernährten sich ein Jahr später nach einer Umfrage im Auftrag des Magazins FOCUS (Nr. 10, 5.3.2001) bereits 15 % der Befragten ohne Fleisch und Wurst, 9 % ohne Fisch.

Eine Erhebung des Institutes FORSA (Umfrage im Auftrag des Fernsehsenders RTL) ergab die Zahl von mittlerweile 8 % Vegetariern, das sind über 6 Millionen Menschen in Deutschland.

Noch viel mehr Menschen essen nur noch selten Fleisch. Es schmeckt ihnen nicht mehr, ihnen tun die Tiere leid, sie machen sich Gedanken um die Umwelt, Hunger in der Dritten Welt und sorgen sich um ihre eigene Gesundheit. Solange aber Milch und Eier in großen Mengen produziert werden, nützt ein Verzicht auf Fleisch weder den Tieren noch der Umwelt.

Die Massentierhaltung besteht weiter, das Leben der Legehennen und Kühe hat sich nicht verbessert, ganz zu schweigen von der Belastung des Grundwassers und dem Beitrag der Tierhaltung zum Treibhauseffekt. In Deutschland werden jährlich 50 % der Getreide- und 90 % der Sojaernte an Tiere verfüttert. (Nach einer UNO-Statistik sterben dagegen täglich fast 50 000 Kinder an Hunger!)

Man weiß mittlerweile, dass ein Zuviel an tierischem Eiweiß ungesund ist. Warum also nicht einmal ganz darauf verzichten und damit ein Stückchen mehr Verantwortung für sich und seine Umwelt übernehmen?

Der Unterschied zwischen Vegetariern und Veganern ist einfach. Vegetarier essen nichts, wofür ein Tier getötet werden musste. Veganer darüber hinaus auch nichts, was vom lebenden Tier stammt. Sie essen also weder Eier, Milch und Honig und tragen oft auch keine Kleidung aus Wolle, Leder, Seide, Daunen etc.

Möglicherweise ist die vegane Küche für viele noch ein Wagnis, auch für diejenigen, die als Vegetarier schon lange eine Fülle von wohlschmeckenden Gemüse- und Salatrezepten parat haben.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Vegane Küche denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen