Stationen - Band 1: Licht und Schatten

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Informationen über das Buch

Stationen - Band 1: Licht und Schatten

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 341 Seiten4 Stunden

Beschreibung

Der Touristiker und Hotelspezialist Roland Reindl befasst sich seit Jahrzehnten mit seiner eigenen psychischen Krankheit und dem Leben. Vieles hat er begriffen, da sich ihm gerade das dritte Auge öffnet. Er spürt das Chakra jeden Tag, ob Ihr es glaubt oder nicht. Ganz besondere Erlebnisse bei den Spielsachen der Kindheit und bei den Burgen sollten ihm sich auftun, wenn er sich nur gut genug mit seinem Seelenleben beschäftigt, um in eine komplette Traumwelt zu gelangen.
Alles begann in der Jugend, die so turbulent war wie das Dasein auf einer historischen Burg der Masters of the universe, die das Kinderzimmer der Achziger Jahre bestimmten. Gemein, teilweise niederträchtig und unglaublich intensiv.
Roland entdeckt aber einen Schatz, der ihm die zwölf Häuser der Astrologie offenlegt, einen geheimen Zugang zu den Sternzeichen und den Göttern des griechischen Olymp. Die nächste Etappe der Reise sind die Figuren seiner Kindheit und wird ihm ein Tor öffnen zu den Burgen der ganzen Region.
Zusammen mit Freunden gelangt er zu Schauplätzen, die faszinierender nicht sein könnten. Er legt allen Ballast ab und traut seinen Augen manchmal nicht mehr. Er darf sich in Tom und Aaron verwandeln, die Krieger des Berchtesgadener Landes. Gut und Böse geben sich einen Schlagabtausch der Sonderklasse.
Mehr lesen