Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Sammelsurium: Gedichte
Sammelsurium: Gedichte
Sammelsurium: Gedichte
eBook54 Seiten17 Minuten

Sammelsurium: Gedichte

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

In den Gedichten werden die unterschiedlichsten Themen von Lebenserfahrungen über ernste und humorvolle Erlebnisse bis hin zu geschichtlichen und aktuellen Ereignissen in Politik und Gesellschaft beschrieben. Die Vielfalt der unterschiedlichsten Probleme soll einen breiten Leserkreis ansprechen. Die Auswahl zielt außerdem darauf ab, dass die Leser feststellen mögen, Ähnliches, wie in den Gedichten dargestellt, ist mit eigenen Erlebnissen und Erfahrungen vergleichbar.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum5. Aug. 2016
ISBN9783741259579
Sammelsurium: Gedichte
Vorschau lesen
Autor

Ernst Woll

Ernst Woll wurde 1931 in Hohenleuben (Thüringen) geboren. Nach dem Abitur 1950 schloss sich ein veterinärmedizinisches Studium in Leipzig an; 1958 promovierte er dort und übte anschließend im ehemaligen Bezirk Erfurt verschiedene tierärztliche Tätigkeiten aus. Er wurde 1994 Rentner. E. Woll ist seit 1952 verheiratet, hat 4 Kinder und wohnt ab 1960 in Erfurt. Im Ruhestand findet er Zeit für sein Hobby, erlebte Geschichte und Geschichten aufzuzeichnen. In diesem Rahmen ist er Mitglied im Verein für Thüringer Volkskunde. E. Woll ist Ehrenvorsitzender im Tierschutzverein Erfurt. Autorenhomepage: www.drewoll.de

Mehr von Ernst Woll lesen

Ähnlich wie Sammelsurium

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Sammelsurium

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Sammelsurium - Ernst Woll

    Inhalt

    Aphorismen

    Altersweisheit,Angst,Angst bezwingen,Aufklärung

    Betrogener Kapitalist,Dichtkunst Ehrlichkeit,Erfahrung,Feste – feste,Geizige

    Geld und Gesundheit,Guter und böser Alkohol,Kommunikation,Lebenserfahrung

    Liebe und Hass,Lügen und Betrügen,Neid,Selbstbetrug,Streit bringt Leid

    Träume,Trost suchen,Vorbildliche Kinder,Wahrheit,

    Wie wird man zufrieden,Wilde Ehen,Wunden,Zusammenarbeit

    Weitere Gedichte

    Allgemeingut Wasser

    Angst

    Außenseiter im Fußballfieber

    Äußerer Eindruck kann täuschen

    Autobiographisches

    Der Andere

    Erfahrung

    Er und sie

    Flucht

    Gesichter der Kartoffel

    Gesund ernähren

    Impfgegner

    Kampfhunde

    Kann das so weitergehen?

    Katzbuckeln und angeben

    Katzen Pillen verabreichen

    Nicht nur Schlanke sind gesund

    Neugier

    Osterlamm – Braten

    Politikerreaktion

    Provoziere nie Tiere

    Rauchen abgewöhnen ist qualvoll aber……

    Sachen gibt´s, die gibt´s gar nicht

    Spuk auf dem Friedhof

    Stirbt traditionelle Landwirtschaft?

    Sylvester 1945

    Teufel Alkohol und die Macht der Liebe

    Trauer

    Unwirtlicher Ferienort

    Verhandlungen anstelle von Gewalt

    Was Tiere sich wünschen

    Wermutkraut

    Zufriedenheit

    Aphorismen

    Altersweisheit

    Wer in der Jugend und im Leben nichts gelernt ist auch im Alter von Weisheit weit entfernt.

    Angst

    Wer nur mit Vorsicht isst, deshalb von falscher Angst besessen,

    verdirbt sich die Freude am guten Essen.

    Angst bezwingen

    Ich vermag die Angst vorm Sterben etwas zu bezwingen,

    wenn mir Gedankenausflüge in die schöne Jugendzeit gelingen.

    Aufklärung

    Aufklärung schütz vor Fehlhandlungen kaum, gibt man sachlichen Argumenten keinen Raum.

    Betrogener Kapitalist

    Wer von seinen Zinsen leben wollt,

    gegenwärtig mit den Banken grollt,

    denn er muss nun allemal

    arbeiten oder an sein Kapital.

    Ehrlichkeit

    Wer behauptet, nur ehrlich zu sein,

    bindet sich schon damit eine Lüge ans Bein.

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1