Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss
111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss
111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss
eBook461 Seiten2 Stunden

111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Die italienische Küche ist weltweit beliebt. Alle wollen italienisch essen ... und kochen! Luisanna Messeri hat sie zusammengestellt: einfache Rezepte, Rezepte für Feste, bodenständige Rezepte, raffinierte Rezepte, gesunde Rezepte, Rezepte aus den verschiedenen Regionen Italiens. Dabei ist eine Vielfalt herausgekommen, die
Sie begeistern wird: authentisch, mal traditionell, mal innovativ, immer qualitativ hochwertig. Damit Sie Lust bekommen, sich in die Küche zu stellen und für Freunde oder die Familie oder einfach mal für sich selbst zu kochen.
SpracheDeutsch
HerausgeberEmons Verlag
Erscheinungsdatum22. Sept. 2016
ISBN9783960410621
111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss
Vorschau lesen

Ähnlich wie 111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für 111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss - Luisanna Messeri

    111 Rezepte aus Italien, die man gekocht haben muss

    Luisanna Messeri

    emons: Verlag

    Impressum

    Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

    Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

    © Emons Verlag GmbH // 2016

    Alle Rechte vorbehalten

    Texte: Luisanna Messeri

    © der Fotografien: Maddalena Messeri

    Übersetzung aus dem Italienischen: Daniel Fischer

    Gestaltung: Emons Verlag

    Kartenbasisinformationen aus Openstreetmap, © OpenStreetMap-Mitwirkende, ODbL

    ISBN 978-3-96041-062-1

    E-Book der gleichnamigen Originalausgabe erschienen im Emons Verlag

    Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neues von emons:

    Kostenlos bestellen unter www.emons-verlag.de

    Inhalt

    Vorwort

    1_Le acciughe marinate e condite | Antipasti

    Marinierte Anchovis

    2_Bruschette o Crostoni | Antipasti

    3_Crema di baccalà con cialdina di ceci | Antipasti

    Stockfischcreme mit Kichererbsenfladen

    4_Focaccia & Co. | Antipasti

    5_Frittino misto | Antipasti

    Frittiertes Gemüse

    6_Funghi porcini fritti | Antipasti

    (Frittierte Steinpilze)

    7_Gelato al formaggio | Antipasti

    Herzhaftes Käse-Eis

    8_Insalata Caprese | Antipasti

    9_Insalata di finocchi e arance | Antipasti

    Fenchel-Orangen-Salat

    10_Mozzarella in carrozza | Antipasti

    11_Panzanella | Antipasti

    12_Paté di fegatini | Antipasti

    Geflügelleberpastete

    13_Piada con la mortadella | Antipasti

    Fladenbrot mit Mortadella

    14_Pinzimonio | Antipasti

    Rohkostplatte

    15_Pizza margherita | Antipasti

    16_Suppli e olive | Antipasti

    Reis- und Olivenkroketten

    17_Timballone di pane | Antipasti

    (Brotauflauf)

    18_Verdure miste grigliate | Antipasti

    Gegrilltes Gemüse

    19_Bordetto di pesce | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Adriatische Fischsuppe

    20_Bucatini all’Amatriciana | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    21_Cacciucco | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Livorneser Fischsuppe

    22_Cacio e pepe | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Pasta mit Käse und Pfeffer

    23_Canederli | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    24_Cannelloni | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    25_Carbonara | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    26_Ciceri e tria | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Kichererbsensuppe

    27_Couscous | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    28_Crema di zucca e porri | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Kürbis-Lauch-Cremesuppe

    29_Farro condito | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Zweikorn mit Bohnen

    30_Fettuccine con radicchio e speck | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    31_Gnocchi di patate | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    32_Gnudi | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Spinatnockerl

    33_Lasagne | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    34_Linguine con le vongole | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Linguine mit Venusmuscheln

    35_Orecchiette con i broccoli | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    36_Passata di ceci e gamberi | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Kichererbsensuppe mit Garnelen

    37_Pasta con i peperoni | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    38_Pasta col tonno | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Pasta mit Thunfisch

    39_Pasta con le melanzane | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Pasta mit Auberginen

    40_Pasta e fagioli | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Pasta mit Bohnen

    41_Pizzoccheri | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    42_Polentata | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    43_Pomodori col riso | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Tomaten mit Reis

    44_Ravioli | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    45_Ribollita | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Toskanische Bauernsuppe

    46_Risotto alla milanese | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    47_Risotto allo scoglio | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Risotto mit Meeresfrüchten

    48_Spaghetti al pomodoro | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    49_Spaghetti con la Bottarga | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    50_Tagliatelle alla bolognese | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    51_Tajarin al tartufo | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Pasta mit Trüffeln

    52_Tegghia riso e cozze | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Ofenreis mit Miesmuscheln

    53_Tortelli di zucca | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Kürbis-Tortelli

    54_Tortellini in brodo | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    55_Trenette al Pesto | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    56_Zuppa di cicale | Pasta, Suppen und Eintöpfe

    Heuschreckenkrebssuppe

    57_Arista con le patate | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Schweinerücken mit Kartoffeln

    58_Baccalà alla Vicentina | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Stockfisch Vicentiner Art

    59_Bistecca | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Beefsteak

    60_Bollito misto | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Gemischtes Suppenfleisch

    61_Brasato al barolo | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Rinderschmorbraten mit Barolo

    62_Calamari ripieni | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Gefüllte Tintenfische

    63_Caponatina | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Sizilianische Gemüsepfanne

    64_Carpaccio con salsa universale | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    65_Coniglio in porchetta | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Kaninchenrollbraten

    66_Cotoletta alla milanese | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Mailänder Kotelett

    67_Fegatelli all’alloro | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Schweineleber mit Lorbeer

    68_Frittate | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Omeletts

    69_Galantina | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    70_Melanzane alla parmigiana | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Auberginen mit Parmesan

    71_Pancetto arrotolata | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Gerollter Schweinebauch

    72_Paranza | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Frittierte Meeresfrüchte

    73_Pesce sciabola farcito | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Gefüllter Strumpfbandfisch

    74_Pollo arrosto con le patatone | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Gebratenes Huhn mit Kartoffeln

    75_Polpette | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Frikadellen

    76_Rosbiffe alla fiorentina | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Florentiner Roastbeef

    77_Saltimbocca alla romana | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    78_Tonnetto all’elbana | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Thonine Elbaner Art

    79_Tortino di cipolle | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Zwiebelkuchen

    80_Triglie alla livornese | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Meerbarben Livorneser Art

    81_Trippa al sugo | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    Kutteln mit Soße

    82_Vitello tonnato | Ei, Gemüse, Fleisch und Fisch

    83_Babbà al Rum | Kuchen und Desserts

    84_Bombolone | Kuchen und Desserts

    Krapfen

    85_Bonet | Kuchen und Desserts

    Piemonteser Pudding

    86_Cannoli con la ricotta | Kuchen und Desserts

    Sizilianische Cannoli

    87_Ciambellone | Kuchen und Desserts

    Kranzkuchen

    88_Crostata | Kuchen und Desserts

    89_Dolcetti da inzuppo | Kuchen und Desserts

    Kekse zum Einstippen

    90_Gelato alla crema | Kuchen und Desserts

    Sahneeis

    91_Gelo e sorbetto | Kuchen und Desserts

    Sorbet-Variationen

    92_Gubana | Kuchen und Desserts

    Süße Friauler Rolle

    93_Meringhe | Kuchen und Desserts

    94_Montblanc con cuore glacé | Kuchen und Desserts

    Mont Blanc mit Glacé-Herz

    95_Nutellazza | Kuchen und Desserts

    Haselnusscreme

    96_Pandolce | Kuchen und Desserts

    97_Panna cotta | Kuchen und Desserts

    98_Pignolata messinese | Kuchen und Desserts

    99_Salame dolce | Kuchen und Desserts

    Süße Salami

    100_Sbrisolona | Kuchen und Desserts

    Mantovaner Streuselkuchen

    101_Sfogliatelle | Kuchen und Desserts

    102_Strudel di mele | Kuchen und Desserts

    Apfelstrudel

    103_Tiramisù | Kuchen und Desserts

    104_La torta di cioccolato | Kuchen und Desserts

    Schokoladenkuchen

    105_Tortoni di semolino | Kuchen und Desserts

    Grießtörtchen

    106_Zuccotto | Kuchen und Desserts

    107_Zuppa inglese | Kuchen und Desserts

    108_Amaro di china | Kaffee und Digestifs

    Likör mit Chinarinde

    109_Caffè e caffè corretto, il ponce | Kaffee und Digestifs

    Kaffee Ponce

    110_Crema di limone | Kaffee und Digestifs

    Zitronenlikör

    111_Il nocino del Fez | Kaffee und Digestifs

    Fezer Walnusslikör

    Bildteil

    Vorwort

    Ich hasse Rezepte.

    Ancel Keys

    Man lebt nicht einfach von Brot. Sondern vielmehr von Panini, Soffiate, Coppiette, Semmeln, Ciriola, Grissini, Crostini, Tarallini, Crackern, Schiacciata, Toastbrot, Brioche, Scrocchiarelle, Brezeln, Bagels, Blätterteiggebäck und Kuchen.

    Marino Niola

    Eine weltweite Umfrage sieht Italien als »idealen Ort«, wo 90 Prozent der Befragten liebend gern leben würden. Die Marke »Made in Italy« ist im Begriff, die Welt zu erobern. Und vor allem die italienische Küche hat in letzter Zeit die Esstische der Welt erreicht und dabei sogar ihre ewige Konkurrentin, die französische Küche, überflügelt: Alle wollen heute italienisch kochen und essen … und Gründe dafür gibt es genug!

    In diesem Buch habe ich versucht, mit einer Auswahl von 111 regionalen Rezepten 111 kulinarische Gründe dafür zusammenzutragen: den echten Geschmack der großen italienischen Küche und der Mittelmeer-Diät, Frucht einer Tradition, einer Biodiversität und eines Reichtums, die ihresgleichen suchen, Synonyme für Qualität, Wohlbefinden und Authentizität – schnell zu Hause zubereitet.

    Es sind einfache Rezepte, Rezepte zum Feiern, die in euch die Lust entfachen werden, euch an den Herd zu stellen, Familie und Freunde einzuladen, um mit ihnen ein kulinarisches Erlebnis zu teilen. In Italien bedeutet Essen immer auch Teilen und Gemeinschaft – unsere bewährte italienische Kost ist eben nicht nur gut für den Magen, sondern auch für die Seele.

    Denkt nur an all die Reichtümer, die Schönheiten von Rom, Florenz und Venedig, der Toskana und Siziliens – fallt ihr nicht auch dem Stendhal-Syndrom zum Opfer? Und wenn ich von Lasagne, Tagliatelle, Fritto misto, Tiramisu, Pannacotta, Polpette, Parmesan oder Pecorino spreche, läuft euch da nicht das Wasser im Mund zusammen

    Genug der Worte – nun ist es an euch zu lernen, (zumindest) diese 111 einfachen Gerichte unserer wundervollen Regionen zuzubereiten! Besucht die Museen der Esskultur und kauft die guten Produkte aus unseren Breiten, all jene Zutaten, die Italien, genau wie seine Bevölkerung, einzigartig gemacht haben: Italien und seine Küche sind ein Schatz, der der gesamten Menschheit gehört.

    Luisanna Messeri

    Antipasti

    Zum Vollbild

    1_Le acciughe marinate e condite

    Marinierte Anchovis

    Falls der Fischhändler keine ausgenommenen Sardellen hat, keine Angst – ihr könnt das ganz leicht selbst machen: Als Erstes trennt ihr den Kopf ab, indem ihr ihn zwischen Daumen und Zeigefinger nehmt. Leicht zudrücken und ziehen, damit entfernt ihr auch Innereien und Gräten. Die beiden Filets beieinander belassen, kurz abspülen und mit Küchenpapier abtupfen. Mit der silbernen Seite nach unten in einer Reihe anordnen, mit Zitrone beträufeln, dann mit Folie bedecken und für 20 Minuten kühl stellen. Der Fisch sollte das Zitronenaroma leicht annehmen.

    Die Filets abtrocknen und nach Belieben auf dem Teller anrichten: Ich forme immer Röllchen mit einer Kaper in der Mitte und serviere sie mit frischer Zwiebel, Sellerie, Salz und Pfeffer. Zum Schluss ein wenig gutes Öl über das Ganze und mit Vollkornbrot genießen. So zubereitet und mit Folie abgedeckt halten sich die Anchovis im Kühlschrank zwei Tage.

    Info

    Zutaten 20 frische (und schockgefrostete) Sardellen, 3 ungespritzte Zitronen, 1 Selleriestaude, 1 Handvoll eingelegte Kapern, 1 frische Schalotte, Olivenöl, Salz und schwarzer Pfeffer.

    Die Sardelle – alice als Jungtier, frisch geschlüpft bianchetto – gehört zu den »Arme-Leute-Fischen«. Einige verschmähen ihn, doch wer ein wenig Erfahrung in der Küche hat, schätzt ihn. Und so bezahlt man heute für diese Fischlein, die randvoll sind mit Omega-3-Fettsäuren, vielfach gesalzene Preise.

    Woher weiß man, dass sie frisch sind? Sie sollten glänzen, prall und straff sein mit klaren Augen. Bei Berührung darf kein Abdruck zurückbleiben.

    Achtung! Wegen des Parasiten Anisakis, der sich durch steigende Meerestemperaturen stark vermehrt hat, müssen Fische vor dem Rohverzehr im Schockfroster gewesen sein. Wer keinen hat, kann sie bei -20 Grad Celsius 24 Stunden im Gefrierfach lassen. Wer auch kein Gefrierfach hat, sollte sie ausschließlich durchgegart verzehren: in Mehl und Ei gewendet und frittiert, oder mit Knoblauch, Semmelbröseln und Petersilie ein paar Minuten im Ofen gebacken.

    Zum Kapitelanfang

    Antipasti

    Zum Vollbild

    2_Bruschette o Crostoni

    zurück

    Ein paar Tage altes Brot in Scheiben schneiden, dann beginnen die Variationen:

    1)Salsiccia (oben links): In einem Schüsselchen eine Salsiccia mit 100 Gramm Stracchino mischen und auf dem Brot verstreichen. In eine Backform geben und für 10 Minuten bei 180 Grad in den Ofen, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat.

    Info

    Zutaten Brot, frische Salsiccia, Stracchino, Mozzarella, gesalzene Anchovis, reife Tomaten, Frühlingszwiebeln, Thunfisch in Öl, Knoblauch, Bresaola, Robiola, Birne, Walnusskerne, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Basilikum und Kräuter etc. …

    2)Thunfisch und Zwiebel (oben rechts): Den Thunfisch abgießen und grob zerbröckeln, frische Frühlingszwiebeln dazugeben, mit ein paar Blättern Basilikum und Thymian, einem Schuss Öl und einem Tropfen Essig auf dem gerösteten Brot anrichten.

    3)Knoblauch und Öl (Mitte links): Immer mit geröstetem Brot zubereiten. Eine Knoblauchzehe schälen und das Brot damit einreiben. Jede Scheibe mit einem Schuss Öl und einer Prise Salz würzen.

    4)Mit Tomaten (Mitte rechts): Reife Tomaten schälen und würfeln, mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen und einen guten Esslöffel davon auf das geröstete Brot geben.

    5)Bresaola und Robiola (unten links): Eine Scheibe geröstetes Brot mit Robiola bestreichen. Eine Birne waschen und ungeschält in Scheiben schneiden. Die Brotscheibe abwechselnd mit Bresaola und Birne belegen. Mit gehackten Walnüssen abrunden.

    6)Mozzarella und Anchovis (unten rechts): Die Brotscheibe mit Mozzarella belegen, darauf ein paar Anchovis. In den Ofen geben, bis der Mozzarella zu zerfließen beginnt.

    Die Vielseitigen. Bei den Bruschette – auch Crostoni genannt – sind der Phantasie wirklich keine Grenzen gesetzt. Man kann sie mit einfach allem belegen: mit Kräutern, rohem oder gekochten Gemüse, Käse, Aufschnitt, Carpaccio, Trockenobst, kleinen Fischen, in Öl Eingelegtem, mit Schinken und Feigen, Ricotta und getrockneten Tomaten oder mit einer Scheibe Lardo di Colonnata und einem Schuss Akazienhonig … Natürlich sollte man sie immer mit einem guten Glas Wein genießen.

    Zum Kapitelanfang

    Antipasti

    Zum Vollbild

    3_Crema di baccalà con cialdina di ceci

    Stockfischcreme mit Kichererbsenfladen

    zurück

    Die Milch mit ausreichend Wasser in einem Topf erhitzen, die gesäuberte Perlzwiebel,

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1