Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Man müsste mit ihm reden können...: Ein Anwendungsbuch zum Wiedererlernen der Tierkommunikation

Man müsste mit ihm reden können...: Ein Anwendungsbuch zum Wiedererlernen der Tierkommunikation

Vorschau lesen

Man müsste mit ihm reden können...: Ein Anwendungsbuch zum Wiedererlernen der Tierkommunikation

Länge:
51 Seiten
21 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 23, 2016
ISBN:
9783936137071
Format:
Buch

Beschreibung

Ich wollte lernen wie das mit der Tierkommunikation funktioniert. Doch die Suche nach geeigneten Material gestaltete sich schwierig. Ich arbeitete mich durch viele Bücher und entwickelte meinen eigenen Weg. Diesen Weg habe ich dann in unzähligen Tiergesprächen immer weiter vereinfacht und nun in diesem Lehrgang zusammengefasst. Der Lehrgang ist eine Kompakte Zusammenfassung zum Wiedererlenen der Tierkommunikation. Du denkst, du kannst es nicht? Du kannst es! Du hast es nur vergessen. Ich helfe dir dich zu erinnern.
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 23, 2016
ISBN:
9783936137071
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Man müsste mit ihm reden können...

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Man müsste mit ihm reden können... - Bernd Kretzschmar

Man müsste mit ihm reden können...

Ein Anwendungsbuch zum Wiedererlernen der Tierkommunikation 

Inhaltsverzeichnis

Kitty

Mein Weg zur Tierkommunikation

Wie kann das funktionieren?

Die eine ist die direkte Art.

Dazu gehört auch die Intuition.

Die zweite Art ist eher indirekt.

Was du brauchst

Übungen zur Vorbereitung

Übung „Endlosschreiben"

Warum ist das so wichtig?

Übung Ruheplatz

So baust du ein Gespräch auf

Üben, üben, üben…

Ideen zum Üben

Was kannst du fragen?

Ethik

Eine Gespräch aus der Sicht des Tieres

Beispiel für ein Frage – Antwortgespräch

Manja

Beispiel Fühlen

Beispiel Schmecken

Beispiele für undeutbare Mitteilungen

Beispiel Wildtiere

Übungsteil Tierkommunikation

Tiger

Bonny

Lilly

Schlusswort

Bis bald. Und genieße diesen schönen Tag.

Bernd

Antworten zu den Übungsfragen

Tiger

Bonny

Lilly

Impressum

Kitty

Eine Freundin rief mich an und fragte, ob ich mit der Katze ihrer Tante sprechen kann.

Auf die Frage, worum es geht, antwortet sie: „Sie geht nachts immer ins Bad und schreit dort."

Ich stimme zu und lasse mir nur ein Foto der Katze und ihren Namen geben.

Das ist alles, was ich benötige. Eine kurze Information, ein Name und ein Foto.

Nun gut, ich setzte mich bequem hin und nahm Kontakt auf.

Eines noch vorweg: Weder kenne ich die Katze „Kitty", noch ihre Menschen. Auch meine Freundin war noch nie in deren Wohnung.

Kontakt zu Kitty:

Ich befinde mich in einer Küche. Schaue mich kurz um und schon geht es, zwischen den Stuhlbeinen hindurch schlängelnd, unter den Tisch und auf der andern Seite wieder raus.

Ich sehe alles aus Katzenperspektive.

Vor der blauen, hochglanzpolierten Küche steht ein älterer Mann. Der Arbeitsfläche zugewandt, kann ich sein Gesicht nicht erkennen. Er ist mit einem rotkarierten Schlafanzug bekleidet. Außerdem trägt er einen Morgenmantel, ebenfalls mit rotem Karomuster, diese jedoch wesentlich größer als am Schlafanzug. Seine Füße stecken in hellbraunen Filzschuhen.

Kitty streicht ihm um die Beine und schaut ihn immer wieder

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Man müsste mit ihm reden können... denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen