Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht: Wie jede Frau zum Höhepunkt kommt
Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht: Wie jede Frau zum Höhepunkt kommt
Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht: Wie jede Frau zum Höhepunkt kommt
eBook72 Seiten1 Stunde

Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht: Wie jede Frau zum Höhepunkt kommt

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Viele Magazine und Bücher suggerieren noch immer, der weibliche Orgasmus sei eine Art "Mysterium", der Heilige Gral des Geschlechtsverkehrs, der nur sehr schwer zu erreichen sei. Gerade diese Auffassung von dem "nicht leicht erreichbaren Orgasmus" führt bei vielen Frauen zu der Vorstellung, es brauche gewisse Tricks, um tatsächlich kommen zu können.

Dabei ist der weibliche Orgasmus keineswegs ein Mysterium oder so komplex, wie die meisten Menschen annehmen. Im Grunde ist sogar das Gegenteil der Fall: Mutter Natur hat uns Frauen gleich mehrere Lustzentren geschenkt, die uns sehr unterschiedliche Arten von Höhepunkten und Lusterlebnissen verschaffen: Unsere Klitoris, die Vagina, den G-Punkt und - vergessen wir auch das nicht - unseren Kopf.

Orgasmusschwierigkeiten beruhen in den allerwenigsten Fällen auf einer biologischen oder physiologischen Fehlfunktion. Meist hängt es im weitesten Sinne mit unserem Kopf zusammen, wenn es im Bett mit dem Kommen nicht recht klappt.

Vielleicht besitzen wir eine negative Einstellung zu Sex, zum Kommen, zum Nacktsein - oder allgemein zu unserem Körper. Vielleicht besitzen wir kein Vertrauen in die Fähigkeiten unseres Körpers, uns höchste Lust zu verschaffen. Einstellungen lassen sich aber ändern und dabei soll dieses Buch helfen.

Natürlich liefert es Ihnen zahlreiche praktische Tipps, die viel bewirken: Von den diversen Sexstellungen über Sextoys bis zu ungewöhnlichen sexuellen Praktiken, lassen Sie sich überraschen.

Dieser Ratgeber adressiert Frauen aber auch Männer. Schließlich sind Männer ebenso stark daran interessiert, dass ihre Freundin oder Frau ein tolles Sexleben genießt. Sie finden in diesem Buch genaue Anleitungen zur Stimulation und Erforschung der weiblichen Geschlechtsteile. Die Tipps im Buch geben Ihnen Anregungen und Hintergrundwissen, die Sie praktisch mit Ihrer Frau oder Freundin anwenden können, um Sie zum Kommen zu bringen und das nicht nur einmal.
SpracheDeutsch
HerausgeberJoelNoah S.A.
Erscheinungsdatum14. Okt. 2013
ISBN9783955774981
Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht: Wie jede Frau zum Höhepunkt kommt
Vorschau lesen

Mehr von Tanja Svensson lesen

Ähnlich wie Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht

Ähnliche E-Books

Rezensionen für Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Orgasmustipps nicht nur für Frauen – Multi Orgasmen leicht gemacht - Tanja Svensson

    Schluss

    Einleitung

    Viele Magazine und Bücher suggerieren noch immer, der weibliche Orgasmus sei eine Art „Mysterium, der Heilige Gral des Geschlechtsverkehrs, der nur sehr schwer zu erreichen sei. Gerade diese Auffassung von dem „nicht leicht erreichbaren Orgasmus führt bei vielen Frauen zu der Vorstellung, es brauche gewisse Tricks, um tatsächlich kommen zu können.

    Dabei ist der weibliche Orgasmus keineswegs ein Mysterium oder so komplex, wie die meisten Menschen annehmen. Im Grunde ist sogar das Gegenteil der Fall: Mutter Natur hat uns Frauen gleich mehrere Lustzentren geschenkt, die uns sehr unterschiedliche Arten von Höhepunkten und Lusterlebnissen verschaffen: Unsere Klitoris, die Vagina, den G-Punkt und - vergessen wir auch das nicht - unseren Kopf.

    Orgasmusschwierigkeiten beruhen in den allerwenigsten Fällen auf einer biologischen oder physiologischen Fehlfunktion. Meist hängt es im weitesten Sinne mit unserem Kopf zusammen, wenn es im Bett mit dem Kommen nicht recht klappt.

    Vielleicht besitzen wir eine negative Einstellung zu Sex, zum Kommen, zum Nacktsein - oder allgemein zu unserem Körper. Vielleicht besitzen wir kein Vertrauen in die Fähigkeiten unseres Körpers, uns höchste Lust zu verschaffen. Einstellungen lassen sich aber ändern. Auch dabei soll dieses Buch helfen.

    Und natürlich liefert es Ihnen zahlreiche praktische Tipps, die viel bewirken: Schon eine kleine Veränderung der Position des Beckens in Standardstellungen kann enorme Steigerungen der Stimulation der Vagina oder Klitoris bewirken. Auch Sextoys oder ungewöhnliche sexuelle Praktiken können überraschend zuverlässig ganz neue sexuelle Erlebnisse ermöglichen. Lassen Sie sich überraschen.

    Dieser Ratgeber adressiert Frauen aber auch Männer. Schließlich sind Männer ebenso stark daran interessiert, dass ihre Freundin oder Frau ein tolles Sexleben genießt. Sie finden in diesem Buch genaue Anleitungen zur Stimulation und Erforschung der weiblichen Geschlechtsteile. Eines sei aber an dieser Stelle bereits betont: Wenn Sie als Mann eine Frau stimulieren wollen, betrachten Sie die Sache nie zu technisch! Meist hilft es, sehr genau auf ihre Reaktion zu achten - das wird Sie auf die richtige Fährte locken. Die Tipps im Buch sollen Ihnen lediglich Anregungen und Hintergrundwissen verschaffen, die Sie praktisch mit Ihrer Frau anwenden können, um Sie zum Kommen zu bringen.

    Genug der Vorrede. Lassen Sie uns zunächst die verschiedenen Formen weiblicher Orgasmen erkunden.

    Der Orgasmus der Frau

    Was ist ein Orgasmus und warum können Frauen Orgasmen erleben?

    Auf den ersten Blick mag die Frage, warum wir einen Orgasmus haben können, etwas unsinnig erscheinen. Warum schon? Im Bezug auf Männer ist die Frage recht einfach zu klären. Biologisch betrachtet dient der Höhepunkt des Mannes der Ejakulation. Irgendwie muss sein Samen schließlich in die Frau gelangen.

    Biologen und Anthropologen rätseln aber, warum die Frau einen Orgasmus haben kann. Damit stehen wir nämlich im Tierreich sehr allein da. Es gibt kein weibliches Tier einer Spezies, das einen Orgasmus erleben kann. Die Tatsache, dass sich an irgendeinem Punkt der menschlichen Evolution die Fähigkeit zum Orgasmus der Frau ausbildete, muss also evolutionsbiologisch einen Vorteil gehabt haben.

    Bis heute können Forscher nicht genau sagen, worin dieser Vorteil bestehen mag. Eine Vermutung lautet, dass die beim Orgasmus ausgelösten Kontraktionen des Uterus dabei helfen, die Samenzellen zur Eizelle zu befördern. Eine weitere Idee besagt, der Orgasmus - und vor allem das nach dem Orgasmus ausgeschüttete Serotonin - sorge dafür, dass die Frau eine Ruhepause einlegt. In liegender Position verbleibe das Sperma länger in der Frau, wodurch sich wiederum die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis erhöht.

    Warum auch immer wir einen Orgasmus haben können: Fakt ist, dass Frauen von der Natur dafür geschaffen wurden, einen Orgasmus zu erleben - auch wenn das gängige Klischee besagt, sie könnten nicht so leicht zum Orgasmus kommen wie der Mann. Eine Frau muss sich, beim Versuch zu kommen, lediglich auf ihren Körper verlassen können.

    Das faszinierende an weiblichen

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1