Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Arbeitslosigkeit als Chance

Arbeitslosigkeit als Chance

Vorschau lesen

Arbeitslosigkeit als Chance

Länge:
121 Seiten
1 Stunde
Freigegeben:
Jan 3, 2014
ISBN:
9783955772574
Format:
Buch

Beschreibung

Fast jeder hat es schon einmal oder gar öfter erlebt, dass er entlassen wurde. Vielleicht hatten Sie extra für diese Stelle eine neue Wohnung genommen, vielleicht liebten Sie Ihre Tätigkeit. Und jetzt das! Wahrscheinlich waren Sie zunächst einfach niedergeschmettert, Ihr Stolz war verletzt, Ihr Selbstbewusstsein angeknackst und die Welt sah plötzlich ziemlich düster aus. In einer solchen Situation kommt es darauf an, wie Sie damit umgehen. Lassen Sie sich runterziehen oder erkennen Sie die Chance, die das Leben Ihnen bietet? Keine Situation hat NUR Nachteile und IMMER auch eine andere Seite. Es ist nur wichtig, sie zu erkennen. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Enttäuschung und Ihrem Schmerz überwältigen,sondern richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Chance der neuen Situation. Diese Chance wird erst durch Ihre gerichtete Aufmerksamkeit geschaffen. Ihre auf Chancen und Lösungen gerichtete Aufmerksamkeit erschafft Chancen und Lösungen. Der Schmerz und die Enttäuschung lassen nach und die ersten Möglichkeiten werden Ihnen bewusst. Lösen Sie sich ganz bewusst von der bisherigen Arbeitsstelle, damit Sie off en und frei sind für das Neue, Bessere. Es kommt IMMER Besseres nach, vorausgesetzt, Sie erwarten nicht das Gegenteil. Machen Sie eine Liste, was an der Entlassung positiv sein könnte. Wie sich dadurch Ihr Leben zum Besseren wenden könnte. Was Ihre eigentliche BERUFUNG sein könnte und wie Sie die JETZT verwirklichen könnten. Wenn Sie sich nur Sorgen "machen", dann haben Sie dadurch auch Sorgen.
Freigegeben:
Jan 3, 2014
ISBN:
9783955772574
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Arbeitslosigkeit als Chance

Mehr lesen von Kurt Tepperwein

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Arbeitslosigkeit als Chance - Kurt Tepperwein

Kurt Tepperwein

Arbeitslosigkeit als Chance 

1. Auflage 2009

© Alle Rechte bei der IAW, FL-9490 Vaduz

Textbearbeitung: Hans Jürgen Schröter 

Lektorat: Anita Joerimann

Umschlaggestaltung: Arne Schröter

Satz: Arne Schröter

Druck und Bindung: Druck-Center Wangen 

Printed in Germany

Kurt Tepperwein

Arbeitslosigkeit als Chance 

Lösen Sie sich ganz bewusst

von der bisherigen Arbeitsstelle,

damit Sie offen und frei sind

für das Neue, Bessere.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Bildung als Prophylaxe gegen Arbeitslosigeit

Der Weg vom Beruf zur BERUFUNG

Wie man wirklich selbstständig wird

Das Richten der Aufmerksamkeit als Werkzeug zur Gestaltung der eigenen Zukunft

So werden Sie ein Gewinner oder ein Verlierer

Machen wir uns bewusst ...

Energie bestimmt unser Leben

Wir brauchen eine Bedienungsanleitung für ein erfülltes Leben

Loslassen ist der Anfang aller Wunder

BEVOR Sie eine Ursache setzten, sollten Sie ALLE Verhinderungs-Programme löschen

Wie man seinen persönlichen Erfolg unvermeidbar macht

Wecken Sie Ihre Erfolgs-Intelligenz

So erreichen Sie sicher JEDES gesteckte Ziel

SYMPATHISCH SEIN! Wie Sie mit EINEM Schritt Ihr ganzes Leben verwandeln

Die Sprache des Lebens verstehen

Die Hohe "Kunst der Problemlösung?

Ich bin in einer schwierigen Situation. Was kann ich tun, um da raus zu kommen?

Das Selbstbild asl Erfolgs-Faktor

Sie sind ein Gewinner!

Die Ausbildung zur Erfolgs-Persönlichkeit

Vollziehend erleben:

Er-finden Sie sich neu - vollzeihend erleben

Aus der Karriere-Bibel

Die Macht der energetischen Signatur

Wie man vom Leben bekommen was immer man will

Energetisches Management

Kurz gefasst: So Führen Sie wirklich Ihr Leben

Werden Sie ein Erfolgs-Profi

Wie Sie in drei Monaten zu einem Experten werden

Wie Sie einen erwünschten Zustand, ein Ereignis, eine Situation, einen Umstand oder eine Begegnung geistig anwählen und damit in Erscheinung rufen

Die Macht des Gelaubens

Die Macht des Dankens

Zusammenfassung: Arbeitslosigkeit als Chance

Vorwort

Fast jeder hat es schon einmal oder gar öfter erlebt, dass er entlassen wurde. Vielleicht hatten Sie extra für diese Stelle eine neue Wohnung genommen, vielleicht liebten Sie Ihre Tätigkeit. Möglicherweise haben Sie sogar schon ein Lob für Ihre Arbeit bekommen und fühlten sich bestätigt und sicher. Und jetzt das! Wahrscheinlich waren Sie zunächst einfach niedergeschmettert, Ihr Stolz war verletzt, Ihr Selbstbewusstsein angeknackst und die Welt sah plötzlich ziemlich düster aus.

In einer solchen Situation kommt es darauf an, wie Sie damit umgehen. Lassen Sie sich runterziehen oder erkennen Sie die Chance, die das Leben Ihnen bietet? Keine Situation hat NUR Nachteile und IMMER auch eine andere Seite. Es ist nur wichtig, sie zu erkennen. Der erste Schritt dazu ist zu wissen, dass die Chance da ist, auch wenn Sie sie nicht gleich erkennen können.

Vielleicht kommt noch einmal ein Loch. Der Gedanke: „Warum gerade ich?" Wie soll es jetzt weitergehen? Sie erleben es vielleicht als große Ungerechtigkeit, aber das alles ist nicht hilfreich. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Enttäuschung und Ihrem Schmerz überwältigen, sondern richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Chance der neuen Situation. Diese Chance wird erst durch Ihre gerichtete Aufmerksamkeit geschaffen. Ihre auf Chancen und Lösungen gerichtete Aufmerksamkeit erschafft Chancen und Lösungen. Der Schmerz und die Enttäuschung lassen nach und die ersten Möglichkeiten werden Ihnen bewusst.

Lösen Sie sich ganz bewusst von der bisherigen Arbeitsstelle, damit Sie offen und frei sind für das Neue, Bessere. Es kommt IMMER Besseres nach, vorausgesetzt, Sie erwarten nicht das Gegenteil. Machen Sie eine Liste, was an der Entlassung positiv sein könnte. Wie sich dadurch Ihr Leben zum Besseren wenden könnte. Was Ihre eigentliche BERUFUNG sein könnte und wie Sie die JETZT verwirklichen könnten. Wenn Sie sich nur Sorgen „machen", dann haben Sie dadurch auch Sorgen.

Machen Sie sich bewusst, dass Ihre Zeit, die Ihnen durch die Arbeitslosigkeit jetzt zur Verfügung steht, ein Kapital ist, das Sie optimal nutzen sollten, damit es für Sie die höchsten Zinsen bringt. Gezielte Weiterbildung ist ein Weg. Dazu müssen Sie wissen, wohin Sie wollen, damit Sie sich nicht verzetteln. Nicht alles Mögliche lernen, sondern NUR das „Zielführende, das Ihren „Marktwert erhöht.

Vielleicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt, daran zu denken, sich selbstständig zu machen. Stellen Sie sich vor, Sie hätten genug Geld, was würden Sie dann AM LIEBSTEN den ganzen Tag tun? Sagen Sie nicht, im Bett liegen oder ausgiebig frühstücken, das wird auf die Dauer sehr schnell langweilig und irgendwann sind Sie einfach satt. Finden Sie etwas, das Ihnen täglich aufs Neue Freude machen würde.

Versuchen Sie nicht Ihre Schwächen zu beseitigen, stärken Sie vielmehr Ihre Stärken. Optimieren Sie Ihre größte Stärke und finden Sie immer neue Einsatzmöglichkeiten dafür. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit, Ihre Lebensabsicht zu verwirklichen, vorausgesetzt Sie ist Ihnen bewusst. Vielleicht ist jetzt die Zeit, endlich Ihr erstes Buch zu schreiben, für das Sie bisher nie Zeit fanden.

Arbeitslosigkeit ist eine Herausforderung. Den Einen zieht sie runter, den Anderen macht sie stärker. Was geschieht, ist IHRE Wahl.

Machen Sie einen Finanzplan, der Ihre veränderte Situation berücksichtigt. Nehmen Sie alle Hilfen in Anspruch, die Ihnen zustehen. Lassen Sie sich beraten. Für SIE ist die Situation neu, der Berater hat damit Erfahrung und macht Sie auf Dinge aufmerksam, die Sie gar nicht wissen können.

Nach einer Statistik kommen berufliche Einstellungen auf folgendem Weg zustande:

16 % über Empfehlungen von Mitarbeitern

(daher ist es zu empfehlen, sich im Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören)

13 % über das Arbeitsamt

42 % über Stellenanzeigen

12 % über Blindbewerbungen

1 % über Aushänge

Wenn Sie sich bewerben, dann sollten Sie Ihre Unterlagen auf die gewünschte Stelle ausrichten. Das heißt nicht, falsche Angaben zu machen, sondern das hervorzuheben, was hier hilfreich sein könnte. Fassen Sie freundlich und unaufdringlich nach 1-2 Wochen nach und informieren Sie sich so, wie Ihre Aussichten sind.

Vielleicht bekommen Sie aber auch eine schöne Abfindung und haben so das Startkapital für Ihre Selbstständigkeit. Anstatt sich auf die Rente vorzubereiten, starten Sie Ihre zweite Karriere. Vielleicht sagen Sie aber der Karriere und dem Geldverdienen Adieu und steigen aus, beginnen ein soziales Engagement oder folgen Ihrer künstlerischen Ader und Begabung. Auch BUDDHA hat viele Phasen durchlebt, bevor er erleuchtet wurde. Ich bin inzwischen 76 und starte gerade eine neue Phase meiner Selbstständigkeit. Lassen Sie sich nicht einreden, dass Sie für irgendetwas zu alt seien. Solange Sie leben, liegen viele interessante Wege vor Ihnen, um sich weiterzuentwickeln.

Der wichtigste Schritt ist „zu Bewusstsein" zu kommen, sich wieder daran zu erinnern, wer Sie WIRKLICH sind. Zu erkennen, dass Sie ein Schöpfer sind, der gekommen ist,

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Arbeitslosigkeit als Chance denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen