Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Geteiltes Leid: Horrorgeschichte

Geteiltes Leid: Horrorgeschichte

Vorschau lesen

Geteiltes Leid: Horrorgeschichte

Länge:
25 Seiten
18 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 20, 2014
ISBN:
9783990429594
Format:
Buch

Beschreibung

Ein unerwartetes, letztes Wiedersehen der beiden Brüder Jericho und Michael:
Jeder war irgendwann einmal auf der Suche nach irgendetwas. Jericho suchte seinen Bruder Michael. Mittlerweile waren drei Wochen vergangen, seit Michael sich das letzte Mal gemeldet hatte. Das war ungewöhnlich, da sich die Brüder sehr nahe standen, seit ihre Eltern sie in jungen Jahren verlassen hatten...

Es handelt sich um eine aktualisierte Auflage! (8. Februar 2016)
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 20, 2014
ISBN:
9783990429594
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Geteiltes Leid

Mehr lesen von Jan Zenker

Buchvorschau

Geteiltes Leid - Jan Zenker

Jan Zenker

Geteiltes Leid

(Horrorgeschichte)

Copyright © 2014 Der Drehbuchverlag, Wien und Jan Zenker

2. Auflage, 8. Februar 2016

Alle Rechte vorbehalten

eBook: Geteiltes Leid (Horrorgeschichte)

ISBN: 978-3-99042-959-4

Inhalt

Geteiltes Leid (Horrorgeschichte)

Der wahre Mensch ist Ware Mensch.

Gerhard Polt

Jeder war irgendwann einmal auf der Suche nach irgendetwas. Jericho suchte seinen Bruder Michael. Mittlerweile waren drei Wochen vergangen, seit Michael sich das letzte Mal gemeldet hatte. Das war ungewöhnlich, da sich die Brüder sehr nahe standen, seit ihre Eltern sie in jungen Jahren verlassen hatten.

Der Vater ließ Kinder und Mutter nach der Entbindung im Stich und wanderte nach Portugal aus. Die Mutter nahm sich kurz darauf das Leben. Jericho und Michael wuchsen bei ihrer Tante und ihrem Onkel auf, beide Doktoren der Ökologie. Michael beschloss den gleichen Weg zu gehen. Im Moment arbeitete er an seiner Doktorarbeit, gemeinsam mit seiner Freundin Nina, ebenfalls Doktorandin der Ökologie. Thema der Arbeit: Die Wanderung der Baumgrenzen.

Wie gesagt, waren bereits mehr als drei Wochen vergangen seit Michaels letztem Anruf. Besorgt begann Jericho Recherchen über den Verbleib seines Bruders einzuholen.

   Einer von Michaels Studienkollegen half ihm weiter: ››Also, der Michi arbeitet mit der Nina zusammen an dieser Baumgrenzengeschichte. Die Nina ist vor zirka drei Wochen zum „Großen Geiger", einem 3360ger Berg, gefahren um dort einige Feldstudien durchzuführen. Die beiden haben ununterbrochen miteinander telefoniert, dass es einen praktisch in den Wahnsinn trieb. Doch nach drei Tagen dürfte etwas passiert sein, denn

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Geteiltes Leid denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen