Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Die Ratte Elvira: Horrorgeschichte

Die Ratte Elvira: Horrorgeschichte

Vorschau lesen

Die Ratte Elvira: Horrorgeschichte

Länge:
20 Seiten
15 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 30, 2014
ISBN:
9783990429624
Format:
Buch

Beschreibung

Die übergewichtige Ratte Elvira und ihr zügelloser Appetit auf Neumieter:
Er war sein Leben lang ein Skeptiker gewesen. Seit einem halben Jahrhundert kämpfte er sich durch eine Welt, die ihm nichts schenkte. Misstrauisch beäugte er das hohe Gebäude, ein typischer Altbau. Ein tiefer Zug von der filterlosen Zigarette, langsam glitt sein Blick über die beschädigte Außenmauer, die kaputten Fenster, und blieb am alten Eichentor hängen. Das Gebäude war gut hundert Jahre alt. Nicht weiter schlimm, nur sah man ihm jedes einzelne Jahr an. Es stöhnte unter der Last der Jahrzehnte...

Es handelt sich um eine aktualisierte Auflage! (5. Februar 2016)
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 30, 2014
ISBN:
9783990429624
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Die Ratte Elvira

Mehr lesen von Jan Zenker

Buchvorschau

Die Ratte Elvira - Jan Zenker

Jan Zenker

Die Ratte Elvira

(Horrorgeschichte)

Copyright © 2014 Der Drehbuchverlag, Wien und Jan Zenker

2. Auflage, 5. Februar 2016

Alle Rechte vorbehalten

eBook: Die Ratte Elvira (Horrorgeschichte)

ISBN: 978-3-99042-962-4

Ich möchte eindeutig feststellen, dass es zwischen Mensch

und Ratte fast keinen Einklang gibt.

Martin Henry Fischer

Er war sein Leben lang ein Skeptiker gewesen. Seit einem halben Jahrhundert kämpfte er sich durch eine Welt, die ihm nichts schenkte. Misstrauisch beäugte er das hohe Gebäude, ein typischer Altbau. Ein tiefer Zug von der filterlosen Zigarette, langsam glitt sein Blick über die beschädigte Außenmauer, die kaputten Fenster, und blieb am alten Eichentor hängen. Das Gebäude war gut hundert Jahre alt. Nicht weiter schlimm, nur sah man ihm jedes einzelne Jahr an. Es stöhnte unter der Last der Jahrzehnte. Mühsam hielt der Mann seine Augenlider offen. Er fühlte sich wie von Krankheit zerfressen. Eigenartig, er konnte sich nicht erinnern, jemals in seinem Leben krank gewesen zu sein. Zögernd stieß er schweißüberströmt das alte Eichentor auf. Zusammen mit einem fürchterlichen Gestank wehte ihm ein kühler Luftzug entgegen. Er trat ein und seufzte erleichtert auf, dem schwülen Tag entkommen zu sein. Wenn es auch

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Die Ratte Elvira denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen