Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Das Netz: Horrorgeschichte

Das Netz: Horrorgeschichte

Vorschau lesen

Das Netz: Horrorgeschichte

Länge:
19 Seiten
14 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 18, 2014
ISBN:
9783990429617
Format:
Buch

Beschreibung

Ein Beamter, dem seine Liebe zur Spinne Holga zum Verhängnis wird:
Morgen habe ich Geburtstag, ich werde fünfundfünfzig. Ich gratuliere mir schon im Voraus. Ich bin Postmann, einer von denen, die nie ein Dankeschön ernten, wenn die Post pünktlich im Briefkasten landet. Im Gegenteil, kaum bin ich ein wenig unpünktlich, beschimpft man mich. Ich lebe alleine in einer kleinen Wohnung. Frauen stehen nicht auf Postmänner, ganz und gar nicht...

Es handelt sich um eine aktualisierte Auflage! (8. Februar 2016)
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 18, 2014
ISBN:
9783990429617
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Das Netz

Mehr lesen von Jan Zenker

Buchvorschau

Das Netz - Jan Zenker

Jan Zenker

Das Netz

(Horrorgeschichte)

Copyright © 2014 Der Drehbuchverlag, Wien und Jan Zenker

2. Auflage, 8. Februar 2016

Alle Rechte vorbehalten

eBook: Das Netz (Horrorgeschichte)

ISBN: 978-3-99042-961-7

Ich fürchte den Erfolg. Erfolg haben bedeutet, dass man seine Aufgabe auf Erden erfüllt hat wie das Spinnenmännchen, das getötet wird, sobald sein Werben Erfolg gehabt hat. Ich liebe den Zustand des Werdens, bei dem das Ziel vor mir liegt und nicht hinter mir.

George Bernhard Shaw

Morgen habe ich Geburtstag, ich werde fünfundfünfzig. Ich gratuliere mir schon im Voraus. Ich bin Postmann, einer von denen, die nie ein Dankeschön ernten, wenn die Post pünktlich im Briefkasten landet. Im Gegenteil, kaum bin ich ein wenig unpünktlich, beschimpft man mich. Ich lebe alleine in einer kleinen Wohnung. Frauen stehen nicht auf Postmänner, ganz und gar nicht. Im Großen und Ganzen hat es das Leben nicht wirklich schlecht mit mir gemeint. Ich habe ein regelmäßiges Einkommen, ein Dach über dem Kopf und hinreichend zu Essen. Ich habe einen bestimmten Tagesablauf, der unumstößlich eingehalten wird. Die geringste Abweichung, und schon fühle ich mich unwohl. Wobei der Begriff unwohl noch eine Untertreibung

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Das Netz denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen