Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Erotische Rollenspiele - Das Salz in der Suppe beim Sex

Erotische Rollenspiele - Das Salz in der Suppe beim Sex

Vorschau lesen

Erotische Rollenspiele - Das Salz in der Suppe beim Sex

Länge:
68 Seiten
39 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 14, 2013
ISBN:
9783955774899
Format:
Buch

Beschreibung

Erotische Rollenspiele können helfen unsere verborgensten Fantasien auszuleben. Man erlaubt sich in diesem Zusammenhang und gegenüber dem Partner womöglich Dinge, die man ansonsten wohl verheimlichen würde.

Fantasien, die spielerisch gelebt werden, eröffnen uns ganz neue sexuelle Möglichkeiten. Vorausgesetzt, wir haben einen Partner, der ebenso neugierig und fantasievoll sexuelle Rollenspiele praktizieren möchte, dann steht dem Spielvergnügen nichts mehr im Weg.

Vielleicht möchten Sie als Paar erotische Spiele ausprobieren, aber Ihnen fehlen ein paar Ideen? Oder Sie haben eine sehr konkrete Fantasie, haben aber keine Vorstellung, wie Sie sie umsetzen könnten?

Dieses Buch soll Ihnen Inspirationen und wichtige Tipps zum Thema Rollenspiele beim Sex geben. Gerade bei solchen Spielen, die mit Fesseln, Fetisch und Co. zu tun haben, gilt es nämlich einiges zu beachten. Schließlich soll das Spiel Ihre Gesundheit nicht gefährden.
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 14, 2013
ISBN:
9783955774899
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Erotische Rollenspiele - Das Salz in der Suppe beim Sex

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Erotische Rollenspiele - Das Salz in der Suppe beim Sex - Christina Bonanati

Finale

Einleitung

Wer möchte nicht ab und zu einmal in eine andere Rolle schlüpfen, eine ganz andere Art von Mensch verkörpern oder eine Facette der eigenen Persönlichkeit ausleben, für die im Alltag kein Platz ist?

Nirgendwo sind wir so frei, was das Verkörpern und Spielen von Rollen anbelangt, wie in unserem Privatleben. Hinter verschlossenen Türen, in den eigenen vier Wänden, können wir ausleben, was wir sonst im Verborgenen halten.

Ganz besonders gilt das für Sex: Im Alltag sind wir vielleicht beherrscht und kontrolliert, im Bett aber wild und ausgelassen. Wer ansonsten eher ernst und verschlossen ist, kann im Bett fantasievoll und frivol sein. Aber selbst im Bett können wir nicht alle Facetten unseres Ichs offenbaren, vielleicht weil wir glauben, sie seien zu seltsam, verstörend oder schlicht zu ungewöhnlich.

In diesem Fall können uns Rollenspiele helfen, diese verborgensten Fantasien zu leben. Ein Spiel nimmt man nun einmal nicht so ernst. Man erlaubt sich in diesem Zusammenhang und gegenüber dem Partner womöglich Dinge, die man ansonsten wohl verheimlichen würde.

Fantasien, die spielerisch gelebt werden, eröffnen uns ganz neue sexuelle Möglichkeiten. Vorausgesetzt, wir finden einen Partner, der ebenso neugierig und fantasievoll sexuelle Rollenspiele praktizieren möchte, dann steht dem Spielvergnügen nichts mehr im Weg.

Vielleicht möchten Sie als Paar Rollenspiele ausprobieren, aber Ihnen fehlen ein paar Ideen? Oder Sie haben eine sehr konkrete Fantasie, haben aber keine Vorstellung, wie Sie sie umsetzen könnten?

Dieses Buch soll Ihnen Inspirationen und wichtige Tipps zum Thema „Erotische Rollenspiele" geben. Gerade bei solchen Spielen, die mit Fesseln, Fetisch und Co. zu tun haben, gilt es nämlich einiges zu beachten. Schließlich soll das Spiel nicht in Ernst umschlagen.

Faszinierende Rollenspiele

Warum das Spiel den Sex bereichert

Viele sexuelle Probleme resultieren aus den Sorgen, die sich Menschen im Bezug auf Sex machen: Sie fragen sich, wie der eigene Körper von dem anderen wahrgenommen wird, welche Wünsche und Fantasien man mit dem anderen Teilen sollte - und ob die eigenen sexuellen Bedürfnisse normal seien. Das hindert oftmals daran, Sexualität wirklich lustvoll zu leben.

Der einfachste und schönste Weg, Lust und Genuss beim Sex in den Vordergrund zu stellen, ist der offene Umgang mit den eigenen sexuellen Wünschen - und denen des Partners. Je spielerischer dabei das Sexleben gestaltet wird, desto größer der Genuss.

Eine mögliche Spielvariante stellt dabei das Rollenspiel dar. Dieses lustvolle Spiel mit dem anderen erlaubt es uns, uns in Rollen zu versetzen, die wir im Leben sonst nicht zu spielen vermögen. Es ermöglicht uns, gewisse Tabugrenzen zu überschreiten. Und weil wir wissen, dass nur wir wissen, dass wir bestimmte Tabus brechen, prickelt das sexuelle Spiel noch mehr. Diese kleinen Tabubrüche tun niemandem weh - sie schaffen aber ein großes Maß an Erregung und Nervenkitzel.

Wer Sex und Spiel verbindet, wer Rollen tauscht und lustvoll experimentiert, tut viel dafür, bestimmte sexuelle Probleme gar nicht erst entstehen zu lassen: Paare, die sich von ihren Fantasien erzählen, und sie spielerisch umsetzen, benötigen als Voraussetzung hierfür einen offenen Umgang miteinander und ein vertrauensvolles Verhältnis. Das aber ist Grundlage jeder guten Beziehung - und für wirklich guten Sex. Schlechter Sex wiederum resultiert häufig aus der Tatsache, dass die Partner voneinander nicht wissen, was der jeweils andere wünscht und begehrt - eben weil sie es nicht wagen, darüber offen zu sprechen.

Uns Menschen liegt das Spielen in den Genen. Spielen ist deshalb so wichtig - und nur deswegen gibt es

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Erotische Rollenspiele - Das Salz in der Suppe beim Sex denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen