Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Vorgreifende Anerkennung: Zur Subjektbildung in interaktiven Prozessen
Vorgreifende Anerkennung: Zur Subjektbildung in interaktiven Prozessen
Vorgreifende Anerkennung: Zur Subjektbildung in interaktiven Prozessen
eBook208 Seiten3 Stunden

Vorgreifende Anerkennung: Zur Subjektbildung in interaktiven Prozessen

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

In der Antwort auf die Zuschreibungen, Herausforderungen und Zumutungen, die das Individuum durch andere Menschen, die Welt der Dinge und Ereignisse erfährt, kommt seine eigentümliche Zwittergestalt zum Ausdruck: die Unverfügbarkeit seiner Spontaneität und Intentionalität sowie seine Rezeptivität, Bedürftigkeit und Angewiesenheit auf anerkennende Erfahrungen. Selbstbestimmung geschieht unter Mitwirkung von Außensteuerung. Die These, daß sich Subjektwerdung als Antwort auf vorgreifende Anerkennung verstehen lasse, wird in diesem Buch in sozial- und entwicklungspsychologischer, philosophischer und bildungstheoretischer Perspektive erläutert und begründet.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. Juli 2015
ISBN9783839406588
Vorgreifende Anerkennung: Zur Subjektbildung in interaktiven Prozessen
Vorschau lesen

Ähnlich wie Vorgreifende Anerkennung

Titel in dieser Serie (7)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Vorgreifende Anerkennung

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?