Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Kunst, Krise, Subversion: Zur Politik der Ästhetik
Kunst, Krise, Subversion: Zur Politik der Ästhetik
Kunst, Krise, Subversion: Zur Politik der Ästhetik
eBook336 Seiten5 Stunden

Kunst, Krise, Subversion: Zur Politik der Ästhetik

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Kann Kunst heute noch subversiv sein? Oder ist Kunst kein maßgebliches Feld gesellschaftlicher Verhandlungen und Veränderungen mehr? Wie können ästhetische Praxen Räume, Utopien und Emanzipationspotenziale aufzeigen - und wie ist deren Verhältnis zum Politischen zu denken?
Theoretiker_innen und Künstler_innen beleuchten diese Fragen anhand des Begriffs der Subversion. In Beiträgen, die sich durch theoretisch und territorial unterschiedlich geprägte Ansätze auszeichnen, werden die jeweiligen Verschränkungen von Kunst, Politik, Gesellschaft und Ökonomie sichtbar gemacht und alternative Entwürfe von Kunst und Politik diskutiert.
Mit einem erstmals auf Deutsch veröffentlichten Interview mit Jacques Rancière.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. März 2014
ISBN9783839419625
Kunst, Krise, Subversion: Zur Politik der Ästhetik
Vorschau lesen

Ähnlich wie Kunst, Krise, Subversion

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Kunst, Krise, Subversion

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Kunst, Krise, Subversion - transcript Verlag

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1