Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Schlankmacher aus der Apotheke: Medikamente, Medizinprodukte, Nahrungsergänzung & Co, die Ihnen beim Abnehmen wirklich helfen könnten

Schlankmacher aus der Apotheke: Medikamente, Medizinprodukte, Nahrungsergänzung & Co, die Ihnen beim Abnehmen wirklich helfen könnten

Vorschau lesen

Schlankmacher aus der Apotheke: Medikamente, Medizinprodukte, Nahrungsergänzung & Co, die Ihnen beim Abnehmen wirklich helfen könnten

Länge:
123 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 6, 2018
ISBN:
9783741295140
Format:
Buch

Beschreibung

Abnehmen ist nicht immer einfach. Und Wundermittel, die bereits in kurzer Zeit etliche überflüssige Pfunde zum Schmelzen bringen, gibt es bisher nicht.
Wie Sie jedoch mit Medikamenten, Medizinprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln, mit Homöopathie, Schüßler-Salzen oder naturheilkundlichen Mitteln, die in jeder Apotheke erhältlich sind, Ihren Pfunden zu Leibe rücken können und Ihre Schlankheitskur oder Diät unterstützen können, davon handelt dieser Ratgeber.
Die Autorin, seit mehr als 30 Jahren als PTA in der Apotheke tätig, informiert Sie in diesem E-Book umfassend. Aus zahlreichen Vorschlägen kann jeder Leser schließlich das für ihn geeignetste Mittel finden, das seine Bemühungen um eine Gewichtsabnahme hervorragend unterstützen könnte.

Aus dem Inhalt:

Den Stoffwechsel steigern, den Grundumsatz erhöhen

Wie sinnvoll ist eine Entwässerungskur?

Wann sind Fettbinder geeignet?

Die müde Leber aktivieren

Das Hungergefühl bremsen

Schneller satt werden

Appetit-Stopper aus der Apotheke

Die Esssucht bekämpfen

Die Insulin-Ausschüttung reduzieren

Übergewicht abbauen durch Entsäuerung

Giftstoffe und Schlacken aus dem Gewebe lösen

Das Gewebe straffen

Nie wieder Cellulite

Was tun, wenn die Diät ins Stocken gerät?
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 6, 2018
ISBN:
9783741295140
Format:
Buch

Über den Autor

Helga Libowski wurde 1955 in Bockenem (Niedersachsen) geboren. Nach dem Abitur 1974 machte sie eine Ausbildung zur Pharmazeutisch-technischen-Assistentin und arbeitet seither in ihrem Beruf in einer Apotheke. Seit vielen Jahren interessiert sie sich für Naturheilkunde und alternative Heilmethoden und besucht dazu immer wieder Seminare und Fortbildungsveranstaltungen. 2008/2009 Ausbildung in Mineralstoffberatung und Antlitzanalyse bei Margit Müller-Frahling, Institut für Biochemie nach Dr. Schüßler, Sundern. Helga Libowski besucht seither Beraterfortbildungen, um ihr Wissen immer weiter zu vervollständigen und zu erweitern. Ihre umfangreichen Erfahrungen mit den Schüßler-Salzen hat die Autorin in vielen Büchern preisgegeben, von denen sie einige bereits als E-Books veröffentlicht hat. Weitere Themen sollen folgen. 2013/2014 Fachschulungen zur Natürlichen Hormon-Hilfe-Beratung durch Elisabeth Buchner, Hormonselbsthilfe. Ihre Kenntnisse über den Hormonhaushalt der Menschen und über ausgewählte Nahrungsmittel, die regulierend auf ein hormonelles Ungleichgewicht wirken können, hat sie zu weiteren Veröffentlichungen über frauliche Beschwerden veranlasst. In ihrem größten Werk "Geheime Dickmacher im Körper" möchte sie die Menschen auf die möglichen Ursachen von Übergewicht aufmerksam machen, um mit einer gezielten Behandlung dauerhafte Erfolge zu erzielen. Helga Libowski ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder.


Ähnlich wie Schlankmacher aus der Apotheke

Mehr lesen von Helga Libowski

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Schlankmacher aus der Apotheke - Helga Libowski

Schlankmacher aus der Apotheke

Schlankmacher aus der Apotheke

Vorwort

Zum Gebrauch dieses E-Books

1. Teil: Welche Hilfen habe ich beim Abnehmen?

1.1 Den Stoffwechsel steigern, den Grundumsatz erhöhen

1.2 Wie sinnvoll ist eine Entwässerungskur?

1.3 Wann sind Fettbinder empfehlenswert?

1.4 Die müde Leber aktivieren

1.5 Das Hungergefühl bremsen

1.6 Schneller satt werden

1.7 Appetit-Stopper aus der Apotheke

1.8 Die Esssucht bekämpfen

1.9 Die Insulin-Ausschüttung reduzieren

1.10 Übergewicht abbauen durch Entsäuerung

1.11 Giftstoffe und Schlacken aus dem Gewebe lösen

1.12 Die Darmflora neu aufbauen

2. Teil: Was kann ich sonst noch tun?

2.1 Niemand ist hinterher gern schwabbelig: Wie Sie das Gewebe straffen können

2.2 Nie wieder Cellulite

2.3 Wann ist die Einnahme von L-Carnitin sinnvoll?

2.4 Was tun, wenn die Diät ins Stocken gerät?

Allgemeine Informationen

Anhang: Wissenswertes über die Schüßler-Salze

Anhang: Wissenswertes über die Homöopathie

Weitere E-Books von Helga Libowski

Impressum

Schlankmacher aus der Apotheke

© 2016 Helga Libowski

Titelfoto: lecic, www.fotolia.com

Der Text einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jeder Nachdruck, auch auszugsweise, sowie Vervielfältigungen durch elektronische Medien sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Autorin gestattet.

Alle Informationen, Anregungen und Vorschläge in diesem Buch stellen die Erfahrungen bzw. die Meinung der Autorin dar und wurden von ihr sorgfältig erarbeitet und geprüft. Eine Garantie kann dennoch nicht übernommen werden. Ebenso ist eine Haftung der Autorin bzw. des Verlages und des Vertriebs für etwaige Nachteile, Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die aus dem Gebrauch dieses Buches resultieren, ausgeschlossen.

Der vorliegende Text ist lediglich zu Informationszwecken zu verwenden und ersetzt keine medizinische Behandlung. Bei unklaren Beschwerden, Verschlimmerung bestehender Beschwerden und/oder länger anhaltenden Symptomen sollte ein Arzt oder ein Heilpraktiker aufgesucht werden. 

Der besseren Lesbarkeit wegen wurde auf die korrekte Form, Zahlen bis einschließlich zwölf auszuschreiben, verzichtet und die meisten Zahlenangaben in Ziffern ausgedrückt.

Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser!

3 x täglich 1 Kapsel und in wenigen Tagen sind Sie 10 Kilo leichter? Es wäre schön, wenn Abnehmen so einfach wäre. Doch derartige oder ähnliche Werbeversprechen sind natürlich unseriös, denn: Wundermittel gibt es nicht!

In der Werbung tauchen sie allerdings immer wieder auf: unseriöse Angebote mit reißerischer Aufmachung und beeindruckenden Vorher-Nachher-Fotos, die uns verführen sollen, diese Mittel zu kaufen. Nur selten halten solche Angebote tatsächlich das, was sie versprechen.

Auf dem Arzneimittelmarkt gibt es jedoch auch interessante, sinnvolle und vor allem wirkungsvolle Arzneien und Nahrungsergänzungsmittel, die Ihre Bemühungen um eine Gewichtsreduktion gut unterstützen können und die ich Ihnen in diesem E-Book vorstellen möchte. 

Erfahren Sie nun, wie Sie mit Medikamenten, Medizinprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln aus der Apotheke, mit Homöopathie, Schüßler-Salzen oder naturheilkundlichen Mitteln, die ebenfalls in jeder Apotheke erhältlich sind, Ihren überflüssigen Pfunden zu Leibe rücken können und somit Ihre Schlankheitskur oder Diät erfolgreich unterstützen können.

Jeder Leser erwartet natürlich etwas anderes: Der eine möchte sanfte Mittel, die dem Körper guttun und keine Nebenwirkungen haben, der andere möchte möglichst schnell auch möglichst viel abnehmen, also schnelle Erfolge sehen. 

Ich habe mich bemüht, jedem Leser gerecht zu werden. So kann jeder Interessierte schließlich das (oder die) für ihn geeignete(n) Mittel aus allen Bereichen der Pharmazie finden und damit seine Bemühungen um eine Gewichtsreduktion gut unterstützen.

Lassen Sie uns jetzt gemeinsam den Markt der Arzneimittel und Co aufsuchen und das für Sie passende Mittel zur Unterstützung Ihrer Gewichtsreduktion finden.

Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie Ihre Ziele erreichen.

Ihre Helga Libowski

Zum Gebrauch dieses E-Books

Es gibt nicht nur einige wenige Mittel zur Unterstützung Ihrer Diät und Schlankheitskur, sondern auf dem Markt gibt es zahlreiche, durchaus seriöse und hilfreiche Präparate, die Sie in Ihren Bemühungen, an Gewicht zu verlieren, erfolgreich anwenden könnten. Ich habe in diesem E-Book Möglichkeiten aufgeführt, die infrage kommen könnten, um eine Gewichtsreduktion zu unterstützen. Diese sind – je nach Wirkung auf den Körper – in folgende Kapitel aufgeteilt:

1. Teil: Welche Hilfen habe ich beim Abnehmen?

1.1 Den Stoffwechsel steigern, den Grundumsatz erhöhen

1.2  Wie sinnvoll ist eine Entwässerungskur?

1.3  Wann sind Fettbinder empfehlenswert?

1.4  Die müde Leber aktivieren

1.5  Das Hungergefühl bremsen

1.6 Schneller satt werden

1.7  Appetit-Stopper aus der Apotheke

1.8  Die Esssucht bekämpfen

1.9  Die Insulin-Ausschüttung reduzieren

1.10 Übergewicht abbauen durch Entsäuerung

1.11 Giftstoffe und Schlacken aus dem Gewebe lösen

1.12 Die Darmflora neu aufbauen

2. Teil: Was kann ich sonst noch tun?

2.1 Niemand ist hinterher gern schwabbelig: Das Gewebe straffen 

2.2 Nie wieder Cellulite

2.3 Wann ist die Einnahme von L-Carnitin sinnvoll?

2.4 Was tun, wenn die Diät ins Stocken gerät?

Die einzelnen Kapitel sind wiederum unterteilt. Neben einer allgemeinen Einführung in das Kapitel beginnt der Beratungsteil dann mit dem Abschnitt Abhilfe schaffen durch.  Dieser Abschnitt ist für den Leser übersichtlich aufgeteilt in:

a. Medikamente

b. Nahrungsergänzungsmittel/Medizinprodukte

c. Homöopathische Einzelmittel/Komplexmittel

d. Schüßler-Salze

e. Pflanzenheilkundliche Mittel aus der Apotheke

Lassen Sie sich von mir informieren

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Diät oder Schlankheitskur mit Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln, Heilpflanzen oder alternativmedizinischen Mitteln zu unterstützen und Ihre Bemühungen um eine Gewichtsreduktion zu fördern. 

Sie selbst wissen am besten, was Sie erreichen möchten: schneller satt werden, gegen übermäßigen Appetit vorgehen, Fette oder Kohlenhydrate reduzieren, sportliche Aktivitäten unterstützen, Entgiften und Entschlacken, den Grundumsatz steigern, ...

Deshalb orientieren Sie sich zunächst an den Kapitelüberschriften und wählen Sie aus den Kapiteln nur jene aus, die Sie spontan ansprechen. Und diese lesen Sie zunächst und informieren sich über Unterstützung aus dem Bereich der Pharmazie.

Der vorliegende Text ist lediglich eine Beratung

Natürlich können Sie nicht alle genannten Mittel gleichzeitig anwenden. Das wäre völlig übertrieben und sogar gefährlich. Doch Sie können sich aus den aufgelisteten Medikamenten ein für Sie infrage kommendes aussuchen.  

Auch aus dem Bereich der alternativmedizinischen Mittel gibt es eine Auswahl für Sie. Jeder Mensch ist da anders: Der eine schwört auf Schüßler-Salze, der andere vertraut nur der Schulmedizin. Der nächste möchte lieber sanfte Mittel aus der Pflanzenheilkunde oder aus der Homöopathie.

Durch die Gliederung des Abschnitts Abhilfe schaffen durch ist es jedem Leser möglich, das zu ihm passende Mittel zu finden.

Hinweis:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich mich im Text nicht zu Dosierungen, Nebenwirkungen und Anwendungsbeschränkungen der vorgestellten Arzneimittel äußere. Es würde den Umfang dieses E-Books sprengen. Ich möchte an dieser Stelle auf die Informationen in den jeweiligen Beipackzetteln

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Schlankmacher aus der Apotheke denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen