Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Die neoliberale Stadt: Diskursive Repräsentationen im Stadtmarketing deutscher Großstädte
Die neoliberale Stadt: Diskursive Repräsentationen im Stadtmarketing deutscher Großstädte
Die neoliberale Stadt: Diskursive Repräsentationen im Stadtmarketing deutscher Großstädte
eBook298 Seiten5 Stunden

Die neoliberale Stadt: Diskursive Repräsentationen im Stadtmarketing deutscher Großstädte

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Unter Rückgriff auf die Gouvernementalitätstheorie von Foucault sowie die Hegemonietheorie von Laclau und Mouffe analysiert dieses Buch die derzeit ablaufenden, oft als »neoliberal« bezeichneten Umbrüche in der Stadtentwicklung. Als empirischer Gegenstand dient das Stadtmarketing, anhand dessen hegemoniale Auseinandersetzungen und diskursive Konstitutionsprozesse nachvollzogen werden. Zu diesem Zweck wird ein methodisches Vorgehen entwickelt, welches quantitativ-lexikometrische und aussagenanalytische Verfahren integriert und damit einen wichtigen Beitrag für die derzeit in der Diskursforschung stattfindende Methodendiskussion leistet.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. Juli 2015
ISBN9783839410967
Die neoliberale Stadt: Diskursive Repräsentationen im Stadtmarketing deutscher Großstädte
Vorschau lesen

Ähnlich wie Die neoliberale Stadt

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Die neoliberale Stadt

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Die neoliberale Stadt - Annika Mattissek

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1