Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Jesus und der Stein des Kronos: Vergleichende Mythologie

Jesus und der Stein des Kronos: Vergleichende Mythologie

Vorschau lesen

Jesus und der Stein des Kronos: Vergleichende Mythologie

Länge:
46 Seiten
19 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 17, 2016
ISBN:
9783743169067
Format:
Buch

Beschreibung

"Jesus und der Stein des Kronos" geht anhand von Erkenntnissen der Reinkarnationsforschung chronologisch die wesentlichen zum Sachverhalt gehörenden Inkarnationen durch. "Der Stein" ist der rote Faden, der sich durch alle Inkarnationen zieht. Die psychologische interpretation über Inkarnationen hinweg gibt Sinn nicht nur für Jesus und Kronos, sondern auch für den Leser. Diese Form der "Vergleichenden Mythologie" zeigt auch größere Seelen-Lernaufaben und deren Bearbeitung über Inkarnationen hinweg auf. Wer sich für Mythologie und Mystik interessiert, ist hier bestens aufgehoben.
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 17, 2016
ISBN:
9783743169067
Format:
Buch

Über den Autor

The author of this book, born 24.12.1966 studied Business Administration and Personal Coaching. He is a mystic and lives near Frankfurt/M, Germany. After studying Business Administration he turned to philosophy and later spirituality like Yoga, Hindu and Buddhist philosophy, Christian mystic and educated himself as Personal Coach. He works as a Personal coach and writes books. Already at the age of 12 he was interested in the Relativity Theory by Albert Einstein. In this book, he connects modern science and religion.


Ähnlich wie Jesus und der Stein des Kronos

Buchvorschau

Jesus und der Stein des Kronos - Frank Ludwig

Sinngebung

1. Die Geburt des Kosmos

Als Gott sich langweilte gebar er den Raum (space).

Genau genommen trat er aus seinem ungeborenen, nicht manifesten Zustand (Brahman) in einen Zustand der ersten Ganzheit in der Materie (Paramatman).

Dieser teilte sich in die Ursprüngliche Trinität bestehend aus Brahma (Raum) mit den drei Dimensionen hoch, breit, lang, Vishnu mit den Dimensionen Zeit und universelle/göttliche Liebe, und Shiva (Licht).

Sieht man das Haupt von Brahma (ohne „n"), so sieht man drei Gesichter die nach links, rechts und nach vorne schauen (Die drei Himmelsrichtungen/ Dimensionen des Raumes).

Dazu kommt Vishnu, der Allesdurchdringende, was seine Qualität als göttliche Liebe beschreibt. Er ist die 4. Dimension (Zeit) und gleichzeitig hat er als 3-Grad-Kelvin-Strahlung, die sogenannte kosmische Hintergrundstrahlung, die Qualität der allesdurchdringenden göttlichen Liebe.

(Lord Vishnu)

Shiva, der die Qualität der kreativen Zerstörung trägt (Revolutionen kommen von ihm) ist Licht / Energie.

Den drei Göttern der indischen Trimurti (Dreiheit) entsprechen weitgehend die drei Ursprungsgötter der griechischen Trinität: Uranus - Kronos - Zeus.

Uranus (Brahma) ist der Raum, Kronos (Vishnu) ist die Zeit und Zeus (Shiva) ist Licht.

Wie die griechische Sage geht, Uranus (Raum, Himmel) zeugt mit Gaia (Erde) Kinder, die jedoch scheinbar so hässlich waren, dass er sie hasste und die drei Kyklopen und drei Hekatoncheiren in die Unterwelt (den Tartaros) verbannt. Die 12 Titanen rebellieren schließlich gegen ihn und Kronos, der jüngste Titanen-Sohn des Uranus entmannt (entthront) Ihn schließlich mit der Sichel und wird der neue Herrscher der Welt. Das Glied des Uranus, seine Geschlechtsteile, wirft er in das Meer und es wird die Meerschaum-Geborene Aphrodite (Lakshmi) geboren.

Was will uns dieser Mythos sagen?

Der unsterbliche Gott Uranus zeugt

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Jesus und der Stein des Kronos denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen