Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Glutenfrei!: und Spaß dabei
Glutenfrei!: und Spaß dabei
Glutenfrei!: und Spaß dabei
eBook173 Seiten22 Minuten

Glutenfrei!: und Spaß dabei

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Glutenfreie Küche ist inzwischen ein Thema, das großes Interesse in der Öffentlichkeit findet. Die Autorin kennt das Thema Glutenunverträglichkeit aus eigener Erfahrung und hat deshalb dieses Backbuch geschrieben. Denn - auch ohne Gluten kann man äußerst schmackhaftes Backwerk aller Art zaubern!
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum17. Okt. 2016
ISBN9783743184626
Glutenfrei!: und Spaß dabei
Vorschau lesen
Autor

Anna Kraft

Anna Kraft, geboren 1998 in München verfasste ihr erstes Buch im Rahmen einer Zwölftklassarbeit der Rudolf-Steiner-Schule in München Schwabing.

Ähnlich wie Glutenfrei!

Ähnliche E-Books

Rezensionen für Glutenfrei!

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Glutenfrei! - Anna Kraft

    INHALT

    EINLEITUNG

    Egal ob bei einem Sommerfest, einem verregneten Herbsttag oder Weihnachten; überall, zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass gibt es Gebäck.

    Schon im Frühjahr fängt es an, denn was wäre Fasching ohne Krapfen, Ostern ohne Osterlamm? Im Sommer schwelgt man in Obstkuchen und Beerenmuffins, alles was schön frisch ist. Im Herbst dürfen Karottenkuchen und viel Schokoladiges nicht fehlen und was wäre die Adventszeit ohne duftende Plätzchen und Lebkuchen?

    Nur was macht man, wenn man auf einmal erfährt, dass man auf all diese Köstlichkeiten verzichten muss, weil in fast jedem Gebäck das Wundermittel „Gluten" zu finden ist?…

    …man backt sich einfach selber seine Krapfen, Kuchen und Plätzchen und zwar ganz ohne den guten Freund und Helfer „Gluten"… und siehe da, es schmeckt sogar!

    Nur weil man auf dieses eine Helferlein verzichtet, heißt es nicht, dass man auf all diese wunderbaren Köstlichkeiten verzichten muss!

    Ich habe es ausprobiert und jetzt seid ihr dran.

    Viel Spaß und gutes Gelingen beim Backen ganz ohne Gluten!

    EINIGE INFOS

    BEVOR IHR RICHTIG LOSLEGEN KÖNNT

    Um leckere glutenfreie Rezepte backen zu können, braucht man verschiedene Zutaten, die in glutenhaltigen Rezepten nicht vorkommen.

    In diesem Backbuch wurden diese etwas außergewöhnlichen, glutenfreien Alternativen verwendet:

    »   Mehl, gf:

    glutenfreie Mehlmischung aus dem Supermarkt (z.B. Schär-Mix)

    »   Tapiokamehl:

    geschmacksneutrales Bindemittel, erhältlich z.B. in Asia-Shops

    »   Maismehl, Reismehl, Kastanienmehl, Kichererbsenmehl etc.:

    glutenfreie Mehl-Alternativen, erhältlich in Bioläden

    »   Kokosblütenzucker:

    Zuckerersatz, erhältlich z.B. bei dm Drogeriemärkten *

    »   Xylit:

    Zuckerersatz, kann verwendet werden wie normaler Zucker, leider nur erhältlich im Internet oder in der Apotheke*

    »   Backpulver, Puddingpulver:

    beim Verwenden von Backpulver und Puddingpulver darauf achten, dass „glutenfrei" drauf steht

    *In den meisten Rezepten kann man den Zucker bzw. Zuckerersatz auch durch Stevia oder Agavendicksaft ersetzen, man muss nur darauf achten, dass sich die Konsistenz nicht zu sehr verändert.

    FRÜHLING

    AMERIKANER

    BEERENCHEESECAKE

    BROWNIE-BEEREN-KUCHEN

    EIERLIKÖRKUCHEN

    FASCHINGSKRAPFEN

    MOHN-ZITRONEN-KUCHEN

    OSTERHASE

    AMERIKANER

    1.   Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

    2.   Butter im Topf schmelzen.

    3.   Eier, Zucker und Vanillezucker verrühren.

    4.   Mehl, Reismehl, Backpulver und Vanillepuddingpulver zusammen in eine Schüssel sieben.

    5.   Butter zur Zucker-Ei-Mischung geben und Mehlmischung langsam unterrühren.

    6.   Mit Salz, Milch und Joghurt zu einem Teig rühren.

    7.   Teig in Spritzbeutel füllen und ca. 10 Teighaufen (für 10 mittelgroße Amerikaner, wahlweise auch mehrere Kleine oder weniger Große) auf ein Backblech geben.

    8.   Teighaufen zu kleinen Hügeln drücken und die Oberfläche mit angefeuchteten Händen glatt streichen.

    9.   Backblech auf mittlerer Schiene für ca. 10 Minuten in den Ofen geben.

    10.  Fertige Amerikaner abkühlen lassen und wahlweise mit Zuckerguß oder Schokoglasur verzieren.

    FÜR 10 MITTELGROSSE AMERIKANER

    2 Eier

    100g Butter

    80g Zucker

    1 PK Vanillezucker

    200g Mehl, gf

    50g Reismehl

    3 EL Vanillejoghurt

    1 EL Milch

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1