Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Herbert Marcuse interkulturell gelesen
Herbert Marcuse interkulturell gelesen
Herbert Marcuse interkulturell gelesen
eBook110 Seiten1 Stunde

Herbert Marcuse interkulturell gelesen

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Kritischen Theorie Herbert Marcuses.
Marcuse war marxistischer Denker, Gesellschaftskritiker, Ideengeber der Studentenbewegung und der Neuen Sozialen Bewegungen sowie Philosoph der Praxis. Marcuses Denken erlaubt es, der heutigen Dominanz der affirmativen, eindimensionalen Interkulturalität die dialektische Form der Einheit in der Vielfalt als negierende und humanistische interkulturelle Kraft gegenüberzustellen.

Die vorliegende Arbeit konzentriert sich auf Marcuses Verständnis von Dialektik und Kultur. Kapitel 1 beschäftigt sich mit der dialektischen Denkmethode Marcuses, die auf Hegel und Marx basiert und auf der seine gesamte Gesellschaftskritik beruht. Kapitel 2 ist eine Darstellung der Kulturtheorie Marcuses, es wird gezeigt, dass die spätkapitalistische Kultur eindimensional und affirmativ ist und dass eine Alternative in der interkulturellen Form der Einheit in der Vielfalt besteht.

Die neuen Protestbewegungen der globalisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts stehen für die begründete, tätige Hoffnung auf eine freie, demokratische Gesellschaft, ein radikales Befreiungs- und Praxispotenzial bleibt durch sie aktuell. Es ist wichtig, in dieser Situation an Marcuses Einsichten anzuknüpfen, um eine lebendige Einheit von Theorie und Praxis zu schaffen, die für Befreiung eintritt.
SpracheDeutsch
HerausgeberTraugott Bautz
Erscheinungsdatum27. Apr. 2005
ISBN9783869450148
Herbert Marcuse interkulturell gelesen
Vorschau lesen
Autor

Christian Fuchs

Christian Fuchs is a leading critical theorist of communication and society. He is a Professor at the University of Westminster, co-editor of the open access journal tripleC: Communication, Capitalism and Critique, and the author of Digital Demagogue (Pluto, 2018) and Social Media: A Critical Introduction (Sage, 2017) amongst other works.

Ähnlich wie Herbert Marcuse interkulturell gelesen

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books