Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Ibn Ruschds Philosophie interkulturell gelesen
Ibn Ruschds Philosophie interkulturell gelesen
Ibn Ruschds Philosophie interkulturell gelesen
eBook132 Seiten2 Stunden

Ibn Ruschds Philosophie interkulturell gelesen

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

In der Philosophiegeschichte liefert uns Ibn Ruschds Philosophie ein einzigartiges Beispiel für ein interkulturelles Schicksal par excellence. Als Ibn Ruschd bei den Arabern, Averroes bei den Lateinern und Ben Ruschd (B"R) bei den Juden stellt er mit seiner Philosophie bis heute ein facettenreiches Phänomen in der philosophischen Rezeptionsgeschichte dar, das aber auch umstritten ist und sich einer simplen Definition widersetzt. Er hatte bis zu den Anfängen der Moderne Schüler in ganz Europa und blieb eine Herausforderung für die Philosophiehistoriker. Die Rezeptionsgeschichte des Ibn Ruschd widerspiegelt die entscheidenden Momente der mittelalterlichen Philosophie, aber auch die Ansätze und die Hauptprobleme des arabischen Denkens im 20. Jahrhundert. Die Auseinandersetzung mit Ibn Ruschds Philosophie kann aus interkultureller Sicht in einem Erkenntnisprozeß höchst aufschlußreich sein, Averroes und der Averroismus eignen sich in besonderer Weise dafür, die Möglichkeit einer Selbsterkenntnis und einer Erkenntnis des Anderen gleichzeitig zu erlangen.
SpracheDeutsch
HerausgeberTraugott Bautz
Erscheinungsdatum29. Juni 2005
ISBN9783869450032
Ibn Ruschds Philosophie interkulturell gelesen
Vorschau lesen

Ähnlich wie Ibn Ruschds Philosophie interkulturell gelesen

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books