Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

"Freiheit - Gleichheit - Sicherheit": Politische Polizei in der Helvetik (1798-1800)
"Freiheit - Gleichheit - Sicherheit": Politische Polizei in der Helvetik (1798-1800)
"Freiheit - Gleichheit - Sicherheit": Politische Polizei in der Helvetik (1798-1800)
eBook168 Seiten3 Stunden

"Freiheit - Gleichheit - Sicherheit": Politische Polizei in der Helvetik (1798-1800)

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

"Freiheit und Gleichheit" - so lautete das Credo der Gründerväter der Helvetischen Republik. Innerhalb weniger Wochen wurde die junge Republik durch zunehmende Bedrohungen von innen und aussen derart in ihren Grundfesten erschüttert, dass die Regierung zum Schutz des Staates zu polizeilichen Massnahmen griff, welche die zuvor garantierten Bürgerrechte entscheidend einschränkten. So wurde der Sicherheit des Staates bald schon höhere Priorität eingeräumt als der neu proklamierten Freiheit und Gleichheit. Die vorliegende Studie thematisiert die Sicherheits- und Informationspolitik von der Gründung der Helvetischen Republik im April 1798 bis zum Sturz des Vollziehungsdirektoriums im Januar 1800 und schliesst damit die Forschungslücke, die im Bereich des polizeilichen Staatsschutzes der Helvetik bisher bestanden hat.
SpracheDeutsch
HerausgeberTraugott Bautz
Erscheinungsdatum3. Feb. 2012
ISBN9783869454726
"Freiheit - Gleichheit - Sicherheit": Politische Polizei in der Helvetik (1798-1800)
Vorschau lesen

Ähnlich wie "Freiheit - Gleichheit - Sicherheit"

Titel in dieser Serie (18)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books