Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Architekten in der DDR: Realität und Selbstverständnis einer Profession
Architekten in der DDR: Realität und Selbstverständnis einer Profession
Architekten in der DDR: Realität und Selbstverständnis einer Profession
eBook474 Seiten10 Stunden

Architekten in der DDR: Realität und Selbstverständnis einer Profession

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Planen und Bauen in der DDR wird vor allem als »Staatsarchitektur« aufgefasst. Die beteiligten Architekten werden hingegen kaum wahrgenommen. Vielfach gelten sie nur als ausführende Organe einer übermächtigen Baupolitik.
Welche Rolle aber spielten sie wirklich? Tobias Zervosen fragt nach dem Selbstverständnis dieser Berufsgruppe, ohne die Bedeutung des Politischen aus dem Blick zu verlieren. Er stellt umfassend dar, dass die Architekturgeschichte der DDR auch eine Geschichte der Architekten selbst ist: Sie prägten ihren Verlauf auf vielfältige Weise - sei es auf politischer Ebene, in der konkreten Planung vor Ort oder aber in theoretischen Debatten.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum30. Sept. 2016
ISBN9783839433904
Architekten in der DDR: Realität und Selbstverständnis einer Profession
Vorschau lesen

Ähnlich wie Architekten in der DDR

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Architekten in der DDR

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Architekten in der DDR - Tobias Zervosen

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1