Mit Lesen beginnen

Der Bergpfarrer 407 – Heimatroman: Aufbruch ins Glück

Bewertung:
106 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit über 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant für Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor.

Frank Hartmann fuhr in schnellem Tempo auf St. Johann zu. Der Lehrer hatte sich auf den Weg gemacht, weil er sich mit seiner Exfreundin versöhnen wollte.
Vor Monaten schon war Saskia dahinter gekommen, dass er verheiratet war. Sofort hatte sie die Beziehung beendet, noch bevor sie überhaupt richtig begonnen hatte. Auch wenn er beteuerte, dass seine Ehe nur noch auf dem Papier bestand, und er sich von seiner Frau trennen wolle.
Kurz bevor die Sommerferien begonnen hatten, war es dann soweit, die Scheidung war durch und Frank Hartmann wieder ein freier Mann. Frei für Saskia, die er mehr liebte, als jemals eine Frau zuvor. Doch als er ihr den Vorschlag machte, gemeinsam in den Urlaub zu fahren, hielt sie seine Beteuerungen, die Scheidung sei durch, für einen Trick, um sie herumzukriegen, und lehnte ab.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.