Mit Lesen beginnen

Gott meint es gut mit uns: Tröstungen

Bewertung:
96 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Es sind die scheinbar kleinen Begebenheiten, die überraschenden Begegnungen, die oft unbeachteten Dinge am Rand unseres Lebenswegs, die etwas von Gottes Wirklichkeit aufleuchten lassen. Manfred Entrich lässt uns teilhaben an dem, was er selbst Tag für Tag erfährt: Mitten ins tägliche Einerlei, in unsere eigene Kleinkariertheit und Unzulänglichkeit bricht Gottes tröstende Gegenwart herein. Der Autor lädt uns mit seinen kleinen, nachdenklichen und bisweilen heiteren Alltagsepisoden ein, zu dieser Wirklichkeit Vertrauen zu fassen.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.