Mit Lesen beginnen

Handwerk hat blutigen Boden: Kriminalgeschichten

Bewertung:
307 Seiten3 Stunden

Zusammenfassung

Ein guter Mörder versteht sein Handwerk

Kriminalgeschichten über Maurer, Schreiner und Tapezierer für Architekten, Schlosser und für Häuslebauer, die selbst vielleicht nicht nur den Schwamm im Keller haben.
Ob Rohrzange, Kreissäge, Vorschlaghammer, oder Spannungsprüfer – die Mordwerkzeuge werden in diesen mörderisch-munteren Geschichten so vielfältig wie raffiniert eingesetzt.

Da fährt der Bauunternehmer in die Grube, den Elektriker trifft der Schlag, und der Dachdecker wird ein Fall für den Abdecker. Meister, Gesellen, Lehrlinge und Kunden morden in der Tischlerei, im Malerbetrieb, im Architekturbüro und überall sonst, wo man noch auf solides Handwerk bauen kann.
Deutschlands fantasievollste Krimiautorinnen und -autoren haben sich, angeleitet von Mirjam Phillips und Toby Martins, alt-ehrwürdiger Handwerksberufe angenommen und eine blutige Spur zwischen Hobelspänen, Zementsäcken und Kabelsalat hinterlassen. Mit dabei sind unter anderem Reinhard Jahn, Manfred C. Schmidt, Regine Kölpin, Jürgen und Marita Alberts, Tatjana Kruse, Jürgen Ehlers, Sandra Lüpkes, Ralf Kramp, Nadine Buranaseda, Gunter Gerlach und Peter Godazgar.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.