Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Vogelgrippe: Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen

Vogelgrippe: Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen

Vorschau lesen

Vogelgrippe: Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen

Länge:
58 Seiten
26 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
2. Nov. 2016
ISBN:
9783958802148
Format:
Buch

Beschreibung

H5N1 - hinter diesem Kürzel verbirgt sich ein gefährlicher Vogelgrippevirus, der seit einiger Zeit weltweit für Angst und Schrecken sorgt. Denn der Erreger tötet nicht nur Hühner, Puten oder Gänse, er ist auch auf den Menschen übertragbar und kann dann zu schweren Atemwegserkrankungen und oft auch zum Tod führen.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation infizierten sich seit dem ersten Ausbruch der Vogelgrippe im Jahr 1997 weit über 100 Personen mit H5N1, rund die Hälfte davon ist an dem Virus gestorben.

Vor rund einem Jahr hat der Virus nun seine ursprüngliche "Heimat" Südostasien verlassen. Auf seinem Zug Richtung Westen ist er längst in Europa angekommen. Durch infizierte Zugvögel droht er jetzt auch nach Afrika "überzuschwappen".

Was Mediziner und Politiker gleichermaßen aufschreckt, ist die Tatsache, dass H5N1 zu einem neuen Supervirus mutieren könnte, der in rasantem Tempo von Mensch zu Mensch überspringt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) befürchtet in einem solchen Fall eine weltweite Grippewelle mit Millionen von Todesopfern.

Doch wie gefährlich ist H5N1 wirklich? Wird es auch in Deutschland schon bald zum Ausbruch der Geflügelpest kommen? Wie kann man sich vor dem Virus schützen? Diese Fragen beschäftigen zurzeit viele Menschen. Aber sind diese Sorgen und Ängste der obersten Gesundheitswächter und der Bevölkerung überhaupt berechtigt? Oder haben wir vielleicht nur eine Vogelgrippe-Psychose, wie der Chef der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE), Bernard Vallat, meint?
Herausgeber:
Freigegeben:
2. Nov. 2016
ISBN:
9783958802148
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Vogelgrippe

Mehr lesen von Dieter Lohmann

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Vogelgrippe - Dieter Lohmann

01 | Über uns

scinexx.de - Das Wissensmagazin

scinexx® - sprich ['saineks], eine Kombination aus science und next generation - bietet als Onlinemagazin seit 1998 einen umfassenden Einblick in die Welt des Wissens und der Wissenschaft. Mit einem breiten Mix aus News, Trends, Ergebnissen und Entwicklungen präsentiert scinexx.de anschaulich Informationen aus Forschung und Wissenschaft. 

Die Schwerpunktthemen liegen in den Bereichen Geowissenschaften, Biologie und Biotechnologie, Medizin, Astronomie, Physik, Technik sowie Energie- und Umweltforschung. Das Internetmagazin spricht alle wissbegierigen User an - ob in Beruf, Studium oder Freizeit.

scinexx wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt der MMCD NEW MEDIA GmbH in Düsseldorf und des Heidelberger Springer Verlags gegründet und ist heute Teil der Konradin Mediengruppe mit dem bekannten Magazin Bild der Wissenschaft sowie den Wissensangeboten: wissen.de,  wissenschaft.de,  scienceblogs.de,  natur.de und damals.de.

02 | Inhalt

01

ÜBER UNS

02

INHALT

03

VOGELGRIPPE

Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen

04

IMPRESSUM

Vom Tiervirus zur tödlichen Gefahr für den Menschen

VON DIETER LOHMANN

Viren machen vor Landesgrenzen nicht halt. Dies zeigt zurzeit der Vogelgrippeerreger H5N1, der auch in Europa Angst und Schrecken verbreitet. Doch ist der Virus wirklich so gefährlich für Mensch und Tier, wie die Seuchenexperten behaupten?

03 | Vogelgrippe

Emerging diseases auf dem Vormarsch

V

ogelgrippe ein „alter Hut? Aids, Ebola, SARS - im Zeitalter der neuen Seuchen, der so genannten „emerging disease, gehört das plötzliche Auftauchen bisher unbekannter Krankheitserreger für Mediziner längst zur Normalität. Rund 30 neue Virusinfektionen sind seit 1967 bekannt geworden, als in dem kleinen Universitätsstädtchen Marburg der gleichnamige Virus ohne Ankündigung für Aufregung sorgte. Sechs Menschen starben damals, 23 waren infiziert. Auffällig dabei: fast alle der Erreger hatten ihren Ursprung im Tierreich und sprangen von Affen oder Zibetkatzen auf den Menschen über. Die Vogelgrippe jedoch ist keine neue „Erfindung" der Natur.

SARS-Erreger Coronavirus © CDC

Bereits seit mehr als 100 Jahren sind im Tierreich

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Vogelgrippe denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen