Der Bergpfarrer 121 – Heimatroman: Ein teuflischer Plan

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Informationen über das Buch

Der Bergpfarrer 121 – Heimatroman: Ein teuflischer Plan

Länge: 111 Seiten1 Stunde

Beschreibung

Mit dem Bergpfarrer Sebastian Trenker hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit gut 13 Jahren, hat sich in ihren Themen dynamisch weiterentwickelt und ist interessant für Jung und Alt! Unter anderem gingen auch bereits zwei Spielfilme im ZDF mit je etwa 6 Millionen Zuschauern daraus hervor.

"Ach, ist das herrlich, mal wieder in St. Johann zu sein!" schwärmte Martin Hollerer. "Ich hab' das alles hier richtig vermißt."
Sebastian Trenker lächelte.
"Um so schöner ist's ja, daß es endlich geklappt hat", erwiderte der Bergpfarrer. "Wie lang' ist's jetzt her? Ich mein', es wär' im letzten Jahr gewesen, während der Semesterferien."
"Genau", nickte der Student der Rechtswissenschaften. "Allerdings konnt' ich da nur eine Woche bleiben. Viel zu kurz!"
Die beiden Männer saßen auf der Terrasse des Pfarrhauses. Martin Hollerer war vor einer Viertelstunde angekommen, und jetzt ließen sie sich den Apfelkuchen schmecken, den Sophie Tappert am Morgen gebacken hatte.
Mehr lesen