Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

E-Bike: Reparaturen unterwegs
E-Bike: Reparaturen unterwegs
E-Bike: Reparaturen unterwegs
eBook168 Seiten23 Minuten

E-Bike: Reparaturen unterwegs

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Touren mit dem E-Bike machen Spaß, denn auch als untrainierter Radfahrer können Sie so jederzeit längere und anspruchsvolle Touren unternehmen. Doch die Elektrotechnologie der Räder benötigt eine spezielle Wartung. Ebenso können während einer Radtour ganz spezifische Probleme am E-Bike auftreten, wie etwa am Akku oder am Antrieb.
Was tun, wenn dann keine Werkstatt in der Nähe ist? In Trikot- oder Satteltasche untergebracht, ist dieses Buch die schnelle Hilfe unterwegs. Mit den hier aufgeführten Tipps und Tricks können Sie zwar nicht jedes Problem unterwegs vollständig beheben, erreichen aber zumindest die nächste Stadt oder den nächsten Fahrradladen. "E-Bike. Reparaturen unterwegs" hilft Ihnen dabei, nur mittels eines Multitools die meisten Probleme wieder in den Griff zu bekommen – sei es ein Kettenriss, ein Plattfuß, Bremsenprobleme oder aber eben Schwierigkeiten mit dem Akku oder der Antriebseinheit.
Jochen Donner und Daniel Simon geben Hilfe zur Selbsthilfe:
• Tipps zur Wartung und Reparatur der elektrischen Komponenten des Rades
• Tipps für mitzuführende Werkzeug und Ersatzteile
• Zahlreiche Tricks zur Reparatur mit minimalem Aufwand
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum20. Sept. 2016
ISBN9783667106391
E-Bike: Reparaturen unterwegs
Vorschau lesen

Mehr lesen von Daniel Simon

Ähnlich wie E-Bike

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Rezensionen für E-Bike

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    E-Bike - Daniel Simon

    WERKZEUG UND REPARATURVORBEREITUNG

    DAS RICHTIGE WERKZEUG

    Auf Tagestour nur das Nötigste

    Auf jeder Ausfahrt, sei sie noch so kurz, sollte man folgende Dinge im Satteltäschchen oder Rucksack mitführen. Wichtig: Stimmen Sie ein Minitool unbedingt auf Ihr verwendetes E-Bike ab! Wer eine verschraubte Radachse hat, kann ohne 15-mm-Schlüssel kein Laufrad ausbauen. Auch Torx-Schrauben finden sich zwar an vielen Rädern, aber längst nicht an jedem Tool.

    • Multitool mit Kettennieter

    • Schlauch mit passendem Ventil

    • Flickzeug

    • 2 Reifenheber aus Kunststoff

    • Minipumpe

    • Kettenschloss / Nietstifte

    • Maulschlüssel (für Vollachse)

    • PVC-Klebeband

    • Kontaktspray

    • Lappen

    • saugfähiges Microfasertuch

    • Wattestäbchen

    • Bedienungsanleitung des E-Bikes

    • Ladegerät

    Sparen Sie beim Tool weder an Preis noch Gewicht: Es lohnt sich, auf Werkzeugqualität und -vielfalt zu achten. Mit dem Topeak Alien 3 kann man dank zweier einzelner Hälften z. B. gut schrauben und gleichzeitig gegenhalten.

    Zusätzliche Ausrüstung für Mehrtagestouren

    Auf längere Fahrstrecken, auch abseits der Zivilisation, müssen Sie sich entsprechend aufwendiger vorbereiten. Auf jeden Fall sollte das E-Bike vorher perfekt gewartet und gepflegt sein. So können Sie das Risiko einer Panne am wirkungsvollsten minimieren.

    •Multifunktions-Tool (mit Zange)

    •Speichenschlüssel

    •Reparaturspeiche

    •Kettenöl

    •Lüsterklemme

    •Kabelbinder (mehrere Größen)

    •Sicherheitsnadeln

    •Gewebe-Klebeband

    •Ersatzakku (bei langen Etappen)

    •Dämpferpumpe (bei Luftfedergabel)

    •Einmalhandschuhe

    •Tip-Top Handreinigungspaste

    •Erste-Hilfe-Set

    Zusätzlich auf großer Reise

    • Ersatzspeichen mit Nippeln

    • Ersatzreifen

    • 1 Satz Bremsbeläge

    • Schaltzug

    • Bremszug (mechanische Bremsen)

    • Nähnadel mit Zwirn

    • bei Kettenschaltung:

    passendes Wechsel-Schaltauge (beim Bike-Hersteller ordern)

    EXPERTEN-TIPPS

    Clevere Teile

    Jede Panne unterwegs nervt. Vieles lässt sich schnell beheben, sodass die Fahrt weitergehen kann. Manche Defekte sind jedoch ärgerlicherweise nur mit größerem Aufwand, Werkzeug und Geschick reparabel – und mit den richtigen Teilen! Wer diese cleveren Ersatzteile für die häufigsten Defekte am Tourenrad dabei hat, spart sich im Fall der Fälle viel Zeit und

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1