Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Königsdisziplin Mitarbeiterführung: Best Practice Ratgeber für moderne und zielführende Zusammenarbeit

Königsdisziplin Mitarbeiterführung: Best Practice Ratgeber für moderne und zielführende Zusammenarbeit

Vorschau lesen

Königsdisziplin Mitarbeiterführung: Best Practice Ratgeber für moderne und zielführende Zusammenarbeit

Länge:
180 Seiten
1 Stunde
Freigegeben:
Jan 10, 2017
ISBN:
9783961128495
Format:
Buch

Beschreibung

Das Buch Königsdisziplin Mitarbeiterführung ist ein Best Practice Ratgeber für moderne und zielführende Zusammenarbeit in Unternehmen. Dieses Werk liefert Praxiswissen zur direkten Umsetzung und enthält wertvolle Informationen zu den Themenfeldern Mitarbeiterführung, Verhandlungsführung, Einstieg in die Führungsrolle, Kommunikation, Mitarbeitergespräche und Mitarbeitermotivation.
Freigegeben:
Jan 10, 2017
ISBN:
9783961128495
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Königsdisziplin Mitarbeiterführung

Mehr lesen von Christian Flick

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Königsdisziplin Mitarbeiterführung - Christian Flick

Impressum

Königsdisziplin Mitarbeiterführung

Best Practice Ratgeber für moderne und zielführende Zusammenarbeit

von Christian Flick / Mathias Weber

© 2016 Christian Flick / Mathias Weber

Alle Rechte vorbehalten. Die Benutzung dieses Buches und die Umsetzung der darin enthaltenen Informationen erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko. Haftungsansprüche gegen den Verlag und die Autoren für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Das Werk inklusive aller Inhalte wurde unter größter Sorgfalt erarbeitet. Der Verlag und die Autoren übernehmen jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen, ebenso für etwaige Druckfehler. Für die Inhalte von den in diesem Buch angegebenen Internetseiten sind ausschließlich die Betreiber der jeweiligen Internetseiten verantwortlich.

Autoren: Christian Flick / Mathias Weber

info@betrieblichesvorschlagswesen.de, www.buchportfolio.de

Bildquelle: © alphaspirit - Fotolia.com (Cover), © cherezoff - Fotolia.com

Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beide Geschlechter.

Vorwort

Liebe Leser,

vielen Dank für den Erwerb dieses Best-Practice-Ratgebers mit dem Titel „Königsdisziplin Mitarbeiterführung - Best Practice Ratgeber für moderne und zielführende Zusammenarbeit".

Ein sog. Best Practice Ratgeber sollte immer praxisgerecht aufgebaut und formuliert sein. Daher haben wir uns auch besonders bemüht, dieses individuelle Buch für alle zukünftigen Führungskräfte, Arbeitgeber und Teamförderer in KMUs unter diesem Maßstab von Anfang bis zum Ende zu gestalten.

Dieses Fachbuch beinhaltet praxisnahe breite Informationen für alle Führungskräfte in Unternehmen, die sich persönlich und beruflich stetig verbessern und in der Position auch nachhaltig weiterentwickeln wollen. Natürlich sollte dies im Rahmen von sehr guter Leistung für das jeweilige Unternehmen anvisiert und umgesetzt werden. So entsteht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ein sog. Win-Win-Prinzip, welches erstrebenswert ist.

Die einzelnen Kapitel beziehen sich auf die Themenfelder Mitarbeiterführung, Verhandlungsführung, Einstieg in die Führungsrolle, Kommunikation, Mitarbeitergespräche und Mitarbeitermotivation.

Wir haben uns sehr bemüht, dieses Werk stark komprimiert, leicht verständlich und umsetzungsnah zu gestalten. Das Ziel ist die absolute Praxisbetrachtung und umfassende Umsetzbarkeit in zahlreichen Unternehmen.

Viel Freude mit diesem komprimierten Alltagshelfer.

Christian Flick Mathias Weber

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Autorenprofile

Bloghinweis

1. Königsdisziplin Mitarbeiterführung

2. Strategische Verhandlungsführung

Vorbereitung

Strategische Verhandlungsführung

Autoritäten und Mehrwertschaffungen

3. Kommunikation und ihre Besonderheiten

4. Hochagile Mitarbeitergespräche führen

5. Teamveränderung: Vom Low-Performer zum High-Performer

Low-Performance: Definition, Begegnungen, Maßnahmen

Low-Performer erkennen und Arbeitsverhältnisse bewerten

Motivationszuwachs bei Low-Performance

Literaturempfehlungen zum Thema

6. Netzwerkkontakte und hilfreiche Firmen-Interviews

Interview mit „onepower – Der Einkaufspool"

Interview mit „VEA - Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V."

Interview mit „Hubert Niewels GmbH"

Interview mit „SDS Transport & Logistik"

Interview mit „youneo initiative"

Interview mit „Effizienz-Agentur NRW (EFA)"

Interview mit „Carl Nolte Technik GmbH"

Interview mit ILT GmbH - Intelligente LichtTechnik

Schlusswort und Fazit

Abkürzungsverzeichnis

bspw. beispielsweise

BVW Betriebliches Vorschlagswesen

bzgl. bezüglich

bzw. beziehungsweise

ca. circa

d.h. das heißt

ebf. ebenfalls

etc. et cetera

ggf. gegebenenfalls

i.d.F. in dem Fall

i.d.R. in der Regel

KVP Kontinuierliche Verbesserungsprozesse

lt. laut

S. Seite

sog. sogenannte/r/s

u.a. unter anderem

usw. und so weiter

u.U. unter Umständen

u.v.m. und vieles/m mehr

vgl. vergleiche

z.B. zum Beispiel

z.T. zum Teil

Autorenprofile

Christian Flick

Abbildung: Autor Christian Flick

Christian Flick wurde 1979 in Melle (Niedersachsen) geboren. Neben über 20-jähriger Berufserfahrung im Industrieeinkauf bei renommierten Unternehmen und einer dualen langjährigen selbständigen Tätigkeit im E-Commerce erwarb er im Jahr 2014 im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums den akademischen Grad des Master of Business Administration (MBA). Von der Motivation angetrieben, die betriebswirtschaftlichen Potenziale für diverse Unternehmen intensiv zu durchleuchten, entstand dieses praxisnahe Buch.

XING-Kontakt: www.christianflick.de

Amazon-Autorenprofil: www.christian-flick.de

Blog: www.betrieblichesvorschlagswesen.de

Blog: www.einkaufwissen.de

eBooks: www.buchportfolio.de

Mathias Weber

Abbildung: Autor Mathias Weber

Mathias Weber, geboren 1980, ist Gepr. IT-Projektleiter und blickt auf über 15 Jahre Erfahrung als Berater und Projektleiter in einer Web- und Kommunikationsagentur mit der Zielgruppe der mittelständischen Industrie zurück. Er lebt in der wirtschaftsstarken Region Ostwestfalen, wo sich Deutschlands Küchen- und Maschinenbaubranche konzentriert. Sein Schwerpunkt sind webbasierende Intranets für produzierende Unternehmen ab 100 Mitarbeitern, die interne Prozesse verschlanken und standardisieren, sowie die Einführung von E-Commerce-Plattformen für Hersteller von Markenartikeln und Großhändler.

XING-Kontakt: www.weberdev.de

Amazon-Autorenprofil: www.autor.weberdev.de

Blog: www.betrieblichesvorschlagswesen.de

eBooks: www.buchportfolio.de

Bloghinweis

Ergänzend zu diesem Buch finden Sie unter der Internet-Adresse

www.betrieblichesvorschlagswesen.de

einen Blog der beiden Buchautoren mit zahlreichen betrieblichen Verbesserungsvorschlägen und KVP-Themenansätzen. Dieser Blog wird stetig ergänzt und mit interessanten Ideen und Konzepten angereichert.

Im Wesentlichen bestehen im Blog viele Themen, die im Kontext Betriebliches Vorschlagswesen (BVW) und KVP stehen. Für Sie besteht somit ein weiterer wertvoller Wissenspool neben diesem Buch.

Des Weiteren führen die Autoren dieses Buches einen weiteren Blog, der sich ausschließlich auf reine Einkaufsthemen spezialisiert. Dieser ist unter

www.einkaufwissen.de

erreichbar. Die hier vorgestellten Konzepte und Ideen sind als „Inhouse Einkaufsberatung" positioniert und sollen dem Leser wertvolle Werkzeuge und Strategien an die Hand geben, sein Wirken stetig zu optimieren.

1. Königsdisziplin Mitarbeiterführung

Über Mitarbeiterführung gibt es hunderte Bücher, tausende Seiten und noch viele abertausende Meinungen. In diesem Werk soll es nicht darum gehen, alles Denkbare zu diesem Thema einzufangen und wiederzugeben, sondern elementare Praxisbausteine komprimiert zu spiegeln.

Betrachten wir also die Mitarbeiterführung bzw. die Führung als einzelnes Element, so wird diese oftmals als gewaltfreie Überwindung (Lenken und Entscheiden) von Wiederständen gesehen, die im beruflichen Alltag auftauchen können.

Dies können Probleme bzw. Herausforderungen in unterschiedlichen Meinungen, in Prozessen, in Entscheidungen, in Budgets, in Freigaben, in Veränderungen, in strategischen Belangen und in vielen anderen denkbaren Bereichen sein.

All dies gehört zur Führung und muss von einem agilen und modernen Anführer in Unternehmen geleistet werden.

Vielmehr wird Führungsqualität auch gerne in die folgenden Leistungsfacetten gegliedert:

Ausgeprägtes Motivationsvermögen

Transparente Zusammenarbeit

Eloquentes Führungsverhalten

Das Leben von gleichgewichteten Teamspielregeln

Hohe Fachkompetenz

Hohe Sozialkompetenz (Empathie und Sozialbewusstsein)

Offenheit und ein klarer Geist

Wertschätzung

Wie man sieht, ist Führung nicht nur eine Art von „Sheriffstern, den man sich unsichtbar anhängt und dann als „generalistischer Bestimmer einfach seine Meinung verkündet. Nein, es ist vielmehr eine große Mischung aus Leistungsfacetten, die man erlernen muss und später auch leben muss.

Nur so kann es ein gutes Abteilungsklima geben, dass auf Akzeptanz, Anerkennung und Wertschätzung basiert. Nur so kann man Teammitglieder motivieren, die gegenüber der Leitungsebene ein grundsätzliches Vertrauen aufweisen und sich gerne in einem Team einfügen. Hierbei muss es keine Führungsmitarbeiter geben, die zu allem stets nur Ja sagen, sondern Anführer, die in ihrem Handeln konsequent und kongruent (deckungsgleich) agieren und ein sinnvolles „Nein" inhaltlich transparent begründen.

In der Regel kann jeder Mensch mit einem „Nein" leben, wenn es begründet wird und der Fragesteller sich ernstgenommen und wertgeschätzt fühlt.

In einem Interview mit einer sehr hohen Führungspersönlichkeit blieb mir u.a. ein primärer Satz im Hinterkopf, den ich bis heute nicht vergessen habe. Ich fragte Herrn W. aus Berlin, wie er seine Mitarbeiter führt und deren Loyalität so eindrucksvoll gewonnen hat.

Seine Antwort lautete:

„Ich sagte meinen Teammitgliedern, dass ich mich immer vor sie stellen werde, wenn es Probleme gibt, dass ich jeden Erfolg als Teamerfolg ausloben werde, dass ich für jeden Fehler in meiner Abteilung die Verantwortung übernehmen werde und nicht das Team. Dass ich mir allerdings im

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Königsdisziplin Mitarbeiterführung denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen