Sens- und Nonsens-Gedichte 1: Der Sinn des Unsinns

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Sens- und Nonsens-Gedichte 1: Der Sinn des Unsinns

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 331 Seiten2 Stunden

Beschreibung

ich reibe
mit der scheibe
eine karotte
da kommt ne motte
ganz und gar ne flotte
und frisst die karotte
mit haut und haaren auf
da hau ich eine drauf
auf die motte
die flotte
bis sie ist ganz platt
wovon werde ich nun satt?

ein hund der fällt vom dach
das gibt nen fürchterlichen krach
und ich kratze
den hund vom platze
ein junge weint
er hat gemeint
s wär sein hund

Nachwort
"Sens und Nonsens sind hier im Konsens", wird wohl jeder Kenner mit mir resümieren, wenn er den Lyrikband von Brigitte Riederer versonnen oder gar versponnen geschlossen haben wird. Es wird mir eine Ehre sein - nein ein Vergnügen - auch weitere Herzergiessungen der Autorin in den nächsten 20 oder 30 oder vielleicht auch 32 Jahren mit Vor- und Nachwort zu umgeben.

Kai Gänger
Mehr lesen