Mit Lesen beginnen

Der weite Weg: Breslau, Leipzig, Ulm. Erinnerungen einer Breslauer Lerge

Bewertung:
244 Seiten3 Stunden

Zusammenfassung

Im Jahr 1995 schrieb meine Mutter ihre Erinnerungen auf - für ihre Kinder, Enkel und inzwischen sogar Urenkel. Es ist eine wahre Geschichte über eine glückliche Kindheit und Jugend in Breslau, Abschied und Flucht im zweiten Weltkrieg, die Mühen der Nachkriegszeit in Leipzig und Markkleeberg und schließlich über den Neubeginn im Westen, in Ulm.
Ereignisse, die unzählige Menschen ähnlich erlebt haben. Ein kurzweiliges und interessantes Stück Zeitgeschichte und zugleich auch die Geschichte meiner Vorfahren und meiner Familie.
Mittlerweile fast 89jährig wartet meine Mutter nun gespannt darauf, ihre Lebensgeschichte gedruckt und in Buchform zu lesen. Beim liebevollen Bearbeiten habe ich selbstverständlich darauf geachtet, dass ihr lebhafter schlesischer Erzählstil erhalten geblieben ist (na ja, liebe Mutti, ein paar Ausrufezeichen mussten schon auch dran glauben ...).
Elke Mayer

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.