Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Weine Italiens 2017

Weine Italiens 2017

Von AA.VV.

Vorschau lesen

Weine Italiens 2017

Von AA.VV.

Länge:
3.499 Seiten
22 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
16. Feb. 2017
ISBN:
9788866411710
Format:
Buch

Beschreibung

Vini d’Italia 2017 von Gambero Rosso. Der maßgebliche italienische Weinführer entsteht durch die großartige Arbeit, die ein Team von über sechzig Verkostern leistet. Mehr als sechzig Experten, die bei Blindverkostungen - die Gewähr für Unabhängigkeit und Zuverlässigkeit der Beurteilungen - aus 45.000 Proben die besten auswählen. Die 22.000 Weine, die aus diesem langen Auswahlprozess hervorgehen, repräsentieren die Spitzenproduktion der italienischen Weinwirtschaft. Eine Ausgabe mit wie immer reichhaltigen Informationen, die sowohl für den professionellen Nutzer als auch für jeden Weinfreund von Interesse sind: Adressen und Kontakte, aber auch Betriebsgrößen (Rebflächen und produzierte Flaschen), Anbaumethoden (konventionell, biologisch, biodynamisch oder naturnah), sowie Informationen zu Besuchsmöglichkeiten und Direktvertrieb sind nur einige der Angaben, die mit Beschreibungen der Anbaugebiete, der Weine, der Stile und der Winzer verflochten sind. Geliefert werden für alle Weine die Durchschnittspreise in Vinotheken, die Preiskategorie und eine Qualitätsbeurteilung, die auf dem bereits berühmten Gambero-Rosso-System der Gläservergabe beruht: von einem bis zu den begehrten Drei Gläsern, dem Symbol für allerhöchste Weinqualität. Es sind 429 Weine, die in dieser Ausgabe diese höchste Auszeichnung von unseren Experten erhalten haben. Vini d’Italia 2017 ist ein unersetzliches Nachschlagwerk für alle, die in der Weinbranche tätig sind oder sich einfach für italienische Qualitätsweine interessieren.
Herausgeber:
Freigegeben:
16. Feb. 2017
ISBN:
9788866411710
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Weine Italiens 2017

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Weine Italiens 2017 - AA.VV.

ITALIAN WINES 2017

GAMBERO ROSSO®

Gambero Rosso S.p.A.

via Ottavio Gasparri, 13/17 - 00152 Roma

tel. 06/551121 - fax 06/55112260

www.gamberorosso.it

email: gambero@gamberorosso.it

Redaktionsleitung

Gianni Fabrizio

Eleonora Guerini

Marco Sabellico

Fachkundliche Mitarbeiter

Antonio Boco

Paolo De Cristofaro

Lorenzo Ruggeri

Paolo Zaccaria

Regionale Experten

Nino Aiello

Giuseppe Carrus

Nicola Frasson

Massimo Lanza

Giorgio Melandri

Gianni Ottogalli

Nereo Pederzolli

Pierpaolo Rastelli

Redaktion

Stefania Annese

Francesco Beghi

Sergio Bonanno

Michele Bressan

Pasquale Buffa

Dionisio Castello

Giacomo Mojoli

Franco Pallini

William Pregentelli

Leonardo Romanelli

Maurizio Rossi

Giulia Sampognaro

Herbert Taschler

Cinzia Tosetti

Weitere Mitarbeiter

Filippo Apollinari

Enrico Battistella

Claudia Cherchi

Lucio Chiesa

Francesca Ciancio

Mario De Benedittis

Mario Demattè

Pierluigi Fais

Maurizio Fava

Mario Josto D’Ascanio

Maurizio Marci

Leonardo Marco

Enrico Massidda

Enrico Melis

Michele Muraro

Nicola Piccinini

Michele Pico Palermo

Massimo Ponzanelli

Flavia Previtera

Walter Pugliese

Carlo Ravanello

Riccardo Rossetti

Simona Silvestri

Paolo Trimani

Vincenzo Verrastro

Liliana Zanellato

Danilo Zannella

Sekretariat

Giulia Sciortino

Technische Koordination und Satz

Marina Proietti

Leitung Bucheditionen

Laura Mantovano

Grafische Leitung

Chiara Buosi

Kaufmännische Leitung

Francesco Dammicco

Herstellung

Angelica Sorbara

Verantwortlicher für Vertrieb und Verkauf der Verlagsprodukte

Eugenia Durando

Deutsche Übersetzung

Studio INTRA - Inge Rabensteiner, Claudia Preti, Erika Petter, Petra Haag, Kirsten Schneidereit

Werbebüro

Verantwortliche Leitung Paola Persi

E-Mail: ufficio.pubblicita@gamberorosso.it

Tel. +39 06 551121 - +39 06 5511206

Anzeigenmarketing Deutschland

Angelika Priewe, München

Tel.: +49(0)89/71056770

E-Mail: priewea@gmx.de

Vini d’Italia

Gerichtliche Eintragung in Rom,

Sekt. Presse und Information, Nr. 520 vom 24.10.1995

Verantwortlicher Leiter Paolo Cuccia

copyright © 2016

Gambero Rosso S.p.A.

Alle Rechte für Übersetzung, Nachdruck, elektronische Speicherung und völlige oder teilweise Adaptierung mit jeglichem Hilfsmittel (einschließlich Mikrofilm oder Fotokopie) in allen Ländern vorbehalten.

Redaktionsschluss der Ausgabe:

2 September 2016

ISBN 978-88-6641-171-0

Ebook design

Michele d’Agostino

Maurizio Lupi Meyer

eBookFarm

INHALT

VORWORT

DIE DREI GLÄSER WEINE 2017

DIE WIEDERENTDECKTEN DREI GLÄSER

DIE SUPERLATIVE DES JAHRES

DIE DREI GRÜNEN GLÄSER

DIE RANGLISTE DER JAHRGÄNGE

DIE STERNE

HINWEISE FÜR DIE BENUTZUNG DES FÜHRERS

DIE REGIONEN

AOSTATAL

PIEMONT

LIGURIEN

LOMBARDEI

TRENTINO

SÜDTIROL

VENETIEN

FRIAUL JULISCH VENETIEN

EMILIA ROMAGNA

TOSKANA

MARKEN

UMBRIEN

LATIUM

ABRUZZEN

MOLISE

KAMPANIEN

APULIEN

BASILIKATA

KALABRIEN

SIZILIEN

SARDINIEN

ANHANG

ALPHABETISCHES VERZEICHNIS DER PRODUZENTEN

REGIONALES VERZEICHNIS DER PRODUZENTEN

VORWORT

Es ist schwer, diese einführenden Zeilen für die 30. Ausgabe zu schreiben, ohne - auch unfreiwillig - in eine Rhetorik der Selbstbeweihräucherung zu verfallen. Wer jedoch diese Entwicklung von Anfang an miterlebt hat, muss einfach eine große Befriedigung empfinden, dieses Ziel erreicht zu haben. Dreißig Jahre sind eine lange Zeit: Die Welt, nicht nur die der Weine, hat sich grundlegend verändert... Man denke nur, dass im Sommer 1987, als unsere erste Ausgabe geschrieben wurde (auf der Schreibmaschine!), die Berliner Mauer, wenn auch schon leicht brüchig, immer noch stand. Und die italienische Önologie mühsam versuchte, eine der dunkelsten Zeiten ihrer Geschichte hinter sich zu lassen. Diesen Weinführer zu erstellen, war ein Akt des Vertrauens gegenüber den tausenden Winzern, die bereits damals mit Enthusiasmus und Kreativität versucht hatten, Italiens großes önologisches Potenzial zum Ausdruck zu bringen, und vor allem eine Dienstleistung für die neue Generation von Weinfreunden und Gourmets - darunter auch wir - auf der Suche nach Informationen und Anregungen in einer produktiven Landschaft von so kräftiger, aber turbulenter Entwicklung. Es war die Renaissance der italienischen Weine, wie die Zeit damals genannt wurde; eine an neuen Entwicklungen ungemein reiche Periode, in der die Grundlage für den internationalen Erfolg unserer Weinwirtschaft dieser Jahre geschaffen wurde. Der Erfolg des Weinführers damals und heute hängt von einer Reihe von Faktoren ab, die wir kurz zusammenfassen möchten. Vini d’Italia ist ein kollektives Werk, wo die Degustationen, alle in Blindverkostung - das heißt die Flaschen so abgedeckt, dass sie das Urteil des Verkosters nicht beeinflussen können - immer von Kommissionen durchgeführt werden, die aus mindestens drei Personen bestehen. Die von den über 30 lokalen Kommissionen mit über 70 erfahrenen Verkostern als am interessantesten gewerteten Weine werden dann von einer Kommission nochmals geprüft, die sich aus den Kuratoren des Weinführers und den Verantwortlichen der einzelnen Regionen zusammensetzt. Und in dieser Phase werden aus den rund 1600 Weinen die Drei-Gläser-Weine ausgewählt, ein Begriff der bereits in aller Welt „exzellenter Wein" bedeutet. In diesem Jahr wurden 429 Weine ausgezeichnet, gewiss viele, wenn wir sie mit den 32 der ersten Ausgabe vergleichen: Aber damals hatten wir nur rund 1500 Weine verkostet, während mittlerweile jedes Jahr mindestens 45.000 Weine unseren Kommissionen vorgelegt werden. Und die bewerteten Weingüter sind von 500 auf 2400 angestiegen. Das erste Jahrzehnt unseres Vini d’Italia war der Konsolidierung der Organisation und der Verlagsstrukturen gewidmet, schon seit den ersten Jahren gab es den Führer in einer deutschen und in einer englischen Übersetzung, in jüngerer Zeit kamen eine chinesische und eine japanische Übersetzung hinzu, eine Bestätigung der internationalen Ambitionen von Gambero Rosso. So war das letzte Jahrzehnt der Festigung des internationalen Images gewidmet, mit der Organisation von jährlich über 40 Veranstaltungen weltweit, die italienische Weine im Mittelpunkt haben. Wir haben mit der Zeit eine kleine aber brillante Broschüre, die für den italienischen Markt bestimmt war, in einen unentbehrlichen Begleiter für Weinfreunde in aller Welt verwandelt und in ein ungemein nützliches Arbeitsinstrument für alle, die im internationalen Weingeschäft tätig sind, sodass unsere Beurteilungen von einem, zwei oder Drei Gläsern die Wertigkeit einer echten internationalen Ratingagentur haben. Ein großer Erfolg, zu dem in den Jahren mehr als tausend Verkoster beigetragen haben. Ihnen allen und den Behörden, Vereinen und Institutionen, die mit uns zusammengearbeitet haben, gilt unser aufrichtiger Dank, dass sie uns in all den Jahren geholfen haben, dieses Ziel zu erreichen.

So ziehen wir hier das Resümee aller Verkostungen für diese historische 30. Ausgabe. Die 429 Preise verteilen sich wie folgt: 80 an die Toskana, 75 an den Piemont, 38 an Venetien, 27 an Südtirol, 26 an Friaul, 23 an die Lombardei, 22 an Kampanien, 21 an Sizilien, 20 an die Marken, 14 an die Emilia Romagna, 12 an die Abruzzen, an Sardinien und an Apulien, 10 an Umbrien und an das Trentino, 7 an Latium, 6 an das Aostatal und an Ligurien, 4 an die Basilikata, 3 an Kalabrien, 1 an Molise.

Wie alljährlich, haben wir unsere Arbeit in den Spezialpreisen zusammengefasst. Der Rotwein des Jahres ist ein großartiger Gioia del Colle Primitivo, der Muro Sant’Angelo Contrada Barbatto ’13 von Chiaromonte. Weißwein des Jahres ist ein ungemein raffinierter, eleganter Verdicchio dei Castelli di Jesi, der Classico Superiore Misco ’15 der Tenuta di Tavignano. Der Preis für den Schaumwein des Jahres geht an ein Kultlabel Valdobbiadene Extra Dry, an den Giustino B. ’15 von Ruggeri & C., ganz sicher einer der besten Schaumweine aus der Glera-Traube, den wir je verkostet haben. Der Süßwein des Jahres kommt aus dem Friauler Weingut Lis Neris, das uns diesen Tal Lùc Cuvée Speciale vorgelegt hat, ein wundervoller Meditationswein, der aus einem Verschnitt der Jahrgänge 2006 und 2008 hervorgegangen ist. Kellerei des Jahres ist Bellavista, große Maison der Franciacorta und Anführer der Gruppe Terra Moretti, die mit einer hochwertigen eigenen Kollektion von Franciacorta- und Toskana-Etiketten aufwarten kann. Der Preis für das beste Preis-/Leistungsverhältnis geht an einen vorzüglichen Pecorino ’15 der Abruzzen-Kellerei Tiberio, Winzer des Jahres ist Aimone Vio, ein ungemein talentierter, ligurischer Winzer mit großer Hingabe für seine Arbeit. Senkrechtstarter ist das Chianti-Weingut Istine, ein wunderschöner Betrieb, dem eine glänzende Zukunft sicher ist. Der Preis für Nachhaltigen Weinbau, ein Thema, das uns sehr teuer ist, geht an das umbrische Weingut Roccafiore, das nicht nur einen exzellenten Grechetto di Todi fertigt, sondern sich auch seit der Entstehung für dieses Thema engagiert. Schließlich wird mit Drei Grünen Gläsern auf biologisch oder biodynamisch zertifizierte Betriebe hingewiesen, es sind nicht weniger als 88. Und außerdem, es sind 88 prämierte Weine, die in italienischen Vinotheken um weniger als 15 Euro angeboten werden.

Wir danken der Handelskammer Bozen EOS, der Handelskammer Cagliari, der Handelskammer Perugia, der Koordinierung der Wein- und Ölstraßen von Umbrien, den Weinstraßen von Arezzo, dem Istituto Marchigiano di Tutela Vini di Jesi (IMT) und VINEA in Offida, ERSA von Friaul Julisch Venetien, dem Istituto Agronomico Mediterraneo von Valenzano, dem Ente Vini Bresciani, der Gemeinde von Carcare (SV), dem Comitato Grandi Cru der Costa Toscana, Assovini Sizilien, dem Innovationszentrum der Filiera Vitivinicola Ernesto del Giudice di Marsala und dann den Schutzkonsortien von Gavi, des Barolo, Barbaresco, Alba, Langhe und Roero, der Weine der Colli Tortonesi, der Nebbiolo des Oberen Piemont, von Caluso, Carema und des Canavese, der Weine des Valtellina, des Oltrepò Pavese, der Franciacorta, der Valcalepio, der Weine von Mantua, des Lugana, des Valtenesi, von Conegliano Valdobbiadene, des Soave, dem Konsortium der Trentiner Weine, denen des Bolgheri, des Brunello di Montalcino, des Chianti Classico, von San Gimignano, Montepulciano, des Chianti Rufina, des Morellino di Scansano, der Weine der Toskanischen Maremma, des Montecucco, des Carmignano, von Orvieto, Montefalco, dem Schutzkonsortium der Vini Piceni und schließlich dem Schutzkonsortium der Weine DOC Sizilien. Außerdem danken wir den Regionalen Vinotheken der Lombardei von Cassino Po, des Roero, von Nizza Monferrato, von Canelli und Asti, der kommunalen Kellerei I Söri von Diano d’Alba, der Bottega del Vino von Dogliani, der Universität von Bologna – Studiengang Weinbau und Önologie, dem Mustergut Terre Naldi in Tebano, dem Restaurant Carpe Diem in Montaione, dem Calidario in Venturina, dem Agriturismo Giuncola & Granaiolo di Rispescia, die Città del Gusto von Rom und Neapel, der Regionalen Vinothek der Basilikata in Venosa, Caneva di Mogliano Veneto, dem Restaurant Bouchon in Messina, und Acqua San Martino in Codrongianos.

Schließlich danken wir dem ganzen Team unserer Mitarbeiter, das uns mit viel Hingabe bei der Erstellung dieses Führers unterstützt hat, von den lokalen Verkostungen, der Abfassung der Texte bis zur Realisierung dieser Ausgabe, und allen, die im Laufe der Jahre mit uns zusammengearbeitet haben. Unser besonderer Dank gilt auch Nereo Pederzolli, der uns seit unseren Anfängen mit unveränderter Leidenschaft unterstützt hat.

Gianni Fabrizio, Eleonora Guerini, Marco Sabellico

DEGUSTATION MIT GAMBERO ROSSO

Ich erhielt die Einladung zur Teilnahme an der Verkostungskommission des Gambero Rosso im November letzten Jahres, während des Taste of Moscow. Sie können sich meine Reaktion vorstellen. Damals hatten wir bereits gemeinsam eine Reihe von Veranstaltungen in Russland gemacht, vor allem habe ich die Masterclass betreut, aber ich hatte noch nie die Ehre, Mitglied einer Kommission der Kuratoren des Weinführers zur Vergabe der Drei Gläser zu sein. Sicherlich, ich war bereits bei einigen Veranstaltungen gemeinsam mit ihnen am Tisch gesessen, aber das war jetzt etwas ganz anderes. Und dann ist es eine Sache, die Verantwortung für einen Kurs-Degustation zu übernehmen, und eine ganz andere, Punkte in einem Weinführer zu vergeben, den Tausende und Abertausende in aller Welt lesen... Anfangs dachte ich, ich würde an einem regionalen Tisch sitzen und meine Kenntnisse über dieses oder jenes Anbaugebiet erweitern können, aber zu meiner Überraschung verbrachte ich mehrere Tage am Tisch der Finalrunden. Die Vorauswahlen waren sehr sorgfältig getroffen worden, sodass die meisten Kostproben - in der Punktewertung - ganz knapp an der Schwelle zu den Drei Gläsern standen. Ich will jedoch betonen: sehr knapp, aber oft haben es die Weine dann nicht geschafft, denn die Punktewertung der Endrunden war die durchschnittliche Punktezahl der Verkoster. Ich kenne nicht die statistischen Mittelwerte, aber dann erhielten nur etwa 25% der Weine in den Endausscheidungen tatsächlich die Drei Gläser. Halten Sie die Wertungen für zu streng und selektiv? Vielleicht. Andererseits trägt das dazu bei, den Wert der Drei Gläser zu erhöhen. Ohne jeden Zweifel bedeutet das, dass jeder der prämierten Weine in seiner Kategorie ein absoluter Bezugspunkt ist. Die große Herausforderung für mich war, meine Wertungen mit denen der anderen Juroren zu vergleichen. Nicht weil ich meiner eigenen Meinung nicht traue, sondern vielmehr weil es eine gute Art war, die Philosophie der Juroren des Gambero Rosso zu verstehen. Wir haben ruhig diskutiert und Meinungen ausgetauscht, um den Standpunkt jedes Einzelnen zu verstehen. Sicherlich waren diese Diskussionen nützlich, um verborgene Schönheiten der Weine zu entdecken, die vielleicht manchmal unbemerkt geblieben sind, und doppelt aufmerksam zu sein, vielleicht Weine ein zweites Mal zu verkosten, die mich anfänglich nicht begeistert oder mir aus irgendeinem Grund gar nicht gefallen hatten. Und so erlaubten mir die Kuratoren des Führers, Einblick in ihr Arbeits- und Wertungssystem zu nehmen und halfen mir, meine Horizonte über einige besondere Stile und Typologien italienischer Weine zu erweitern. Meine persönliche Erfahrung als Verkoster für einen so bekannten und angesehenen Führer europäischer Weine ließ mich verstehen, warum die Punktewertungen des Gambero Rosso ein Synonym für objektive Beurteilung sind und bei Weinfreunden und Experten in aller Welt Glaubwürdigkeit und Anerkennung genießen. Diese Enzyklopädie verdient es, das erste Nachschlagwerk für alle zu sein, die sich über die wirklich besten italienischen Weine informieren wollen.

Dmitry Fedotov

Wine Expert, Member of the Supervision Board of the Union of Winegrowers and Winemakers of Russia

DIE DREI GLÄSER WEINE 2017

Aostatal

Valle d'Aosta Chambave Muscat Flétri '14

La Vrille

Valle d'Aosta Chardonnay Élevé en Fût de Chêne '15

Maison Anselmet

Valle d'Aosta Cornalin '15

Rosset Terroir

Valle d'Aosta Petite Arvine '15

Elio Ottin

Valle d'Aosta Pinot Gris '15

Lo Triolet

Valle d'Aosta Syrah Côteau La Tour '14

Les Crêtes

Piemont

Barbaresco Albesani S. Stefano Ris. '11

Castello di Neive

Barbaresco Angelo '13

Albino Rocca

Barbaresco Asili '13

Ceretto

Barbaresco Asili Ris. '11

Ca' del Baio

Barbaresco Asili Ris. '11

Bruno Giacosa

Barbaresco Costa Russi '13

Gaja

Barbaresco Currà '12

Sottimano

Barbaresco Gallina '12

Piero Busso

Barbaresco Pajé '11

Roagna

Barbaresco Rabajà '12

Bruno Rocca

Barbaresco Rombone '12

Fiorenzo Nada

Barbera d'Asti Pomorosso '13

Coppo

Barbera d'Asti Sup. Nizza '13

Tenuta Olim Bauda

Barbera d'Asti Sup. Nizza La Court '13

Michele Chiarlo

Barbera d'Asti Sup. V. La Mandorla Edizione La Grisa '14

Luigi Spertino

Barbera del M.to Sup. Bricco Battista '13

Giulio Accornero e Figli

Barbera del M.to Sup. Pico Gonzaga '13

Castello di Uviglie

Barolo '12

Cascina Fontana

Barolo '12

Bartolo Mascarello

Barolo Bric dël Fiasc '12

Paolo Scavino

Barolo Bricco Boschis '12

Cavallotto Tenuta Bricco Boschis

Barolo Bricco Fiasco '12

Azelia

Barolo Bricco Pernice '11

Elvio Cogno

Barolo Bricco delle Viole '12

G. D. Vajra

Barolo Brunate '12

Mario Marengo

Barolo Bussia 90 Dì Ris. '10

Giacomo Fenocchio

Barolo Bussia V. Mondoca Ris. '10

Poderi e Cantine Oddero

Barolo Cannubi '12

G. B. Burlotto

Barolo Cannubi '12

Marchesi di Barolo

Barolo Cerretta '12

Giovanni Rosso

Barolo Cerretta V. Bricco '10

Elio Altare - Cascina Nuova

Barolo Francia '12

Giacomo Conterno

Barolo Giachini '12

Giovanni Corino

Barolo Ginestra Casa Maté '12

Elio Grasso

Barolo Ginestra Ris. '08

Paolo Conterno

Barolo Lazzarito Ris. '10

Ettore Germano

Barolo Liste '11

Giacomo Borgogno & Figli

Barolo Monprivato '11

Giuseppe Mascarello e Figlio

Barolo Monvigliero '12

F.lli Alessandria

Barolo Ornato '12

Pio Cesare

Barolo Paiagallo Casa E. di Mirafiore '12

Fontanafredda

Barolo Ravera '12

Vietti

Barolo Resa 56 '12

Brandini

Barolo Rocche dell'Annunziata '12

Mauro Veglio

Barolo Rocche di Castiglione '12

Brovia

Barolo San Bernardo Ris. '10

Palladino

Barolo Sorì Ginestra '12

Conterno Fantino

Barolo Sottocastello di Novello '11

Ca' Viola

Barolo V. Lazzairasco '12

Guido Porro

Barolo Vigna Rionda Ris. '10

Massolino

Barolo Vignarionda '12

Luigi Pira

Barolo del Comune di Barolo Essenze '12

Vite Colte

Boca '11

Le Piane

Carema Et. Bianca '12

Ferrando

Dogliani Papà Celso '15

Abbona

Dolcetto di Ovada Sup. Du Riva '13

Tacchino

Erbaluce di Caluso La Rustìa '15

Orsolani

Gattinara Osso San Grato '12

Antoniolo

Gavi del Comune di Gavi Monterotondo '14

Villa Sparina

Gavi del Comune di Gavi Minaia '15

Nicola Bergaglio

Gavi del Comune di Gavi Pelöia '15

San Bartolomeo

Ghemme '11

Torraccia del Piantavigna

Grignolino del M.to Casalese '15

Vicara

Lessona '12

La Prevostura

Moscato d'Asti Canelli Sant'Ilario '15

Ca' d'Gal

Moscato d'Asti Casa di Bianca '15

Gianni Doglia

Moscato d'Asti Ciombo '15

Tenuta Il Falchetto

Nebbiolo d'Alba Sup. Cumot '13

Bricco Maiolica

Roero Gepin '12

Stefanino Costa

Roero Giovanni Almondo Ris. '13

Giovanni Almondo

Roero Mompissano Ris. '13

Cascina Ca' Rossa

Roero Printi Ris. '12

Monchiero Carbone

Roero Sudisfà Ris. '13

Angelo Negro e Figli

Roero V. Mombeltramo Ris. '12

Malvirà

Ruchè di Castagnole M.to La Tradizione '15

Montalbera

Ligurien

Colli di Luni Vermentino Et. Nera '15

Cantine Lunae Bosoni

Colli di Luni Vermentino Il Maggiore '15

Ottaviano Lambruschi

Colli di Luni Vermentino Sarticola '15

La Baia del Sole - Federici

Dolceacqua Bricco Arcagna '14

Terre Bianche

Riviera Ligure di Ponente Pigato Bon in da Bon '15

BioVio

Riviera Ligure di Ponente Pigato Le Marige '15

La Ginestraia

Lombardei

Brut '11

Monsupello

Brut Farfalla

Ballabio

Franciacorta Brut Rosé Boké '12

Villa Franciacorta

Franciacorta Dosage Zéro Vintage Collection '11

Ca' del Bosco

Franciacorta Extra Brut '09

Lo Sparviere

Franciacorta Extra Brut '12

Ricci Curbastro

Franciacorta Nature 61 '09

Guido Berlucchi & C.

Franciacorta Non Dosato Bagnadore Ris. '09

Barone Pizzini

Franciacorta Pas Dosé 33 Ris. '09

Ferghettina

Franciacorta Pas Dosé Girolamo Bosio Ris. '09

Bosio

Franciacorta Pas Operé '09

Bellavista

Franciacorta Zero '12

Contadi Castaldi

Lugana Molin '15

Cà Maiol

OP Bonarda Vivace Campo del Monte '15

F.lli Agnes

OP Brut 'More '12

Castello di Cigognola

OP Cruasé Oltrenero

Tenuta Il Bosco

OP Pinot Nero Brut 1870 '12

F.lli Giorgi

Pinot Nero Bertone '13

Conte Vistarino

Valtellina Sforzato Albareda '13

Mamete Prevostini

Valtellina Sfursat 5 Stelle '13

Nino Negri

Valtellina Sup. Grumello Buon Consiglio Ris. '07

Ar.Pe.Pe.

Valtellina Sup. Sassella Ris. '12

Aldo Rainoldi

Valtellina Sup. Valgella Cà Moréi '13

Sandro Fay

Trentino

Fojaneghe Rosso '12

Bossi Fedrigotti

San Leonardo '11

Tenuta San Leonardo

Teroldego Rotaliano Pini '12

Roberto Zeni

Trento Brut Altemasi Graal Ris. '09

Cavit

Trento Brut Domini '10

Abate Nero

Trento Brut Giulio Ferrari Riserva del Fondatore '05

Ferrari

Trento Brut Ris. '10

Letrari

Trento Dosaggio Zero Ris. '11

Maso Martis

Trento Extra Brut Tridentum '09

Cesarini Sforza

Trento Rotari Flavio Ris. '08

Mezzacorona

Südtirol

A. A. Cabernet Puntay Ris. '12

Erste+Neue

A. A. Chardonnay Löwengang '13

Tenute Alois Lageder

A. A. Gewürztraminer Auratus Crescendo '15

Tenuta Ritterhof

A. A. Gewürztraminer Brenntal Ris. '14

Cantina Kurtatsch

A. A. Gewürztraminer Nussbaumer '14

Cantina Tramin

A. A. Gewürztraminer Vom Lehm '15

Castelfeder

A. A. Lago di Caldaro Scelto Sup. Bischofsleiten '15

Castel Sallegg

A. A. Lagrein Ris. '13

Erbhof Unterganzner - Josephus Mayr

A. A. Lagrein Taber Ris. '14

Cantina Bolzano

A. A. Pinot Bianco Praesulis '15

Gumphof - Markus Prackwieser

A. A. Pinot Bianco Sirmian '15

Cantina Nals Margreid

A. A. Pinot Grigio St. Valentin '14

Cantina Produttori San Michele Appiano

A. A. Pinot Nero Bachgart '13

Maso Hemberg - Klaus Lentsch

A. A. Pinot Nero Trattmann Mazon Ris. '13

Cantina Girlan

A. A. Santa Maddalena Cl. Rondell '15

Glögglhof - Franz Gojer

A. A. Sauvignon Lafóa '14

Cantina Colterenzio

A. A. Sauvignon Mervin '14

Cantina Meran Burggräfler

A. A. Terlano Nova Domus Ris. '13

Cantina Terlano

A. A. Terlano Pinot Bianco Eichhorn '15

Manincor

A. A. Val Venosta Riesling '14

Falkenstein Franz Pratzner

A. A. Val Venosta Riesling Unterortl '15

Tenuta Unterortl - Castel Juval

A. A. Valle Isarco Grüner Veltliner '15

Kuenhof - Peter Pliger

A. A. Valle Isarco Pinot Grigio '15

Köfererhof - Günther Kerschbaumer

A. A. Valle Isarco Sylvaner '14

Garlider - Christian Kerschbaumer

A. A. Valle Isarco Sylvaner '15

Taschlerhof - Peter Wachtler

A. A. Valle Isarco Sylvaner Aristos '15

Cantina Produttori Valle Isarco

A. A. Valle Isarco Sylvaner Praepositus '15

Abbazia di Novacella

Venetien

Amarone della Valpolicella Cl. Calcarole '11

Guerrieri Rizzardi

Amarone della Valpolicella Campo dei Gigli '12

Tenuta Sant'Antonio

Amarone della Valpolicella Cl. '08

Cav. G. B. Bertani

Amarone della Valpolicella Cl. '08

Villa Spinosa

Amarone della Valpolicella Cl. '12

Allegrini

Amarone della Valpolicella Cl. '12

David Sterza

Amarone della Valpolicella Cl. Casa dei Bepi '11

Viviani

Amarone della Valpolicella Cl. La Fabriseria Ris. '11

F.lli Tedeschi

Amarone della Valpolicella Cl. Monte Ca' Bianca '11

Lorenzo Begali

Amarone della Valpolicella Cl. Punta di Villa '11

Roberto Mazzi

Amarone della Valpolicella Cl. Sergio Zenato Ris. '10

Zenato

Amarone della Valpolicella Cl. Vaio Armaron Serègo Alighieri '11

Masi

Amarone della Valpolicella Cl. Vign. Monte Sant'Urbano '12

Viticoltori Speri

Amarone della Valpolicella Punta Tolotti '12

Ca' Rugate

Bardolino Cl. V. Morlongo '14

Vigneti Villabella

Cartizze Brut V. La Rivetta

Villa Sandi

Colli Euganei Cabernet Borgo delle Casette Ris. '12

Il Filò delle Vigne

Cristina V. T. '13

Roeno

Custoza Sup. Amedeo '14

Cavalchina

Custoza Sup. Ca' del Magro '14

Monte del Frà

Lugana Molceo Ris. '14

Ottella

Madre '14

Italo Cescon

Montello e Colli Asolani Il Rosso dell'Abazia '13

Serafini & Vidotto

Soave Cl. Campo Vulcano '15

I Campi

Soave Cl. La Rocca '14

Leonildo Pieropan

Soave Cl. Le Bine de Costiola '14

Tamellini

Soave Cl. Monte Carbonare '14

Suavia

Soave Cl. Staforte '14

Graziano Prà

Soave Sup. Il Casale '15

Agostino Vicentini

Soave Sup. Vign. Runcata '14

Dal Cero - Tenuta di Corte Giacobbe

Valdobbiadene Brut Particella 68 '15

Sorelle Bronca

Valdobbiadene Brut Rive di Col San Martino Cuvée del Fondatore Graziano Merotto '15

Merotto

Valdobbiadene Extra Dry Giustino B. '15

Ruggeri & C.

Valdobbiadene Rive di San Pietro di Barbozza Brut Nature Grande Cuvée del Fondatore Motus Vitae '13

Bortolomiol

Valpolicella Cl. Sup. Camporenzo '13

Monte dall'Ora

Valpolicella Sup. '12

Marco Mosconi

Valpolicella Sup. '13

Roccolo Grassi

Valpolicella Sup. Mithas '12

Corte Sant'Alda

Friaul Julisch Venetien

Carso Malvasia Dileo '15

Castelvecchio

Chardonnay '15

di Lenardo

Collio Bianco Broy '15

Eugenio Collavini

Collio Bianco Solarco '15

Livon

Collio Friulano '15

Fiegl

Collio Friulano '15

Doro Princic

Collio Friulano '15

Russiz Superiore

Collio Friulano '15

Schiopetto

Collio Malvasia '15

Ronco dei Tassi

Collio Ribolla Gialla di Oslavia Ris. '12

Primosic

Collio Sauvignon '15

Tiare - Roberto Snidarcig

Desiderium I Ferretti '13

Tenuta Luisa

FCO Bianco Illivio '14

Livio Felluga

FCO Bianco LaLinda '14

La Tunella

FCO Friulano '15

Tenuta di Angoris

FCO Friulano No Name '15

Le Vigne di Zamò

FCO Pinot Bianco Myò '15

Zorzettig

FCO Pinot Grigio '15

Torre Rosazza

FCO Sauvignon Liende '15

La Viarte

FCO Sauvignon Zuc di Volpe '15

Volpe Pasini

Friuli Grave Pinot Bianco '15

Le Monde

Malvasia '13

Skerk

Pinot Grigio '15

Jermann

Ribolla Gialla '08

Gravner

Ribolla Gialla '12

Damijan Podversic

Tal Lùc Cuvée Speciale

Lis Neris

Emilia Romagna

Colli di Parma Rosso MDV '14

Monte delle Vigne

Colli di Rimini Cabernet Sauvignon Montepirolo '12

San Patrignano

Lambrusco di Modena Brut Rosé M. Cl. '12

Cantina della Volta

Lambrusco di Sorbara Secco Rito '15

Zucchi

Lambrusco di Sorbara V. del Cristo '15

Cavicchioli

Lambrusco di Sorbara del Fondatore '15

Cleto Chiarli Tenute Agricole

Reggiano Lambrusco Concerto '15

Ermete Medici & Figli

Romagna Albana Passito Regina di Cuori Ris. '12

Gallegati

Romagna Albana Secco I Croppi '15

Celli

Romagna Sangiovese Modigliana I Probi di Papiano Ris. '13

Villa Papiano

Romagna Sangiovese Modigliana Sup. V. 1922 Ris. '13

Torre San Martino

Romagna Sangiovese Sup. Godenza '14

Noelia Ricci

Romagna Sangiovese Sup. Limbecca '14

Paolo Francesconi

Romagna Sangiovese Sup. V. del Generale Ris. '13

Fattoria Nicolucci

Toskana

Baron'Ugo '12

Monteraponi

Bolgheri Camarcanda '13

Ca' Marcanda

Bolgheri Rosso Sup. '13

Podere Sapaio

Bolgheri Rosso Sup. Grattamacco '13

Grattamacco

Bolgheri Rosso Sup. Millepassi '13

Donna Olimpia 1898

Bolgheri Sassicaia '13

Tenuta San Guido

Bolgheri Sup. Le Gonnare '13

Fabio Motta

Bolgheri Sup. Ornellaia '13

Ornellaia

Bolgheri Sup. Podere Ritorti '13

I Luoghi

Bolgheri Sup. Sondraia '13

Poggio al Tesoro

Brunello di Montalcino '11

Le Chiuse

Brunello di Montalcino '11

Poggio di Sotto

Brunello di Montalcino AdAlberto Ris. '10

Caprili

Brunello di Montalcino Giodo '11

Giodo

Brunello di Montalcino Madonna delle Grazie '11

Il Marroneto

Brunello di Montalcino Nello Ris. '10

Baricci

Brunello di Montalcino Ris. '10

Biondi Santi - Tenuta Il Greppo

Brunello di Montalcino Ris. '10

Canalicchio di Sopra

Brunello di Montalcino Ris. '10

Capanna

Brunello di Montalcino Ris. '10

Tenuta di Sesta

Brunello di Montalcino Trentennale '11

Talenti

Brunello di Montalcino V. Schiena d'Asino '10

Mastrojanni

Brunello di Montalcino V. V. '11

Le Ragnaie

Carmignano Le Farnete Ris. '13

Le Farnete/Cantagallo

Carmignano Ris. '13

Piaggia

Castello del Terriccio '11

Castello del Terriccio

Cepparello '13

Isole e Olena

Chianti Cl. '13

San Felice

Chianti Cl. '13

Val delle Corti

Chianti Cl. '14

Borgo Salcetino

Chianti Cl. Bugialla Ris. '13

Poggerino

Chianti Cl. Cigliano '13

Cigliano

Chianti Cl. Gran Sel. '13

Castello d'Albola

Chianti Cl. Gran Sel. Colledilà '13

Barone Ricasoli

Chianti Cl. Gran Sel. Riserva di Fizzano '13

Rocca delle Macìe

Chianti Cl. Gran Sel. San Lorenzo '13

Castello di Ama

Chianti Cl. Lamole di Lamole Et. Bianca '13

Lamole di Lamole

Chianti Cl. LeVigne Ris. '13

Istine

Chianti Cl. Ris. '13

Brancaia

Chianti Cl. Ris. '13

Castello di Radda

Chianti Cl. Ris. '13

Castello di Volpaia

Chianti Cl. Ris. '13

Tenuta di Lilliano

Chianti Cl. Ris. '13

Fattoria Nittardi

Chianti Cl. Villa Cerna Ris. '13

Famiglia Cecchi

Chianti Colli Fiorentini Badia a Corte Ris. '13

Torre a Cona

Chianti Rufina Nipozzano V. V. Ris. '13

Marchesi de' Frescobaldi

Colline Lucchesi Tenuta di Valgiano '13

Tenuta di Valgiano

Cortona Syrah Il Bosco '12

Tenimenti Luigi d'Alessandro

Do ut des '13

Fattoria Carpineta Fontalpino

Duemani '13

Duemani

I Sodi di S. Niccolò '12

Castellare di Castellina

Le Pergole Torte '13

Montevertine

Maremma Toscana Baffo Nero '14

Rocca di Frassinello

Maremma Toscana Ciliegiolo V. Vallerana Alta '14

Antonio Camillo

Maremma Toscana Sangiovese Carandelle '15

Podere San Cristoforo

Montecucco Rosso Ris. '13

Colle Massari

Montecucco Sangiovese Ad Agio Ris. '12

Basile

Morellino di Scansano Madrechiesa Ris. '13

Terenzi

Morellino di Scansano Ris. '13

Roccapesta

Nobile di Montepulciano '13

Maria Caterina Dei

Nobile di Montepulciano I Quadri '13

Bindella

Nobile di Montepulciano Il Nocio '12

Poderi Boscarelli

Nobile di Montepulciano Ris. '12

Tenuta di Gracciano della Seta

Nobile di Montepulciano Ris. '12

Tenute del Cerro

Orma '13

Orma

Paleo Rosso '13

Le Macchiole

Petra Rosso '13

Petra

Petresco '12

Le Cinciole

Pinot Nero '13

Podere della Civettaja

Rosso di Montalcino '14

Uccelliera

Saffredi '13

Fattoria Le Pupille

Sangioveto '10

Castello di Monsanto

Siepi '13

Castello di Fonterutoli

Terre di Pisa Nambrot '13

Tenuta di Ghizzano

Tignanello '13

Marchesi Antinori

Valdarno di Sopra Galatrona '13

Fattoria Petrolo

Valdarno di Sopra V. dell'Impero '13

Tenuta Sette Ponti

Vernaccia di S. Gimignano Albereta Ris. '13

Il Colombaio di Santa Chiara

Vernaccia di S. Gimignano Carato '12

Montenidoli

Vin Santo di Carmignano Ris. '09

Tenuta di Capezzana

Marken

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Crisio Ris. '13

CasalFarneto

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Lauro Ris. '13

Poderi Mattioli

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Salmariano Ris. '13

Marotti Campi

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. San Paolo Ris. '13

Pievalta

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. San Sisto Ris. '14

Fazi Battaglia

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Utopia Ris. '13

Montecappone

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Villa Bucci Ris. '14

Bucci

Conero Campo San Giorgio Ris. '11

Umani Ronchi

Kupra '13

Oasi degli Angeli

Offida Pecorino Artemisia '15

Tenuta Spinelli

Offida Pecorino Guido Cocci Grifoni '13

Tenuta Cocci Grifoni

Offida Pecorino Rêve '14

Velenosi

Offida Rosso Vignagiulia '13

Emanuele Dianetti

Verdicchio dei Castelli di Jesi Cl. Sup. Il Priore '14

Sparapani - Frati Bianchi

Verdicchio dei Castelli di Jesi Cl. Sup. Misco '15

Tenuta di Tavignano

Verdicchio dei Castelli di Jesi Cl. Sup. Sabbionare '15

Sabbionare

Verdicchio di Matelica Collestefano '15

Collestefano

Verdicchio di Matelica Mirum Ris. '14

La Monacesca

Verdicchio di Matelica Vign. B. '15

Belisario

Verdicchio di Matelica Vign. Fogliano '13

Bisci

Umbrien

Brecciaro '14

Leonardo Bussoletti

Cervaro della Sala '14

Castello della Sala

Montefalco Sagrantino '12

F.lli Pardi

Montefalco Sagrantino Campo alla Cerqua '12

Giampaolo Tabarrini

Montefalco Sagrantino Collepiano '12

Arnaldo Caprai

Montiano '14

Falesco

Orvieto Cl. Sup. Campo del Guardiano '14

Palazzone

Orvieto Cl. Sup. Il Bianco '15

Decugnano dei Barbi

Orvieto Cl. Sup. Luigi e Giovanna '13

Barberani

Todi Grechetto Sup. Fiorfiore '14

Roccafiore

Torgiano Rosso Rubesco V. Monticchio Ris. '11

Lungarotti

Latium

Antium Bellone '15

Casale del Giglio

Cesanese del Piglio Sup. Hernicus '14

Antonello Coletti Conti

Fiorano Rosso '11

Tenuta di Fiorano

Frascati Sup. Epos Ris. '15

Poggio Le Volpi

Habemus '14

San Giovenale

Poggio della Costa '15

Sergio Mottura

Abruzzen

Cerasuolo d'Abruzzo Villa Gemma '15

Masciarelli

Montepulciano d'Abruzzo '12

Valentini

Montepulciano d'Abruzzo '14

Villa Medoro

Montepulciano d'Abruzzo Amorino '12

Castorani

Montepulciano d'Abruzzo Chronicon '13

Ciccio Zaccagnini

Montepulciano d'Abruzzo Colline Teramane Zanna Ris. '11

Dino Illuminati

Montepulciano d'Abruzzo Luì '13

Tenuta Terraviva

Montepulciano d'Abruzzo Mo Ris. '12

Cantina Tollo

Pecorino '15

Tiberio

Pecorino Frontone '13

Luigi Cataldi Madonna

Trebbiano d'Abruzzo Bianchi Grilli per la Testa '14

Torre dei Beati

Trebbiano d'Abruzzo V. del Convento di Capestrano '14

Valle Reale

Molise

Molise Tintilia '13

Di Majo Norante

Kampanien

Caiatì '14

Alois

Campi Flegrei Piedirosso '15

Agnanum

Costa d'Amalfi Furore Bianco '15

Marisa Cuomo

Costa d'Amalfi Ravello Bianco V. Grotta Piana '15

Ettore Sammarco

Falanghina del Sannio Biancuzita '14

Torre a Oriente

Falanghina del Sannio Janare '15

La Guardiense

Falanghina del Sannio Svelato '15

Terre Stregate

Falanghina del Sannio Taburno '15

Fontanavecchia

Fiano di Avellino '15

Tenuta Sarno 1860

Fiano di Avellino '14

Ciro Picariello

Fiano di Avellino '14

Rocca del Principe

Fiano di Avellino '15

Colli di Lapio

Fiano di Avellino Pietramara '15

I Favati

Fiano di Avellino V. della Congregazione '15

Villa Diamante

Greco di Tufo '15

Pietracupa

Greco di Tufo V. Cicogna '15

Benito Ferrara

Montevetrano '14

Montevetrano

Paestum '15

San Giovanni

Sabbie di Sopra il Bosco '14

Nanni Copè

Taurasi Coste '11

Contrade di Taurasi

Trentenare '15

San Salvatore

Zagreo '15

I Cacciagalli

Alpulien

Castel del Monte Nero di Troia Ottagono Ris. '14

Torrevento

Gioia del Colle Primitivo 17 '13

Polvanera

Gioia del Colle Primitivo Muro Sant'Angelo Contrada Barbatto '13

Chiaromonte

Gioia del Colle Primitivo Ris. '13

Cantine Tre Pini

Gioia del Colle Primitivo Senatore '10

Coppi

Negroamaro '14

Carvinea

Oltremé Susumaniello '15

Tenute Rubino

Primitivo di Manduria '15

Felline

Primitivo di Manduria Passo del Cardinale '14

Cantine Paolo Leo

Primitivo di Manduria Raccontami '14

Vespa - Vignaioli per Passione

Salice Salentino Rosso 50° Vendemmia Ris. '14

Leone de Castris

Salice Salentino Rosso Selvarossa Ris. '13

Cantine Due Palme

Basilikata

Aglianico del Vulture Gricos '14

Grifalco della Lucania

Aglianico del Vulture Il Repertorio '14

Cantine del Notaio

Aglianico del Vulture Re Manfredi '13

Re Manfredi - Cantina Terre degli Svevi

Aglianico del Vulture Titolo '14

Elena Fucci

Kalabrien

Gravello '14

Librandi

Grisara '15

Roberto Ceraudo

Masino '14

iGreco

Sizilien

Alcamo Beleda '15

Rallo

Cerasuolo di Vittoria Cl. Dorilli '14

Planeta

Cerasuolo di Vittoria Giambattista Valli Paris '12

Feudi del Pisciotto

Eloro Pachino Saro '13

Feudo Rudinì

Etna Bianco Alta Mora '14

Cusumano

Etna Rosso Prephylloxera La V. di Don Peppino '14

Tenuta delle Terre Nere

Etna Rosso San Lorenzo '14

Girolamo Russo

Etna Rosso V. Barbagalli '13

Pietradolce

Etna Rosso Zottorinoto Ris. '12

Cottanera

Faro '14

Le Casematte

Faro Palari '12

Palari

Favinia La Muciara '14

Firriato

Lorlando '15

Assuli

Nero d'Avola Sosta Tre Santi '10

Cantine Nicosia

Passito di Pantelleria Ben Ryé '14

Donnafugata

SP 68 Rosso '15

Occhipinti

Saia '14

Feudo Maccari

Shymer '13

Baglio di Pianetto

Sicilia Carricante Buonora Tascante '15

Tasca d'Almerita

Sicilia Mandrarossa Cartagho '14

Cantine Settesoli

Tripudium Rosso Duca di Castelmonte '13

Carlo Pellegrino

Sardinien

Alghero Torbato Terre Bianche Cuvée 161 '15

Tenute Sella & Mosca

Barrile '13

Attilio Contini

Cannonau di Sardegna Cl. D53 '13

Cantina Dorgali

Cannonau di Sardegna Cl. Dule '13

Giuseppe Gabbas

Cannonau di Sardegna Senes Ris. '12

Argiolas

Capichera '14

Capichera

Carignano del Sulcis 6Mura '11

Cantina Giba

Carignano del Sulcis Buio Buio Ris. '13

Mesa

Falconaro '11

Cantine di Dolianova

Latinia '10

Cantina di Santadi

Vermentino di Gallura Sup. Sciala '15

Vigne Surrau

Vermentino di Sardegna Stellato '15

Pala

DIE WIEDERENTDECKTEN DREI GLÄSER

Es ist bei uns üblich, alle zehn Jahre im Rückblick die Drei Gläser an Weine zu vergeben, die uns bei den einstigen Verkostungen nicht voll überzeugen konnten oder uns einfach entgangen sind, aber die im Laufe der Jahre in wiederholten Verkostungen ihren ganzen Wert und eine außer Zweifel stehende Langlebigkeit bewiesen haben.

PIEMONT

Barbaresco Rabajà ’08

Giuseppe Cortese

Barbaresco Sorì Rio Sordo ’06

Ca' Rome'

Barolo Cannubi ’06

E. Pira & Figli - Chiara Boschis

Barolo La Villa ’10

F.lli Seghesio

Barolo Monvigliero Ris. ’08

Castello di Verduno

Barolo Villero ’10

Brovia

TRENTINO

Trentino Vino Santo ’98

Pisoni

VENETIEN

Colli Euganei Rosso Gemola ’04

Vignalta

FRIAUL JULISCH VENETIEN

Collio Bianco V.V. ’08

Roncùs

Collio Bianco Jelka ’11

Roberto Picéch

Collio Sauvignon ’14

Tiare - Roberto Snidarcig

TOSKANA

Brunello di Montalcino Ris. ’06

Tenuta Le Potazzine

Chianti Cl. Ris. ’10

Fattoria Nittardi

MARKEN

Offida Pecorino Iosonogaia non sono Lucrezia ’10

Le Caniette

Verdicchio di Matelica Collestefano ’10

Collestefano

KAMPANIEN

Taurasi ’10

Pietracupa

APULIEN

Primitivo di Manduria Archidamo ’09

Felline

SIZILIEN

Cerasuolo di Vittoria V. Para Para ’02

Poggio di Bortolone

DIE SUPERLATIVE DES JAHRES

ROTWEIN DES JAHRES

GIOIA DEL COLLE PRIMITIVO MURO SANT’ANGELO CONTRADA BARBATTO ’13 - CHIAROMONTE

WEISSWEIN DES JAHRES

VERDICCHIO DEI CASTELLI DI JESI CL. SUP. MISCO ’15 - TENUTA DI TAVIGNANO

SCHAUMWEIN DES JAHRES

VALDOBBIADENE EXTRA DRY GIUSTINO B. ’15 - RUGGERI

DESSERTWEIN DES JAHRES

TAL LÙC CUVÉE SPECIALE - LIS NERIS

KELLEREI DES JAHRES

BELLAVISTA

DER PREISKNÜLLER

PECORINO ’15 - TIBERIO

WINZER DES JAHRES

AIMONE VIO (BIOVIO)

DER SENKRECHTSTARTER

ISTINE

PREIS FÜR NACHHALTIGEN WEINBAU

ROCCAFIORE

I TRE BICCHIERI SOTTO I 15 EURO

Come ogni anno la Guida vi segnala i vini più convenienti. Quest’anno sono ben 88 le etichette premiate che potrete trovare in enoteca entro i 15 euro. Si tratta di una percentuale che supera di poco il 20%, un dato in flessione rispetto allo scorso anno, che rispecchia l’andamento di leggera crescita dei prezzi dovuto all’aumento della domanda del mercato. Un dato interessante è che 26 di questi vini sono in commercio nella fascia dei 10 euro (evidenziati in rosso). In testa a questa classifica troviamo due regioni, la Campania e le Marche, con ben 10 vini. Seguono, a 9, l’Emilia Romagna, a 8 il Veneto, a 7 l’Abruzzo. Ben 5 regioni hanno 6 vini in questa categoria, e sono: Alto Adige, Friuli Venezia Giulia, Piemonte, Sicilia e Toscana. Abbiamo poi la Puglia con 4, il Lazio con 3, l’Umbria con 2. Un vino a regione per Basilicata, Liguria, Lombardia, Molise e Sardegna.

A. A. Gewürztraminer Vom Lehm '15

Castelfeder [Südtirol]

A. A. Lago di Caldaro Scelto Sup. Bischofsleiten '15

Castel Sallegg [Südtirol]

A. A. Santa Maddalena Cl. Rondell '15

Glögglhof - Franz Gojer [Südtirol]

A. A. Valle Isarco Grüner Veltliner '15

Kuenhof - Peter Pliger [Südtirol]

A. A. Valle Isarco Sylvaner '14

Garlider - Christian Kerschbaumer [Südtirol]

A. A. Valle Isarco Sylvaner '15

Taschlerhof - Peter Wachtler [Südtirol]

Aglianico del Vulture Gricos '14

Grifalco della Lucania [Basilikata]

Bardolino Cl. V. Morlongo '14

Vigneti Villabella [Venetien]

Brecciaro '14

Leonardo Bussoletti [Umbrien]

Caiatì '14

Alois [Kampanien]

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Crisio Ris. '13

CasalFarneto [Marken]

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Salmariano Ris. '13

Marotti Campi [Marken]

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. San Paolo Ris. '13

Pievalta [Marken]

Cerasuolo d'Abruzzo Villa Gemma '15

Masciarelli [Abruzzen]

Cesanese del Piglio Sup. Hernicus '14

Antonello Coletti Conti [Latium]

Chardonnay '15

di Lenardo [Friaul Julisch Venetien]

Chianti Cl. '14

Borgo Salcetino [Toskana]

Chianti Cl. '13

San Felice [Toskana]

Chianti Cl. Lamole di Lamole Et. Bianca '13

Lamole di Lamole [Toskana]

Colli di Parma Rosso MDV '14

Monte delle Vigne [Emilia Romagna]

Collio Friulano '15

Fiegl [Friaul Julisch Venetien]

Collio Malvasia '15

Ronco dei Tassi [Friaul Julisch Venetien]

Custoza Sup. Amedeo '14

Cavalchina [Venetien]

Custoza Sup. Ca' del Magro '14

Monte del Frà [Venetien]

Eloro Pachino Saro '13

Feudo Rudinì [Sizilien]

Erbaluce di Caluso La Rustìa '15

Orsolani [Piemont]

FCO Friulano '15

Tenuta di Angoris [Friaul Julisch Venetien]

FCO Pinot Grigio '15

Torre Rosazza [Friaul Julisch Venetien]

Falanghina del Sannio Biancuzita '14

Torre a Oriente [Kampanien]

Falanghina del Sannio Janare '15

La Guardiense [Kampanien]

Falanghina del Sannio Svelato '15

Terre Stregate [Kampanien]

Falanghina del Sannio Taburno '15

Fontanavecchia [Kampanien]

Falconaro '11

Cantine di Dolianova [Sardinien]

Fiano di Avellino '14

Rocca del Principe [Kampanien]

Fiano di Avellino Pietramara '15

I Favati [Kampanien]

Frascati Sup. Epos Ris. '15

Poggio Le Volpi [Latium]

Friuli Grave Pinot Bianco '15

Le Monde [Friaul Julisch Venetien]

Gavi del Comune di Gavi Pelöia '15

San Bartolomeo [Piemont]

Gioia del Colle Primitivo Senatore '10

Coppi [Alpulien]

Greco di Tufo '15

Pietracupa [Kampanien]

Lambrusco di Sorbara Secco Rito '15

Zucchi [Emilia Romagna]

Lambrusco di Sorbara V. del Cristo '15

Cavicchioli [Emilia Romagna]

Lambrusco di Sorbara del Fondatore '15

Cleto Chiarli Tenute Agricole [Emilia Romagna]

Lorlando '15

Assuli [Sizilien]

Maremma Toscana Ciliegiolo V. Vallerana Alta '14

Antonio Camillo [Toskana]

Maremma Toscana Sangiovese Carandelle '15

Podere San Cristoforo [Toskana]

Molise Tintilia '13

Di Majo Norante [Molise]

Montepulciano d'Abruzzo '14

Villa Medoro [Abruzzen]

Montepulciano d'Abruzzo Amorino '12

Castorani [Abruzzen]

Montepulciano d'Abruzzo Chronicon '13

Ciccio Zaccagnini [Abruzzen]

Montepulciano d'Abruzzo Luì '13

Tenuta Terraviva [Abruzzen]

Montepulciano d'Abruzzo Mo Ris. '12

Cantina Tollo [Abruzzen]

Moscato d'Asti Canelli Sant'Ilario '15

Ca' d'Gal [Piemont]

Moscato d'Asti Casa di Bianca '15

Gianni Doglia [Piemont]

Moscato d'Asti Ciombo '15

Tenuta Il Falchetto [Piemont]

OP Bonarda Vivace Campo del Monte '15

F.lli Agnes [Lombardei]

Offida Pecorino Artemisia '15

Tenuta Spinelli [Marken]

Paestum '15

San Giovanni [Kampanien]

Pecorino '15

Tiberio [Abruzzen]

Poggio della Costa '15

Sergio Mottura [Latium]

Primitivo di Manduria '15

Felline [Alpulien]

Primitivo di Manduria Passo del Cardinale '14

Cantine Paolo Leo [Alpulien]

Reggiano Lambrusco Concerto '15

Ermete Medici & Figli [Emilia Romagna]

Riviera Ligure di Ponente Pigato Bon in da Bon '15

BioVio [Ligurien]

Romagna Albana Secco I Croppi '15

Celli [Emilia Romagna]

Romagna Sangiovese Modigliana I Probi di Papiano Ris. '13

Villa Papiano [Emilia Romagna]

Romagna Sangiovese Sup. Godenza '14

Noelia Ricci [Emilia Romagna]

Romagna Sangiovese Sup. Limbecca '14

Paolo Francesconi [Emilia Romagna]

Ruchè di Castagnole M.to La Tradizione '15

Montalbera [Piemont]

SP 68 Rosso '15

Occhipinti [Sizilien]

Salice Salentino Rosso 50° Vendemmia Ris. '14

Leone de Castris [Alpulien]

Shymer '13

Baglio di Pianetto [Sizilien]

Sicilia Carricante Buonora Tascante '15

Tasca d'Almerita [Sizilien]

Sicilia Mandrarossa Cartagho '14

Cantine Settesoli [Sizilien]

Soave Cl. Campo Vulcano '15

I Campi [Venetien]

Soave Cl. Le Bine de Costiola '14

Tamellini [Venetien]

Soave Cl. Monte Carbonare '14

Suavia [Venetien]

Soave Sup. Il Casale '15

Agostino Vicentini [Venetien]

Soave Sup. Vign. Runcata '14

Dal Cero - Tenuta di Corte Giacobbe [Venetien]

Todi Grechetto Sup. Fiorfiore '14

Roccafiore [Umbrien]

Trentenare '15

San Salvatore [Kampanien]

Verdicchio dei Castelli di Jesi Cl. Sup. Il Priore '14

Sparapani - Frati Bianchi [Marken]

Verdicchio dei Castelli di Jesi Cl. Sup. Misco '15

Tenuta di Tavignano [Marken]

Verdicchio dei Castelli di Jesi Cl. Sup. Sabbionare '15

Sabbionare [Marken]

Verdicchio di Matelica Collestefano '15

Collestefano [Marken]

Verdicchio di Matelica Vign. B. '15

Belisario [Marken]

Verdicchio di Matelica Vign. Fogliano '13

Bisci [Marken]

Vernaccia di S. Gimignano Albereta Ris. '13

Il Colombaio di Santa Chiara [Toskana]

DIE DREI GRÜNEN GLÄSER

Mit Drei Grünen Gläsern weisen wir auf Weine hin, die aus den Trauben von Weinbergen mit biologischer oder biodynamischer (werden in Rot angegeben) Bewirtschaftung, zertifiziert durch autorisierte Prüfanstalten, erzeugt wurden. In diesem Jahr sind es stolze 88 Weine, ein steigender Anteil, der bereits mehr als 20% der prämierten Weine ausmacht. Diese bedeutende Zahl beweist, dass Umweltbewusstsein in Italiens besten Weingütern ein irreversibler Prozess ist. Die Sache ist jedoch komplizierter, da zahlreiche Betriebe nach ähnlichen Grundsätzen arbeiten, aber keine Zertifizierung betreiben. Und schließlich sind Protokolle für ökologische Nachhaltigkeit unter italienischen Produzenten immer stärker verbreitet: Das Datenblatt der Produzenten, die sich für diesen Weg entschieden haben, trägt den Vermerk „Nachhaltiges Unternehmen".

A. A. Chardonnay Löwengang '13

Tenute Alois Lageder [Alto Adige]

A. A. Terlano Pinot Bianco Eichhorn '15

Manincor [Alto Adige]

A. A. Valle Isarco Sylvaner '14

Garlider - Christian Kerschbaumer [Alto Adige]

Aglianico del Vulture Gricos '14

Grifalco della Lucania [Basilicata]

Aglianico del Vulture Il Repertorio '14

Cantine del Notaio [Basilicata]

Alcamo Beleda '15

Rallo [Sicily]

Amarone della Valpolicella Cl. Vign. Monte Sant'Urbano '12

Viticoltori Speri [Veneto]

Barbaresco Asili '13

Ceretto [Piedmont]

Barolo Bricco Boschis '12

Cavallotto Tenuta Bricco Boschis [Piedmont]

Barolo Bricco Pernice '11

Elvio Cogno [Piedmont]

Barolo Bussia V. Mondoca Ris. '10

Poderi e Cantine Oddero [Piedmont]

Barolo Resa 56 '12

Brandini [Piedmont]

Barolo Rocche di Castiglione '12

Brovia [Piedmont]

Barolo Sorì Ginestra '12

Conterno Fantino [Piedmont]

Barolo del Comune di Barolo Essenze '12

Vite Colte [Piedmont]

Baron'Ugo '12

Monteraponi [Tuscany]

Barrile '13

Attilio Contini [Sardinia]

Bolgheri Rosso Sup. Grattamacco '13

Grattamacco [Tuscany]

Bolgheri Sup. Podere Ritorti '13

I Luoghi [Tuscany]

Brecciaro '14

Leonardo Bussoletti [Umbria]

Brunello di Montalcino '11

Le Chiuse [Tuscany]

Brunello di Montalcino '11

Poggio di Sotto [Tuscany]

Brunello di Montalcino V. V. '11

Le Ragnaie [Tuscany]

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Lauro Ris. '13

Poderi Mattioli [Marche]

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. San Paolo Ris. '13

Pievalta [Marche]

Castelli di Jesi Verdicchio Cl. Villa Bucci Ris. '14

Bucci [Marche]

Chianti Cl. '13

Val delle Corti [Tuscany]

Chianti Cl. Bugialla Ris. '13

Poggerino [Tuscany]

Chianti Cl. Ris. '13

Castello di Volpaia [Tuscany]

Colli di Rimini Cabernet Sauvignon Montepirolo '12

San Patrignano [Emilia Romagna]

Colline Lucchesi Tenuta di Valgiano '13

Tenuta di Valgiano [Tuscany]

Conero Campo San Giorgio Ris. '11

Umani Ronchi [Marche]

Cortona Syrah Il Bosco '12

Tenimenti Luigi d'Alessandro [Tuscany]

Do ut des '13

Fattoria Carpineta Fontalpino [Tuscany]

Duemani '13

Duemani [Tuscany]

Etna Rosso Prephylloxera La V. di Don Peppino '14

Tenuta delle Terre Nere [Sicily]

Etna Rosso San Lorenzo '14

Girolamo Russo [Sicily]

Faro '14

Le Casematte [Sicily]

Favinia La Muciara '14

Firriato [Sicily]

Franciacorta Nature 61 '09

Guido Berlucchi & C. [Lombardy]

Franciacorta Non Dosato Bagnadore Ris. '09

Barone Pizzini [Lombardy]

Gioia del Colle Primitivo 17 '13

Polvanera [Puglia]

Gioia del Colle Primitivo Muro Sant'Angelo Contrada Barbatto '13

Chiaromonte [Puglia]

Gioia del Colle Primitivo Ris. '13

Cantine Tre Pini [Puglia]

Grignolino del M.to Casalese '15

Vicara [Piedmont]

Grisara '15

Roberto Ceraudo [Calabria]

Habemus '14

San Giovenale [Lazio]

Madre '14

Italo Cescon [Veneto]

Malvasia '13

Skerk [Friuli Venezia Giulia]

Maremma Toscana Ciliegiolo V. Vallerana Alta '14

Antonio Camillo [Tuscany]

Maremma Toscana Sangiovese Carandelle '15

Podere San Cristoforo [Tuscany]

Molise Tintilia '13

Di Majo Norante [Molise]

Montecucco Rosso Ris. '13

Colle Massari [Tuscany]

Montecucco Sangiovese Ad Agio Ris. '12

Basile [Tuscany]

Montepulciano d'Abruzzo Amorino '12

Castorani [Abruzzo]

Montepulciano d'Abruzzo Luì '13

Tenuta Terraviva [Abruzzo]

Negroamaro '14

Carvinea [Puglia]

Nero d'Avola Sosta Tre Santi '10

Cantine Nicosia [Sicily]

Orvieto Cl. Sup. Luigi e Giovanna '13

Barberani [Umbria]

Petresco '12

Le Cinciole [Tuscany]

Pinot Nero '13

Podere della Civettaja [Tuscany]

Poggio della Costa '15

Sergio Mottura [Lazio]

Primitivo di Manduria '15

Felline [Puglia]

Primitivo di Manduria Passo del Cardinale '14

Cantine Paolo Leo [Puglia]

Ribolla Gialla '12

Damijan Podversic [Friuli Venezia Giulia]

Riviera Ligure di Ponente Pigato Bon in da Bon '15

BioVio [Liguria]

Roero Mompissano Ris. '13

Cascina Ca' Rossa [Piedmont]

Romagna Sangiovese Sup. Limbecca '14

Paolo Francesconi [Emilia Romagna]

SP 68 Rosso '15

Occhipinti [Sicily]

Salice Salentino Rosso Selvarossa Ris. '13

Cantine Due Palme [Puglia]

Soave Cl. La Rocca '14

Leonildo Pieropan [Veneto]

Soave Cl. Staforte '14

Graziano Prà [Veneto]

Taurasi Coste '11

Contrade di Taurasi [Campania]

Teroldego Rotaliano Pini '12

Roberto Zeni [Trentino]

Terre di Pisa Nambrot '13

Tenuta di Ghizzano [Tuscany]

Torgiano Rosso Rubesco V. Monticchio Ris. '11

Lungarotti [Umbria]

Trebbiano d'Abruzzo Bianchi Grilli per la Testa '14

Torre dei Beati [Abruzzo]

Trebbiano d'Abruzzo V. del Convento di Capestrano '14

Valle Reale [Abruzzo]

Trentenare '15

San Salvatore [Campania]

Trento Dosaggio Zero Ris. '11

Maso Martis [Trentino]

Valpolicella Cl. Sup. Camporenzo '13

Monte dall'Ora [Veneto]

Valpolicella Sup. Mithas '12

Corte Sant'Alda [Veneto]

Verdicchio di Matelica Collestefano '15

Collestefano [Marche]

Verdicchio di Matelica Vign. Fogliano '13

Bisci [Marche]

Vernaccia di S. Gimignano Albereta Ris. '13

Il Colombaio di Santa Chiara [Tuscany]

Vernaccia di S. Gimignano Carato '12

Montenidoli [Tuscany]

Vin Santo di Carmignano Ris. '09

Tenuta di Capezzana [Tuscany]

Zagreo '15

I Cacciagalli [Campania]

RANGLISTE DER JAHRGÄNGE VON 1990 BIS 2015

DIE STERNE

54

Gaja (Piedmont)

41

Ca’ del Bosco (Lombardy)

38

La Spinetta (Piedmont)

35

Elio Altare - Cascina Nuova (Piedmont)

32

Allegrini (Veneto)

Castello di Fonterutoli (Tuscany)

Valentini (Abruzzo)

28

Bellavista (Lombardy)

Giacomo Conterno (Piedmont)

Felsina (Tuscany)

Jermann (Friuli Venezia Giulia)

Masciarelli (Abruzzo)

Tenuta San Guido (Tuscany)

Cantina Produttori San Michele Appiano (Alto Adige)

27

Castello della Sala (Umbria)

Ferrari (Trentino)

Planeta (Sicily)

26

Tasca d’Almerita (Sicily)

25

Marchesi Antinori (Tuscany)

Castello di Ama (Tuscany)

Poliziano (Tuscany)

Cantina Tramin (Alto Adige)

Vie di Romans (Friuli Venezia Giulia)

24

Livio Felluga (Friuli Venezia Giulia)

Feudi di San Gregorio (Campania)

Bruno Giacosa (Piedmont)

Gravner (Friuli Venezia Giulia)

Ornellaia (Tuscany)

Leonildo Pieropan (Veneto)

23

Argiolas (Sardinia)

Paolo Scavino (Piedmont)

22

Cantina Bolzano (Alto Adige)

Arnaldo Caprai (Umbria)

Domenico Clerico (Piedmont)

Fontodi (Tuscany)

Nino Negri (Lombardy)

Schiopetto (Friuli Venezia Giulia)

Villa Russiz (Friuli Venezia Giulia)

21

Barone Ricasoli (Tuscany)

Michele Chiarlo (Piedmont)

Falesco (Lazio)

Isole e Olena (Tuscany)

Tenute Sella & Mosca (Sardinia)

Cantina Terlano (Alto Adige)

20

Ca’ Viola (Piedmont)

Cascina La Barbatella (Piedmont)

Castello del Terriccio (Tuscany)

Cantina Produttori Colterenzio (Alto Adige)

Dorigo (Friuli Venezia Giulia)

Montevetrano (Campania)

Tenuta San Leonardo (Trentino)

Vietti (Piedmont)

Elena Walch (Alto Adige)

19

Cantina di Caldaro (Alto Adige)

Les Crêtes (Valle d’Aosta)

Cusumano (Sicily)

Elio Grasso (Piedmont)

Serafini & Vidotto (Veneto)

Venica & Venica (Friuli Venezia Giulia)

Volpe Pasini (Friuli Venezia Giulia)

18

Abbazia di Novacella (Alto Adige)

Ca’ Rugate (Veneto)

Castellare di Castellina (Tuscany)

Castello Banfi (Tuscany)

Conterno Fantino (Piedmont)

Matteo Correggia (Piedmont)

Gioacchino Garofoli (Marche)

Lis Neris (Friuli Venezia Giulia)

Le Macchiole (Tuscany)

Mastroberardino (Campania)

Montevertine (Tuscany)

Ruffino (Tuscany)

Luciano Sandrone (Piedmont)

Franco Toros (Friuli Venezia Giulia)

Le Vigne di Zamò (Friuli Venezia Giulia)

17

Brancaia (Tuscany)

Casanova di Neri (Tuscany)

Luigi Cataldi Madonna (Abruzzo)

Donnafugata (Sicily)

Massolino (Piedmont)

Palari (Sicily)

Querciabella (Tuscany)

Cantina di Santadi (Sardinia)

Sottimano (Piedmont)

Fattoria Zerbina (Emilia Romagna)

16

Antoniolo (Piedmont)

Aldo Conterno (Piedmont)

Romano Dal Forno (Veneto)

Firriato (Sicily)

Kuenhof - Peter Pliger (Alto Adige)

Livon (Friuli Venezia Giulia)

Masi (Veneto)

Miani (Friuli Venezia Giulia)

Monsupello (Lombardy)

Cantina Convento Muri-Gries (Alto Adige)

Fiorenzo Nada (Piedmont)

Fattoria Petrolo (Tuscany)

Giuseppe Quintarelli (Veneto)

Albino Rocca (Piedmont)

Bruno Rocca (Piedmont)

Ronco dei Tassi (Friuli Venezia Giulia)

San Patrignano (Emilia Romagna)

Umani Ronchi (Marche)

15

Roberto Anselmi (Veneto)

Lorenzo Begali (Veneto)

Bucci (Marche)

Coppo (Piedmont)

Doro Princic (Friuli Venezia Giulia)

Velenosi (Marche)

Roberto Voerzio (Piedmont)

14

Avignonesi (Tuscany)

Cav. G. B. Bertani (Veneto)

Biondi Santi - Tenuta Il Greppo (Tuscany)

Bricco Rocche - Bricco Asili (Piedmont)

Cavit (Trentino)

Tenuta di Ghizzano (Tuscany)

Librandi (Calabria)

Malvirà (Piedmont)

Franco M. Martinetti (Piedmont)

Bartolo Mascarello (Piedmont)

La Monacesca (Marche)

Oasi degli Angeli (Marche)

Produttori del Barbaresco (Piedmont)

Ronco del Gelso (Friuli Venezia Giulia)

Tenuta Sant’Antonio (Veneto)

Viticoltori Speri (Veneto)

Suavia (Veneto)

Uberti (Lombardy)

Tenuta Unterortl - Castel Juval (Alto Adige)

Vignalta (Veneto)

Viviani (Veneto)

13

Abbona (Piedmont)

Piero Busso (Piedmont)

Cavalleri (Lombardy)

Di Majo Norante (Molise)

Le Due Terre (Friuli Venezia Giulia)

Poderi Luigi Einaudi (Piedmont)

Falkenstein Franz Pratzner (Alto Adige)

Foradori (Trentino)

Grattamacco (Tuscany)

Dino Illuminati (Abruzzo)

Edi Keber (Friuli Venezia Giulia)

Lungarotti (Umbria)

Maculan (Veneto)

Pecchenino (Piedmont)

Pietracupa (Campania)

Graziano Prà (Veneto)

Rocca di Frassinello (Tuscany)

San Felice (Tuscany)

Tormaresca (Puglia)

Tua Rita (Tuscany)

12

F.lli Alessandria (Piedmont)

Azelia (Piedmont)

Poderi Boscarelli (Tuscany)

Braida (Piedmont)

Castello dei Rampolla (Tuscany)

Tenute Cisa Asinari dei Marchesi di Grésy (Piedmont)

Elvio Cogno (Piedmont)

Tenuta Col d’Orcia (Tuscany)

Còlpetrone (Umbria)

Ferghettina (Lombardy)

Tenute Ambrogio e Giovanni Folonari (Tuscany)

Marchesi de’ Frescobaldi (Tuscany)

Galardi (Campania)

Gini (Veneto)

Leone de Castris (Puglia)

Marchesi di Barolo (Piedmont)

Sergio Mottura (Lazio)

Piaggia (Tuscany)

Fattoria Le Pupille (Tuscany)

Dario Raccaro (Friuli Venezia Giulia)

Aldo Rainoldi (Lombardy)

Rocche dei Manzoni (Piedmont)

Russiz Superiore (Friuli Venezia Giulia)

Tenuta di Valgiano (Tuscany)

Valle Reale (Abruzzo)

Villa Medoro (Abruzzo)

Villa Sparina (Piedmont)

11

Abate Nero (Trentino)

Giulio Accornero e Figli (Piedmont)

Gianfranco Alessandria (Piedmont)

Benanti (Sicily)

Borgo San Daniele (Friuli Venezia Giulia)

Ca’ del Baio (Piedmont)

Cavalchina (Veneto)

La Cerbaiola (Tuscany)

Eugenio Collavini (Friuli Venezia Giulia)

Dorigati (Trentino)

Elena Fucci (Basilicata)

Ettore Germano (Piedmont)

Köfererhof - Günther Kerschbaumer (Alto Adige)

Cantina Kurtatsch (Alto Adige)

Mamete Prevostini (Lombardy)

La Massa (Tuscany)

Monchiero Carbone (Piedmont)

Cantina Nals Margreid (Alto Adige)

Prunotto (Piedmont)

G. D. Vajra (Piedmont)

Vigneti Massa (Piedmont)

Zenato (Veneto)

10

Maison Anselmet (Valle d’Aosta)

Brigaldara (Veneto)

Brovia (Piedmont)

Cascina Ca’ Rossa (Piedmont)

Castello d’Albola (Tuscany)

Castello di Volpaia (Tuscany)

Cavallotto Tenuta Bricco Boschis (Piedmont)

F.lli Cigliuti (Piedmont)

Corte Sant’Alda (Veneto)

Cantine Due Palme (Puglia)

Cantina Girlan (Alto Adige)

Franz Haas (Alto Adige)

Hilberg - Pasquero (Piedmont)

Tenuta J. Hofstätter (Alto Adige)

Monte Rossa (Lombardy)

Poderi e Cantine Oddero (Piedmont)

Pio Cesare (Piedmont)

Poggio Antico (Tuscany)

Tenimenti Luigi d’Alessandro (Tuscany)

Tenuta delle Terre Nere (Sicily)

Tenute Alois Lageder (Alto Adige)

Torraccia del Piantavigna (Piedmont)

Torrevento (Puglia)

Villa Matilde (Campania)

Conti Zecca (Puglia)

HINWEISE FÜR DIE BENUTZUNG DES FÜHRERS

DATEN DER BETRIEBE

JAHRESPRODUKTION

REBFLÄCHE

ANBAU

SYMBOLE

 WEISSWEIN

 ROSÉWEIN

 ROTWEIN

BEWERTUNG DER WEINE

).

STERN

PRO ZEHN DREI-GLÄSER-AUSZEICHNUNGEN GIBT ES EINEN STERN FÜR DIE HERSTELLER

PREISKATEGORIEN

DIE ANGEGEBENEN PREISE SIND DURCHSCHNITTSPREISE IN ITALIENISCHEN VINOTHEKEN.

STERNCHEN *

KENNZEICHNET WEINE MIT BESONDERS GÜNSTIGEM PREIS-/LEISTUNGSVERHÄLTNIS

ABKÜRZUNGEN

DIE REGIONEN

Aostatal

2015 war für das Aostatal die bisherige Spitze einer Klimaveränderung von erheblicher Bedeutung. Jahrelang war es für die Winzer im Aostatal schwierig, die volle Reife ihrer Trauben zu erreichen. Durch die globale Erderwärmung mussten sie Problematiken bewältigen, an die sie nicht gewöhnt waren. 2015 begann mit einem sehr schwülen Frühjahr, der Juli war heiß und im August regnete es eine ganze Woche lang. Ein derartiger Klimaverlauf beeinträchtigte wichtige Territorien und früh reifende Trauben, Gebiete wie Morgex und La Salle waren in ihrer Produktion stark benachteiligt und viele Trauben mussten überreif gelesen werden, der Alkoholgehalt war daher höher und die Weine nicht so ausgewogen wie üblich. All das hat die typischen Merkmale der Bergweine stark beeinflusst, vor allem die Weißweine mit ihrer mineralischen Komponente und Säureausstattung waren betroffen. Aber es war auch ein sehr befriedigender Jahrgang für spät reifende Sorten wie Fumin und Syrah, und für Produzenten, die sich der klimatischen Herausforderung mit kluger Umsicht stellten. Am Schluss unserer Finalrunden erhielten stolze sechs Weine die Drei Gläser, vier aus dem Erntejahr 2015. Es sind dies der Chardonnay Élevé en Fût de Chêne von Anselmet, der Petite Arvine von Ottin, der Pinot Gris von Lo Triolet und der vorzügliche Cornalin von Rosset Terroir, ein Produzent, der seine Qualität bestätigt. Dazu kommen zwei Weine aus dem Jahrgang 2014, der Syrah Côteau de la Tour di Les Crêtes von Costantino Charrère, ein Name, der nicht erst vorgestellt werden muss, und eine weitere prachtvolle Ausführung des Chambave Muscat Flétri von La Vrille. Sechs kleine Meisterwerke, die in einer einzigartigen Umgebung entstehen, in kleinen Weingütern (wenige, ausgenommen Genossenschaften, haben mehr als 5 ha Rebfläche) und aus echter Winzerleidenschaft und der Liebe zu den Bergen. Rare Weine, die in Italien und weltweit kaum ihresgleichen haben und die Mühe wert sind, sie in den Regalen zu suchen, sollte man nicht Gelegenheit haben, sie direkt im wunderschönen Aostatal zu kaufen.

Maison Anselmet

fraz. La Crête, 194

11018 Villeneuve [AO]

Tel. 0348 4127121

www.maisonanselmet.vievini.it

DIREKTVERKAUF

BESUCH NACH VORANMELDUNG

JAHRESPRODUKTION 75.000 Flaschen

REBFLÄCHE 8,00 Hektar

Inhaber Giorgio Anselmet hat es verstanden, dem von Vater Renato gegründeten Betrieb neue Vitalität zu schenken. Eine gelungene Verbindung von Alt und Neu, wie sie nur ein umsichtiger Mensch mit Sinn für die Traditionen von Familie, Land und Leuten knüpfen kann. Die neue Kellerei ist das Ergebnis einer Vision, die – ohne die Vergangenheit zu vernachlässigen – zukunftsgerichtet ist und so einen Betrieb entstehen lässt, in dem traditionelle Rebsorten eine auch dem internationalen Markt zugewandte moderne Auslegung erfahren. Dank einer besonderen Kommunikation und des innovativen Charakters der Produktion ist Maison Anselmet eins der bedeutendsten Weingüter des Aostatals.

In diesem Jahr erringt es wieder Drei Gläser für den Chardonnay Elevé en Fût de Chêne, der durch elegante Düfte nach weißen Blüten, Apfel und Haselnuss sowie einen frischen Gaumen besticht. Sehr gut der Semel Pater, ein strukturreicher Wein mit würzigen Anklängen. Gut auch der Le Prisonnier, ein Cuvée mit rotbeerigen Noten und erlesenem Tanningefüge.

Château Feuillet

loc. Château Feuillet, 12

11010 Saint Pierre

Tel. 0328 7673880

www.chateaufeuillet.vievini.it

DIREKTVERKAUF

UNTERKUNFT UND GASTRONOMIE

JAHRESPRODUKTION 30.000 Flaschen

REBFLÄCHE 5,00 Hektar

Um Maurizio Fiorano, den dynamischen Inhaber von Château Feuillet, zu beschreiben, haben wir schon viele Adjektive herangezogen. Die Qualität seiner Weine überrascht jedenfalls nicht mehr; wir erwarten vielmehr jedes Mal noch bessere Tropfen und Neuheiten. Auch in diesem Jahr ist also ein neuer Wein dabei, ein sortenreiner Rosé aus Petit Rouge-Trauben als perfekte flüssige Begleitung der hiesigen Wurstspezialitäten. Château Feuillet befindet sich in einem besonders weinbauwürdigen Bereich der Region, in Saint Pierre nördlich von Aosta, an Hängen mit perfekter Südlage, wo weiße ebenso wie rote Rebsorten bestens gedeihen.

Mit seinem Duft nach Aprikose und Mandel, seiner beachtlichen, vollen und ausgewogenen Struktur hat es der Petite Arvine ins Finale geschafft. Typisch die Torrette-Varianten mit Anklängen an reife rote Beeren, angenehm pflanzlichen Noten und rundem, strukturiertem Geschmack. Bemerkenswert – obgleich noch ausbaubedürftig – der Fumin, der über erfreuliche balsamische Nuancen verfügt. Frisch, komplex und gefällig der Chardonnay.

La Crotta di Vegneron

p.zza Roncas, 2

11023 Chambave [AO]

Tel. 0166 46670

www.lacrotta.it

DIREKTVERKAUF

BESUCH NACH VORANMELDUNG

GASTRONOMIE

JAHRESPRODUKTION 300.000 Flaschen

REBFLÄCHE 39,00 Hektar

Das Weingut La Crotta di Vegneron liegt am Hauptplatz des Dorfs Chambave. Im freundlichen Verkaufspunkt werden wir von kompetentem Personal begrüßt, das uns die ganze Produktion erläutert, während die Tür nebenan zum Restaurant führt, in dem alle Weine des Hauses zu kosten sind. Diese Winzergenossenschaft hat über 120 Mitglieder und eine vielseitige Produktpalette, die für eine Kellerei aus dem Aostatal auch zahlenmäßig beachtlich ist. Das Vorzeigeprodukt von La Crotta ist zweifellos der Moscato Passito di Chambave, einer der besten Likörweine Italiens.

Der Prieuré ist wie immer erlesen: Er duftet intensiv nach Rosinen, reifen Früchten und Honig; der Geschmack ist ausbalanciert, frisch und lang. Sehr gut gefiel uns der Fumin: große Typizität, undurchdringliche Farbe, köstliche dunkelfruchtige Eindrücke, allen voran Johannisbeere. Die pflanzliche Note verleiht ihm magischen Zauber, wenngleich er am Gaumen noch streng ist. Eine erfreuliche Neuheit ist der Syrah: typisch pfeffrige und blumige Nuancen, die an Veilchen erinnern. Im Mund ist er ausgewogen und elegant.

Les Crêtes

loc. Villetos, 50

11010 Aymavilles [AO]

Tel. 0165 902274

www.lescretes.it

DIREKTVERKAUF

BESUCH NACH VORANMELDUNG

JAHRESPRODUKTION 180.000 Flaschen

REBFLÄCHE 20,00 Hektar

NACHHALTIGES UNTERNEHMEN

Les Crêtes ist wirklich eine Reise wert. Die neue Kellerei von Costantino Charrère liegt neben dem früheren Gebäude und ist mit ihren Gast- und Degustationsräumen zweifellos eine der schönsten Italiens. Das aus Holz, Glas und Stein errichtete „Wein-Refugium" fügt sich mit seinen stilisierten Formen und natürlichen Baustoffen perfekt in die alpine Umgebung ein. Doch dies ist nicht die einzige Neuheit bei Les Crêtes: Von der alten Mühle bis zu den wunderschönen Weinlagen – allen voran Côteau de la Tour – ist alles einen Besuch wert, erst recht in Begleitung des Inhabers.

In diesem Jahr gehen die Drei Gläser an den Syrah, einen dichten und brillanten rubinroten Wein: In der Nase verklingen rotfruchtige Töne zu würzigen und tabakähnlichen Noten; ausgewogen und äußerst fein im Mund. Etwas Besonderes ist der Cru Devin Ros aus Petite Arvine, der nach reifen Früchten duftet und am Gaumen große Balance bietet. Die gute Struktur des Cuvée Bois lässt eine vorzügliche Entfaltung erahnen. Zu erwähnen auch der frische und fruchtige Chardonnay ’15. Der Pinot Noir zeigt sich schön trinkfreundlich.

Di Barrò

loc. Château Feuillet, 8

11010 Saint Pierre

Tel. 0165 903671

www.dibarro.vievini.it

DIREKTVERKAUF

BESUCH NACH VORANMELDUNG

JAHRESPRODUKTION 20.000 Flaschen

REBFLÄCHE 2,50 Hektar

Di Barrò ist ein kleiner Betrieb in der Gemeinde Saint Pierre, einem Dorf mit einer schönen mittelalterlichen Burg an der Straße, die von Aosta zum Mont Blanc führt. Wir befinden uns mitten in der Denomination Torrette: Hier herrscht der Petit Rouge, eine Rebsorte, die nirgends in der Region so gute Ergebnisse erzielt wie hier. Das Reich dieser Traube erstreckt sich über elf Gemeinden und zu ihren angesehensten Interpreten zählen Andrea Barmaz und Elvira Rini, die für ihre kleine, aber feine Produktion außer lokalen auch internationale Reben anbauen.

In diesem Jahr hat Di Barrò eine mutige Entscheidung getroffen und keine neuen Jahrgänge vorgestellt. Die Weine des Hauses sind strukturreich und benötigen einen langen Ausbau, weshalb wir die Degustation verständnisvoll aufschieben, doch wer in der Zwischenzeit im Aostatal unterwegs ist, sollte dem Betrieb einen Besuch abstatten und die Produktion vorab kosten – es lohnt sich!

Caves Cooperatives de Donnas

via Roma, 97

11020 Donnas [AO]

Tel. 0125 807096

www.donnasvini.it

DIREKTVERKAUF

BESUCH NACH VORANMELDUNG

JAHRESPRODUKTION 150.000 Flaschen

REBFLÄCHE 26,00 Hektar

Auf den terrassierten Lagen oberhalb des Dorfs an der linken Seite der Dora Baltea bieten die antiken, von kleinen Steinsäulen und Holzgerüsten gestützten Pergel das ideale Umfeld für die lokale Nebbiolo-Variante Picotendro und belohnen so die geradezu heroische Mühsal der Genossenschaftswinzer. Erst eigenständig ab 1971, später als Teil der regionalen Denomination ist der Donnas einer der Vorzeigeweine des Aostatals. Die Winzergenossenschaft ist eine wichtige Größe im Tal und verfügt über eine Monorackbahn, die zu den steilsten und unzugänglichsten Weinlagen führt. Zur Cave di Donnas gehört auch ein Restaurant, das für Besucher stets geöffnet ist.

Am besten gefiel uns der Donnas

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Weine Italiens 2017 denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen