Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Schlaf, mein Kindchen, schlaf: Sanfter Babyschlaf ist (k)ein Kinderspiel (Babyschlaf-Ratgeber: Tipps zum Einschlafen und Durchschlafen im 1. Lebensjahr)

Schlaf, mein Kindchen, schlaf: Sanfter Babyschlaf ist (k)ein Kinderspiel (Babyschlaf-Ratgeber: Tipps zum Einschlafen und Durchschlafen im 1. Lebensjahr)

Vorschau lesen

Schlaf, mein Kindchen, schlaf: Sanfter Babyschlaf ist (k)ein Kinderspiel (Babyschlaf-Ratgeber: Tipps zum Einschlafen und Durchschlafen im 1. Lebensjahr)

Bewertungen:
5/5 (8 Bewertungen)
Länge:
37 Seiten
16 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 23, 2017
ISBN:
9783743160231
Format:
Buch

Beschreibung

"Über das Buch" Schlaf, mein Kindchen, schlaf: Sanfter Babyschlaf ist (k)ein Kinderspiel (Babyschlaf-Ratgeber: Tipps zum Einschlafen und Durchschlafen im 1. Lebensjahr)

In den ersten Lebensmonaten eines Babys kann das Thema "Babyschlaf" zum beherrschenden Familienthema werden...

# Der Weg zu einem festen Schlaf-Rhythmus
Schon Babys brauchen unterschiedlich viel Nachtruhe
Das Baby muss seinen Schlaf-Rhythmus erst noch finden
Säuglinge erlernen erst, sich selber zu beruhigen
Gut Durchschlafen benötigt seine Zeit - hier ist Ausdauer gefragt
Ab und zu benötigen die Eltern noch (Nach)Hilfe

# Gute Basis für den sanften und gesunden Babyschlaf
Säuglinge brauchen die Erfahrung von Geborgenheit und Verlässlichkeit
Alltagsroutine hilft dem Baby einen Rhythmus zu finden
Bloß ein müdes Baby mag auch schlafen
Übermüdung des Babys verhindern - sonst fallen das Einschlafen und die Entspannung schwer
Vermehrtes Schreien und Brüllen ist häufig ein Signal von Schlafmangel
Selbständigkeit am Tag unterstützt auch in der Nacht(Ruhe)
Eigenständiges Einschlafen des Babys erleichtert das Durchschlafen

# Die geeignete Schlafumgebung ist wichtig für einen sanften Babyschlaf
Sicherer Babyschlaf - stets in Rückenlage
Geborgen und sicher Aufgehoben in der Babywiege, Stubenwagen oder Kinderbett
Gute Ausstattung des Schlafplatzes - mit Schlafsack aber ohne Kissen
Den Säugling nicht zu dick anziehen für den Babyschlaf - so schläft es sich am Besten
Beim Kinderbett haben Qualität und Sicherheit stets Vorrang
Im Eltern-Schlafraum ist das Babybett bestens aufgehoben - natürlich rauchfrei!
Gemeinsames Schlafen im Familienbett mit einigen Sicherheitsregeln

# Wenn das Baby nicht zur Ruhe kommt und Schlafen somit Probleme bereitet
Nicht jede Schlafproblematik ist auf Anhieb eine Schlafstörung
Schlafprobleme kommen oftmals nicht allein
Mit fachlicher Hilfestellung ernsthafte Schlafschwierigkeiten bewältigen
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 23, 2017
ISBN:
9783743160231
Format:
Buch

Über den Autor

Mein Name ist Jana Küster. Als gebürtige Mecklenburgerin lebe ich schon seit vielen Jahren im schönen Bergischen Land. Ich bin freie Autorin, Mutter, Tochter, Ehefrau, Freundin, und nicht zuletzt einfach nur eine "moderne Frau". Es macht mir besondere Freude, den Lesern, mit meinen Ratgebern das Leben zu erleichtern und deren Probleme zu lösen. Dabei wähle ich bewusst Themen, die mir selber am Herzen liegen. Die Bücher sind verständlich, praxisnah und mit leichter Feder geschrieben, damit das Lesen der zahlreichen Tipps, Übungen, Anregungen genauso viel Spaß macht wie das Ausprobieren. Besonderen Wert lege ich auf klare, praktische Ratschläge, die sich auch direkt im Alltag umsetzen lassen. Meine "WriteLounge" inspiriert mit geballten Kompaktwissen (60-120 Minuten Lesezeit).


Ähnlich wie Schlaf, mein Kindchen, schlaf

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Schlaf, mein Kindchen, schlaf - Jana Küster

Schlaf, mein Kindchen, schlaf

Der Weg zu einem festen Schlaf-Rhythmus

Schon Babys brauchen unterschiedlich viel Nachtruhe

Das Baby muss seinen Schlaf-Rhythmus erst noch finden

Säuglinge erlernen erst, sich selber zu beruhigen

Gut Durchschlafen benötigt seine Zeit - hier ist Ausdauer gefragt

Ab und zu benötigen die Eltern noch (Nach)Hilfe

Gute Basis für den sanften und gesunden Babyschlaf

Säuglinge brauchen die Erfahrung von Geborgenheit und Verlässlichkeit

Alltagsroutine hilft dem Baby einen Rhythmus zu finden

Bloß ein müdes Baby mag auch schlafen

Übermüdung des Babys verhindern - sonst fallen das Einschlafen und die Entspannung schwer

Vermehrtes Schreien und Brüllen ist häufig ein Signal von Schlafmangel

Selbständigkeit am Tag unterstützt auch in der Nacht(Ruhe)

Eigenständiges Einschlafen des Babys erleichtert das Durchschlafen

Die geeignete Schlafumgebung ist wichtig für einen sanften Babyschlaf

Sicherer Babyschlaf - stets in Rückenlage

Geborgen und sicher Aufgehoben in der Babywiege, Stubenwagen oder Kinderbett

Gute Ausstattung des Schlafplatzes - mit Schlafsack aber ohne Kissen

Den Säugling nicht zu dick anziehen für den Babyschlaf - so schläft es sich am Besten

Beim Kinderbett haben Qualität und Sicherheit stets Vorrang

Im Eltern-Schlafraum ist das Babybett bestens aufgehoben - natürlich rauchfrei!

Gemeinsames Schlafen im Familienbett mit einigen Sicherheitsregeln

Wenn das Baby nicht zur Ruhe kommt und Schlafen somit Probleme bereitet

Nicht jede Schlafproblematik ist

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Schlaf, mein Kindchen, schlaf denken

5.0
8 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen