Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Mini Mania: Sweet & Salty, Tartelettes, Canapés, Galettes, Veggie Bites & Co

Mini Mania: Sweet & Salty, Tartelettes, Canapés, Galettes, Veggie Bites & Co

Vorschau lesen

Mini Mania: Sweet & Salty, Tartelettes, Canapés, Galettes, Veggie Bites & Co

Länge:
304 Seiten
1 Stunde
Freigegeben:
Feb 27, 2017
ISBN:
9783710601453
Format:
Buch

Beschreibung

Klein und unwiderstehlich sind die süßen und pikanten Minis, das perfekte Essen für jeden Anlass. Sie schmecken nicht nur wunderbar, sie sind auch echte Hingucker. Ilse König hat eine geniale Auswahl an Rezepten zusammengestellt. Das meiste lässt sich schnell backen und mit köstlichem Topping à la minute auf den Tisch zaubern. Und wenn es besonders eilig ist, kann schon mal auf ein Produkt aus dem Ladenregal zugegriffen werden.

Es ist für jeden und jede etwas dabei: sündig süß-cremige Versuchungen, mit denen Sie sich, weil im Kleinformat, reuelos verwöhnen können. Fruchtiges und Veggie Bites, wenn es ein bisschen gesünder sein soll. Traditionelles en miniature, da ein mundgerechter Bissen oft feiner schmeckt als ein großes Stück, überraschende Kreationen für ungewöhnliche Geschmackserlebnisse. Schon die Zubereitung der vielfältigen und farbenfrohen Kleinigkeiten ist höchst vergnüglich. Das Ergebnis: immer ein Maxigenuss im Miniformat.
Freigegeben:
Feb 27, 2017
ISBN:
9783710601453
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Mini Mania

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Mini Mania - Ilse König

König

1

Kleine Sünden sind erlaubt

SWEET

Citrus Cups

für 12 Mini-Brioche-Förmchen mit 6 cm Ø

BASIS

70 g Mehl

1 Prise Salz

2 EL Puderzucker

1 EL geschälte, gemahlene Mandeln

50 g kalte Butter

1 Eigelb (M)

Butter für die Förmchen

Mehl zum Arbeiten

FÜLLUNG

je ca. 100 g

Lemon-Lime Curd, Orangen-Curd, Grapefruit-Curd (ready-made oder homemade, s. S. 151)

Mehl, Salz, Puderzucker und Mandeln mischen, mit der in Stückchen geschnittenen Butter, Eigelb und eiskaltem Wasser (Menge nach Bedarf) rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Förmchen dünn fetten.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen, 12 Kreise mit 8 cm Ø ausstechen. Förmchen damit auskleiden, Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Eine zweite, leere Form vorsichtig hineindrücken. Für 5 Min. in den Kühlschrank stellen. Alternativ Teig blindbacken (s. S. 156).

Auf einem Backblech im Ofen (Mitte) 12–14 Min. backen, bis die Ränder zu bräunen beginnen. Obere Form entfernen (Achtung, heiß), Cups auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen.

Kurz vor dem Servieren mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle (17 mm) Curds einfüllen.

SWEET

Crostatine multicolori

für 9 Tarteletteförmchen mit 8 cm Ø

BASIS

230 g Mehl

1 Prise Salz

1 Msp. Backpulver

140 g kalte Butter

110 g Doppelrahmfrischkäse

1 Schuss Apfelessig

Mehl zum Arbeiten

Butter für die Förmchen

FÜLLUNG

je 2 gehäufte EL

verschiedenfarbige

Lieblings-Konfitüre, 18 EL insg., z.B. aus

Aprikosen, Pflaumen, grünen Tomaten (s. S. 152), Himbeeren, Kirschen, Mango

Mehl mit Salz und Backpulver vermischen, mit der in Stückchen geschnittenen Butter, Frischkäse, Essig und eiskaltem Wasser (Menge nach Bedarf) rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und für 1 Std. kühl stellen.

Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Förmchen fetten.

Zwei Drittel des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dick ausrollen. Restlichen Teig wieder in den Kühlschrank geben. 9 cm große Kreise ausstechen, Förmchen damit auslegen, Teig am Rand gut andrücken. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Teigböden mit je 2 EL einer Konfitüreart bestreichen. Kühl stellen.

Restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Teigrädchen und kleinen Ausstechformen Verzierungen ausschneiden. Crostatine damit belegen. Rand nach Belieben gestalten.

Im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, bis der Teig zu bräunen beginnt. Auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen.

SWEET

Eclairchen

für 18 Stück

BASIS

50 g Butter

½ TL Salz

75 g Mehl

½ TL Zucker

2 Eier (M)

FÜLLUNG

120 ml Milch

2 EL Zucker

2 Eigelb (S)

1 ½ EL Mehl

½ EL Maisstärke

½ Pkg. Vanillezucker

1 TL Butter

40 ml Sahne

TOPPING

Schokoglasur

Hagelzucker

Für die Füllung 2 EL Milch abnehmen, mit 1 EL Zucker, Eigelb, Mehl und Stärke glattrühren. Restmilch und -zucker und Vanillezucker aufkochen. Eier-Mehl-Mischung mit 3 EL heißer Milch verrühren, dazugießen. Umrühren. Kurz aufkochen, mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse eindickt. Vom Herd nehmen, Butter einrühren. In eine Schüssel geben, Klarsichtfolie direkt darauflegen, abgekühlt im Kühlschrank auskühlen lassen.

Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen.

Für den Teig 125 ml Wasser mit Butter und Salz aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Mehl auf einmal zur heißen Flüssigkeit geben, mit einem Holzlöffel kräftig einrühren. Auf den Herd stellen, unter stetigem Rühren erhitzen, bis sich ein Klumpen bildet und vom Topfrand löst. In eine Schüssel geben, lauwarm abkühlen lassen.

Eier verquirlen, nach und nach unterrühren, am besten mit dem Knethaken eines Handmixers oder der Küchenmaschine. Der Teig soll glatt und glänzend sein.

In einen Spritzbeutel mit 1,3 cm großer, glatter Tülle füllen. Auf das Backpapier 6–7 cm lange Röllchen spritzen. Dazwischen ein paar cm Abstand lassen. Am einfachsten geht das, wenn man die Röllchen auf dem Papier vorgezeichnet hat. Im Ofen (Mitte) ca. 18 Min. backen. In die Böden je 2 Löcher stechen, damit Dampf entweichen kann. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Eclairs mit einer kleinen, spitzen Schere waagrecht durchschneiden. Sahne steifschlagen. Creme mit dem Schneebesen aufschlagen, Sahne unterheben. Mit einem Spritzbeutel Creme auf die Böden tupfen, Deckel aufsetzen. Mit Glasur und Hagelzucker toppen.

SWEET

FRUCHTTÖRTCHEN À LA SÉNÉQUIER

für 24 Mini-Tarteletteförmchen mit 5 cm Ø

BASIS

120 g Mehl

1 Prise Backpulver

60 g Zucker

60 g weiche Butter

1 Eigelb (S)

Butter für die Förmchen

Mehl zum Arbeiten

Reis zum Blindbacken

FÜLLUNG

65 g Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

25 g Maisstärke

200 ml Milch

80 g Ricotta

TOPPING

Sommerbeeren

Kiwi, Ananas

Minze

Für die Füllung in einem Kochtopf Zucker, Vanillezucker und Maisstärke vermischen. Milch hinzufügen, alles gut verrühren. Bei mittlerer Hitze bis knapp vor dem Kochen erwärmen, rühren bis die Creme eindickt. In einer mit Klarsichtfolie bedeckten Schüssel bei Raumtemperatur auskühlen lassen. Ricotta mit einem Schneebesen durchrühren, mit der kalten Milchcreme glattrühren. Vor Verwendung für mindestens 3 Std. in den Kühlschrank stellen.

Mehl, Backpulver und Zucker vermischen, mit Butter und Eigelb rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen, Förmchen dünn fetten.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen, wieder einige Min. in den Kühlschrank geben. Teigböden mit 6 cm Ø ausstechen. Förmchen mit den Böden belegen, mit einer Gabel mehrfach einstechen. In den Kühlschrank stellen.

Aus Alufolie ca. 8 cm große Kreise ausschneiden. In die Teigböden

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Mini Mania denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen