Mit Lesen beginnen

Die Schöpfung 2.0: Eine fast reale Fiktion

Bewertung:
160 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Gott beobachtet mit seinen großen, weiten und tiefen Augen die Menschen und ärgert sich immer wieder über ihr Treiben auf dem blauen Planeten. Weder achten sie seine zehn Gebote, noch schätzen und pflegen sie den übrig gebliebenen Rest der Schöpfung. Vor lauter Wut und Zorn schafft Gott einen neuen Planeten und beginnt mit einem weiteren Schöpfungs- und Transformationsprozess.
Die Schöpfungsgeschichte 2.0 ist eine Geschichte voller Fakten und Wissen, aber auch mit jeder Menge Phantasie, Zauber und Magie. Sie ist eine Mischung aus Religion und Philosophie, Fantasy und Mystik, Naturwissenschaft und Gesellschaftskritik mit einer würzigen Prise Sozialsatire.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.