Mit Lesen beginnen

Ich habe Angst um mein Leben Teil 5: Wo ist Rüdiger

Bewertung:
23 Seiten19 Minuten

Zusammenfassung

Unversehrt waren wir nach angstvollen Minuten, bei dem Wagen angekommen. Wir hatten gerade im Auto gesessen und uns angeschnallt, als ein Wagen mit quietschenden Reifen vor unserem Auto stehen geblieben war. Der Herr, der nun aus diesem Auto ausgestiegen und schnurstracks auf uns zugekommen war, wollte in diesem Moment gerade die Beifahrertür aufreißen. Doch gerade in diesem kleinen Augenblick hinein, da hatte Reinhard kräftig auf das Gaspedal getreten. Mit voller Wucht waren wir am anderen Fahrzeug angestoßen und schoben somit diesen Wagen, ein wenig zur Seite. Nur so viel war er aus dem Weg geschleudert worden, um an dem anderen Wagen ebenfalls vorbeifahren zu können. Denn in der Zwischenzeit, da hatten schon zwei von den Fahrzeugen dagestanden. Ein Grauenvolles und ohrenbetäubendes schaben und quietschen, von aneinander reibenden Autos, hatten uns nun in diesem Moment hinein begleitet. Es war eine gefühlte Ewigkeit, bis wir endlich an diesem Auto vorbeigekommen waren. Zügig hatte Reinhard nun den Wagen zur Straße hinüber gelenkt. Somit hatten wir beiden Frauen nun diesen kurzen Augenblick ausgenutzt und versuchten uns dann anzukleiden.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.