Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Balanced Scorecard: Mehr als eine Steuerungshilfe

Balanced Scorecard: Mehr als eine Steuerungshilfe

Vorschau lesen

Balanced Scorecard: Mehr als eine Steuerungshilfe

Länge:
40 Seiten
21 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 14, 2017
ISBN:
9783743125018
Format:
Buch

Beschreibung

Die Balanced Scorecard (BSC) ist nach wie vor in der Praxis ein viel diskutiertes Controlling Instrument. In Literatur und Praxis wird sie oft als strategisches Führungsinstrument betrachtet.
Die Balanced Scorecard im Jahre 2017 ist aus meiner Sicht und langjähriger internationaler Erfahrung mehr als eine Steuerungshilfe. Die BSC ist eine etablierte Methode zur Entwicklung und Ausgestaltung des strategischen Managements.
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 14, 2017
ISBN:
9783743125018
Format:
Buch

Über den Autor

Betriebswirtin mit >15 Jahren Erfahrung in HR & Controlling, u.a. in den Bereichen Finanzen, Business Analysis, Personal, Strategie, derzeit im Gründermodus Expertise in Personalcontrolling und BGM-Projekten, sowie in der strategischen Beratung Seit Januar 2017 zertifizierter Betrieblicher Gesundheitsmanager (TÜV Nord) Emphatische Vertrauensperson | Verhandlungssicher in Deutsch, Französisch, Englisch Analytischer Kopf | integer | Team-Player | hessisch-unorthodox


Ähnlich wie Balanced Scorecard

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Balanced Scorecard - Andrea Gust

Balanced Scorecard

Titelseite

Balanced Scorecard - Mehr als eine Steuerungshilfe

Literatur- und Quellenverzeichnis

Impressum

Andrea M. Gust

13. Februar 2017

Balanced Scorecard – Mehr als eine Steuerungshilfe

Balanced Scorecard - Mehr als eine Steuerungshilfe

1.1 Konzept und Aufbau der Balanced Scorecard

Die Balanced Scorecard (BSC) ist nach wie vor in der Praxis ein viel diskutiertes Controlling Instrument. In Literatur und Praxis wird sie oft als strategisches Führungsinstrument betrachtet.

Die Balanced Scorecard im Jahre 2017 ist aus meiner Sicht und langjähriger internationaler Erfahrung mehr als eine Steuerungshilfe. Die BSC ist eine etablierte Methode zur Entwicklung und Ausgestaltung des strategischen Managements.

Die Ursprünge des Konzeptes gehen auf das Jahr 1990 zurück, als David P. Norton, Geschäftsführer des Nolan Norton Institute (Forschungsinstitut der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG), in Zusammenarbeit mit Robert S. Kaplan und Vertretern aus zwölf US-Unternehmen eine Studie über die neuartigen Performance-Measurement-Ansätze durchführte. ¹

Das Ergebnis war die Balanced Scorecard, die erstmals in einem Artikel 1992 vorgestellt wurde.² Vor allem im US-amerikanischen Raum findet das Konzept seit der Veröffentlichung des Artikels in der Harvard Business Review 1992 starke Beachtung. Als Vertreter der Performance-Measurement-Bewegung greift sie die Kritikpunkte der traditionellen Systeme auf und versucht die komplexe Aufgabe der Unternehmensführung zu bewältigen. Die finanzielle Betrachtungsweise der Performance-Measurement-Konzepte werden in der Balanced Scorecard um eine Kunden-, Prozess- und Mitarbeiterperspektive ergänzt.³

Die Balanced Scorecard verbindet Ziele und Kennzahlen, die aus der Vision und Strategie des Unternehmens abgeleitet werden, indem sie selbst zum fundamentalen Baustein des Wertmanagements wird.

Der Unternehmenswert hängt nicht vom Wert des Vermögens ab, sondern davon, welche unternehmerischen Aktivitäten man in der Zukunft ergreift. Unternehmen brauchen Strategien, um ihre Zukunft erfolgreich zu gestalten. Hier knüpft die Balanced Scorecard an, indem sie einen Handlungsrahmen für das Überführen strategischer Ziele in die unternehmerische Praxis anbietet.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Balanced Scorecard denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen