Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Klein und fein. Wohndeko selbstgemacht

Klein und fein. Wohndeko selbstgemacht

Vorschau lesen

Klein und fein. Wohndeko selbstgemacht

Länge:
147 Seiten
36 Minuten
Freigegeben:
Apr 19, 2017
ISBN:
9783954400881
Format:
Buch

Beschreibung

Für ein dekoratives Zuhause
Es braucht nicht viel, um seinem Zuhause mit kleinen Akzenten eine ganz besondere, individuelle Note zu verleihen. Das können originelle Mobiles, praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten oder kleine Dekorationen zum Hinstellen sein. Dieses Buch bietet eine Vielzahl kreativer DIY-Ideen für die ganze Wohnung, modern oder verspielt, in knalligen oder gedeckten Farben, aus Papier, Stoff, Kork, Draht, Holz oder Beton. Hier ist für jeden was dabei!
Freigegeben:
Apr 19, 2017
ISBN:
9783954400881
Format:
Buch

Ähnlich wie Klein und fein. Wohndeko selbstgemacht

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Klein und fein. Wohndeko selbstgemacht - Christophorus Verlag

Dekoratives für Zuhause

Kakteen-Trio

MATERIAL

• Fotokarton in drei Grüntönen, DIN A3

• Fotokartonrest in Weiß

• Fotokartonrest in Beige, ca. 2,5 x 20 cm

• Wolle in Pink, ca. 60 cm

• Schere

• Kleber

• Locher oder Lochzange

• Bleistift

• Lineal, Zirkel

• Radiergummi

Für die Deko:

• Flache Schalen

• Vogelsand

Vorlage 1

SO GEHT’S:

KAKTEE MIT BLUME

Den Fotokarton auf eine Größe von 24 x 31,5 cm zuschneiden, hochkant legen und mit einem Lineal und Bleistift 10 Streifen in einer Breite von 3 cm aufzeichnen. Auf den Linien den Karton scharf wie bei einer Ziehharmonika falten und die Bleistiftstriche wegradieren. Von den so entstandenen Abschnitten jeweils den linken und rechten äußeren Abschnitt innen mit Kleber bestreichen und zusammenkleben. Das 1,5 cm breite Stück bleibt frei und die beiden Abschnitte auf der gegenüberliegenden Seite ebenso.

Nun die beiden letzten Abschnitte innen mit Kleber bestreichen und das schmale Stück mit einkleben. Die Außenkante des Kartons soll bündig an der Falz längs laufen. Als nächstes die oberen Kanten mit einer Schere gleichmäßig abrunden.

Für die Pompon-Blume mit einem Wollfaden die Zinken einer Gabel umwickeln. Zum Schluss einen kurzen Faden zwischen die beiden mittleren Zinken führen und die Fäden zusammenknoten.

Die zusammengebundenen Fäden abziehen und die Schlaufen links und rechts mit einer Schere aufschneiden. Den Pompon in Form zupfen, zu lange Fäden stutzen und die Blüte mit etwas Kleber auf den Kaktus kleben.

RUNDER KAKTUS MIT STACHEL

Mit einem Zirkel vier Kreise mit einem Durchmesser von 14,5 cm auf den Karton zeichnen. Ein kleines Rechteck (5 x 2 cm) an die Außenseite der Kreise zeichnen. Die Rechtecke bilden, wenn der Kaktus zusammengesetzt wird, einen kleinen Sockel.

Die Teile ausschneiden und beiseitelegen. Jetzt aus dem beige-farbenen Kartonstreifen etwa 40 ganz spitze Dreiecke für die Stacheln ausschneiden. Die Stacheln an zwei Kreisen festkleben und trocknen lassen. Jetzt die zwei Kreise ohne Stachen jeweils gegen die stacheligen Kaktusteile kleben. An einem Kreis mit einer Schere einen 9,5 cm langen, vertikalen Schnitt von oben nach unten machen. Bei dem anderen Kreis in entgegengesetzter Richtung, also vom Sockel nach oben. Abschließend werden die Teile zusammengesteckt.

KAKTUS MIT PUNKTEN

Die Kaktusteile laut Vorlage übertragen und ausschneiden.

Wenn alle Teile ausgeschnitten sind, mit einem Locher oder einer Lochzange etwa 20 Punkte aus dem weißen Fotokarton herstellen und verteilt auf die Kaktusteile kleben.

Nun die beiden Sockelteile an die gestrichelte Linie des großen Kaktusteils kleben. An den gestrichelten Linien die beiden Kartonstücke nach außen knicken. Wenn der Kleber getrocknet ist, alle Teile zusammenstecken. Abschließend den Sand in die Schalen füllen und die die Kakteen hineinstellen.

Apfel und Birne

MATERIAL

• Eisendraht geglüht, Ø 0,65 mm

• Flach-/Rundzange

Vorlage 2

SO GEHT’S:

Die beiden Früchte werden auf dem Kopf stehend gearbeitet. Nach Vorlage den Draht biegen. Dabei am Anfang und am Ende einige Zentimeter zugeben. Aus diesen Enden nach dem Biegen der Formen jeweils die Blütenreste formen. Die Blätter am Stiel zweimal verdrehen.

Die fertigen Objekte nach Wunsch in einem Rahmen arrangieren.

Tipp: Das Biegen geht leichter von der Hand, wenn man die Drahtform mit Stecknadeln auf

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Klein und fein. Wohndeko selbstgemacht denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen