Mit Lesen beginnen

Sex, Drugs & Castingshows: Die Wahrheit über DSDS, Popstars & Co. Zwei Gewinner packen aus.

Bewertung:
524 Seiten5 Stunden

Zusammenfassung

Sie sind peinlich, oberflächlich und schlecht für die Jugend, doch sie haben die höchsten Einschaltquoten, die meisten Fans und steigern stetig den Umsatz der Medienkonzerne: Castingshows wie Deutschland sucht den Superstar, Popstars,Starch Search oder Das Supertalent.

Zigtausende Jugendliche pilgern zu den landesweiten Vorauswahlen und hoffen auf den "Recall" – und die große Karriere. Sie wollen auf der Bühne stehen, Interviews geben, Autogramme verteilen und natürlich reich und berühmt werden.

Zwei, die es geschafft haben, zunächst Kandidaten und später "Popstars" zu werden, haben all dies tatsächlich erlebt: den Erfolg, von dem Millionen andere träumen, Auftritte vor Tausenden Fans, unzählige Fotoshootings und Interviews. Nur, reich und glücklich sind sie damit nicht geworden.

Martin Kesici und Markus Grimm erzählen von der oft bitteren Realität des gecasteten Popstardaseins, wo Vorstrafen unerwünscht sind und Produktionsteams auch mal die Wohnung der Kandidaten umstellen; vom Aufstieg zum "Kurzzeitsuperstar" und von der nicht minder steilen Rückfahrt ins normale Leben; von großen Hoffnungen und großer Enttäuschung.

Ein spannender Insiderblick hinter die Kulissen der TV- und Musikwelt und eine Geschichte über den erbitterten Kampf – Runde für Runde, Staffel für Staffel – im deutschen Casting-Dschungel.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.